EasyBCD 2.1 verfügbar

Es ist zwar schon ein paar Tage her (konkret 20. Juni 2011), dass NeoSmart Technologies die neue Version 2.1 von EasyBCD freigegeben hat. Aber ich bin die Tage erst drauf gestoßen. Für die, die nichts mit EasyBCD anfangen können: Das ist das Tool mit dem sich die Boot-Einträge des Bootmenüs für Windows-Systeme pflegen lassen.


Anzeige

Zwischenzeitlich unterstützt EasyBCD Booteinträge diverser Windows-Versionen (von DOS/Windows 3.x bis hin zu Windows 8). Aber auch Linux, OS/2, Max OS X oder BSD und Solaris lassen sich im Bootrecord aufnehmen. Eine Liste der unterstützten Betriebssystems (als bootbare Systeme oder als Hosts) findet sich hier.

An der Benutzeroberfläche hat sich nicht viel getan. Die Unterstützung von VHD-Disks zur Integration ein ein Bootmenü gab es ja bereits eine ganze Zeit lang. Interessant ist vielleicht zu erwähnen, dass über BCD Deployment das Erstellen bootfähiger USB-Medien unterstützt wird.

In der Version 2.1 wurden eine ganze Reihe Fehler behoben und Verbesserungen eingeführt. Zudem gibt es jetzt eine kostenlose Community Fassung für den nicht kommerziellen Einsatz sowie eine käuflich zu erwerbende Variante für den Business-Einsatz. Ein Changelog der Änderungen in der neuen Version findet sich hier. Den Downlaod bei NeoSmart Technologies gibt es auf dieser Seite. Die kommerzielle Seite erfordert eine Anmeldung bei NeoSmart. Um die Community-Variante herunterzuladen, blättern Sie zum Ende der Seite und wählen den alternativen Download-Link. Man kann dann in der Folgeseite Kontaktdaten eingeben, um per E-Mail über Neuerungen informiert zu werden. Der Download funktioniert aber auch ohne Registrierung durch Anklicken der Schaltfläche Download. Zudem steht EasyBCD auf verschiedenen Webseiten (Chip, PCWelt etc.) zur Verfügung.


Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tipps, Tools, Windows 7, Windows Vista, Windows-Setup abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.