Windows DVD Maker erkennt Brenner nicht

Gelegentlich stehen Anwender vor dem Problem, dass der Windows DVD Maker den im System vorhandenen Brenner nicht erkennt. Wie man ein generell nicht mehr erkanntes CD-/DVD-Laufwerk reaktiviert, habe ich hier und in diesem Beitrag beschrieben. Lässt sich dieser Fehler ausschließen kann es eine weitere Ursache geben.


Anzeige

Eine Ursache kann ein emuliertes CD-Laufwerk durch virtuelle CD-/DVD-Laufwerke sein. Lassen sich entsprechende Programme zur Emulation eines solchen Laufwerks ausschließen, kommen noch USB-UMTS-Surfsticks als Verursacher in Frage. Diese blenden beim Einstecken ein CD-Laufwerk, welches die Treiber und die Dashboard-Software enthält, im Betriebssystem ein. Erst wenn die Dashboard-Software samt Treiber installiert ist, schalten diese beim Aufruf dieses CD-Laufwerk ab.

Sofern dieses Abschalten nicht klappt, hilft eventuell das "manuelle Auswerfen" des emulierten CD-Laufwerks im Infobereich der Taskleiste, damit der Windows DVD Maker den DVD-Brenner korrekt erkennt (siehe auch Hinweis von gmx-Frosch unter [1]).

Links:
1: Forenbeitrag im MS-Answers-Forum


Werbung

Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.


(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Datenträger, Problemlösung, Scanner, Foto, Video, Video/Foto/Multimedia, Windows 7, Windows Vista abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.