Google Chromebook: Top oder Flop?

Gab ja einigen Wirbel, als Google auf der Entwickler I/O ankündigte, Notebooks mit Google Chrome OS zu präsentieren. Ich hatte hier darüber berichtet. Meine ersten Versuche mit Chrome OS in virtuellen Maschinen waren eher ernüchternd, so dass ich das Thema ad-acta gelegt hatte.


Anzeige

Durch Zufall bin ich heute auf einen Artikel bei PC-Welt gestoßen. Die Reaktion hat sich wirklich die Mühe gemacht, ein Testexemplar des Samsung Series 5-Chromebooks anzufordern und zu testen. Zwischen den Zeilen lese ich da aber, dass es ziemlich lange Gesichter gegeben hat. Zitat "Chromebooks sind noch nicht ausgereift". Und wenn man tiefer gräbt, drängt sich mir der Eindruck auf, dass Chromebooks so irgendwie ziemlich nahe an "Schnapsidee" entlang segeln.



Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Chrome OS, Chromebook, Google, Samsung verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Google Chromebook: Top oder Flop?

  1. Martin sagt:

    …mir drängt sich der Eindruck auch auf. Man vermarktet ein verkrüppeltes Stück Hard- und Software mit eingeschränkten Funktionen, als ob's der heilige Gral wäre. Und das auch noch für "normales" Geld!

  2. Ludwig sagt:

    Sehe ich anders. In meinen Augen sind Chromebooks durchaus eine Alternative und oft ausreichend.

    1.) Für Privatanwender mit wenig PC-Erfahrung, die sich um Viren oder sonstige Wartung keine Gedanken mehr machen müssen. Chromebooks funktionieren einfach…

    2.) Für Geschäftskunden die das Chromebook als Zweitgerät nutzen und somit mehr Zeit für das eigentliche Geschäft haben.

    Gruß,
    Ludwig

  3. Christian sagt:

    Ich muss zugeben ich freu mich schon wahnsinng auf mein erstes Chromebook. Habe es gestern bestellt, müsste am Montag da sein.

    Die erste Berichte waren ja durch die Bank weg positiv, ich werde ausgiebig selber testen wenn es soweit ist :)

  4. Pingback: Chrome OS auf iPad und MacBook Air « Borns IT- und Windows-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.