Update Windows Live Essentials 2011

Die kostenlosen Windows Live Essentials 2011 von Microsoft stellen Windows Live Mail (E-Mail-Client), Windows Live Fotogalerie (Fotoprogramm), Windows Live Movie Maker (Videobearbeitung), einen Windows Live Messenger, Windows Live Mesh, Family Safety, die Bing Bar, die Blogging Software Windows Live Writer, den Microsoft Office Outlook Connector und Silverlight für Windows bereit.


Anzeige

Wie ZDNet hier berichtet, beginnt Microsoft diese Woche mit einem über zwei Wellen verteilten Update-Prozess für die Windows Live Essentials. Zweck des Updates ist es, verschiedene Fehler in den einzelnen Windows Live-Modulen zu beheben. Details zu den Neuerungen finden sich hier im Windowsteamblog.

In Windows Live Mail werden eine Reihe Fehler gefixt. Beim Messenger gibt es Stabilitätsupdates und auch die Fotogalerie erhält einige Bugfixes. Ob die diversen, in den nachfolgenden Links und in weiteren Blog-Einträgen beschriebenen Bugs (z. B. Fehler beim Drucken von Kopf- und Fußzeile oder der Ordner-Bug) in Windows Live Mail auch gefixt werden, steht noch nicht fest.

Links:
1: Windows Live Mail müllt AppData/Local mit leeren Ordnern zu
2: Blockiert "Windows Live" Netzwerkfreigaben?
3: Briefpapier für Windows Live Mail 2011


Werbung



Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Mail, Scanner, Foto, Video, Tipps, Update, Video/Foto/Multimedia abgelegt und mit Update, Windows Live Mail 2011 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Update Windows Live Essentials 2011

  1. Marc sagt:

    interessant wäre mal ein Bericht über Synchronisierung insbesondere von Windows Live Mail mit live.com/hotmail bzw. googlemail.

    + Outlook (benötigen ja div. Handys bzw. Gigasets als Datenbasis) u Snyc

    http://www.daveswebsite.com/software/gsyncit3/ kann dies zwar, aber kostenpflichtig.

    GO Contact Sync Mod – http://googlesyncmod.sourceforge.net/ ist open source, aber nur contacts halt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.