Windows 8 Desktop-Tricks

Wer vom Start Screen aus Windows 8 DP genervt ist und lieber mit dem Desktop arbeitet, kommt um ein paar Anpassungen nicht herum. Der Beitrag zeigt, was man eventuell tun kann.


Anzeige

Zugriff auf die Programme des Startmenüs

Man kann zwar sehr gut aus dem Start Screen zum Desktop umschalten. Aber viele Nutzer der Developer Preview sind einfach genervt, dass es beim Start auf die Schaltfläche in der linken unteren Desktopecke wieder zum Startscreen zurück geht. Als Notnagel kann man sich ein eigenes Startmenü in der Taskleiste des Windows-Desktop einrichten.

  1. Nach einem Rechtsklick auf die Taskleiste ist im Kontextmenü Symbolleisten/Neue Symboleiste zu wählen.
  2. Im Dialogfeld ist dann der Pfad C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs auszuwählen.

Nach dem Schließen des Dialogfelds wird eine neue Symbolleiste in der Taskleiste eingerichtet, über die sich auf die Programme aller Benutzer des Startmenüs zugreifen lässt. Diesen Ansatz habe ich hier bereits beschrieben.

Windows 7 Startmenü freischalten

Wem der obige Ansatz zu aufwändig oder nicht flexibel genug ist, kann auch das Startmenü komplett freischalten. Ich habe diesen Ansatz sowie ein WSH-Skript für diesen Zweck hier beschrieben.

Schnellzugriff auf Apps vom Desktop


Anzeige

Wer vom Start Screen aus Windows 8 DP genervt ist und lieber mit dem Desktop arbeitet, kann sich auch einen Ordner auf dem Desktop einrichten, über den sich auf Apps oder diverse Programme zugreifen lässt. Hierzu ist auf dem Desktop ein Ordner einzurichten, der mit folgendem Namen zu versehen ist.

Apps.{4234d49b-0245-4df3-b780-3893943456e1}

Der Name vor dem Punkt ist dabei egal, wichtig ist lediglich der Class-ID-Code hinter dem Punkt. Öffnet man dann diesen Ordner, sollten Symbole für den Zugriff auf Apps und Anwendungen vorhanden sein.

Good-Mode für Windows 8

Und es gibt noch einen ähnlichen Ansatz, um den Good-Mode für Windows 8 freizuschalten (dieser ermöglicht den Zugriff auf Elemente der Systemsteuerung). Gehen Sie, wie im vorherigen Abschnitts vor und legen Sie einen Ordner mit folgendem Namen an.

GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Nach dem Erzeugen des Ordners sollte dieser beim Öffnen folgenden Inhalt aufweisen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 8 Beta abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.