Android: Kein Mauszeiger in Virtualbox

Android lässt sich als x86-Port auch in virtuellen Maschinen unter Virtualbox testen. Ein Problem, welches ich häufig habe: Nach dem Booten eines Live-Systems oder einer Installation fehlt der Mauszeiger zur Bedienung. Nun bin ich überraschend auf eine Lösung gestoßen.


Anzeige

Hintergrund: Momentan teste ich Android x86-Ports auf einem Netbook und auch in virtuellen Maschinen. Als VMs nutze ich Virtualbox und VMware Workstation. Bei VMware Workstation klappte das Testen von Live-Systemen. Aber gerade Virtuabox ist für eine schnelle Überprüfung ganz hilfreich, da diese Virtualisierungssoftware schlanker und schneller als VMware ist.

Was mir aber diesen Ansatz bisher verbaute, war die Tatsache, dass ich bei vielen Android-Live-Systemen zwar booten konnte, dann aber kein Mauszeiger auf dem Android-Desktop sichtbar wurde. Und mit Touchbedienung ist in einer virtuellen Maschine nicht. Also doch auf den arg lahmen Android Emulator, auf die doch recht zähe VMware-Lösung oder gar eine Installation auf einem Netbook ausweichen?

Nachdem mich das Problem längere Zeit nervte, habe ich heute mal ein wenig recherchiert und bin hier fündig geworden. Das Problem ist als Issue bei Google gemeldet. Für Virtualbox ist die Lösung ganz einfach (getestet unter Virtualbox 4.0.10).

Einfach im Virtualbox-Menü Maschine den Befehl Mauszeiger-Integration deaktivieren anwählen. Anschließend sollte der Mauszeiger auf dem Desktop zu sehen sein und Android lässt sich per Maus bedienen.

Nun kann ich Virtualbox als Emulator zum Testen einsetzen. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ich SD-Karten sauber integrieren und das System neu booten bzw. herunter fahren kann. Hinweise, was bei Virtualbox in Verbindung mit Android-x86 zu beachten ist, finden sich übrigens hier.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Android, Virtualisierung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Android: Kein Mauszeiger in Virtualbox


  1. Anzeige
  2. sabo79 sagt:

    Hey super genau die Info habe ich gesucht. Ich konnte den blöden Bildschirm nicht entsperren und nun geht es.
    Jetzt kann ich Android auf meinen Laptop nutzen.
    Danke !

    Grüße
    sabo79

  3. Jörn sagt:

    Das nenne ich mal “von Hinten durch die Brust in’s Auge” oder netter Workaround gegen falsche Einstellung ;-)

    Wie wäre es einfach im System – Zeigergerät auf PS/2-Mous zu stellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.