Schnüffelprogramm CarrierIQ auf Android-Phones?

Gerade bei t3n.de auf diesen Artikel gestoßen. Der US Blog Android Security Test hat festgestellt, dass auf bestimmten Smartphones serienmäßig Spionagesoftware in Form eines Rootkits ausgeliefert wird. Diese sammelt für die Carrier Informationen über das Benutzerverhalten. Betroffen sind Android-Geräte und Smartphones von Nokia und Blackberry. Momentan scheint die Spionagesoftware nur auf US-Geräten, die von Mobilfunkbetreibern wie Sprint und Verizon vertrieben werden, installiert zu sein. Die Website von CarrierIQ hat zwischenzeitlich bereits ein PDF-Dokument als “Media Alert” online gestellt, in dem auf das Thema reagiert wird. Aussage “Our customers have stringent policies and obligations on data collection and retention” – na, wenn das mal beruhigend ist. [Update: Zwischenzeitlich hat auch Spiegel Online einen Beitrag nachgezogen, in dem auch deutsch Handy-Anbieter adressiert werden. Und nun findet sich bei heise.de ein ausführlicher Bericht. Zwischenzeitlich gibt es im Google Market einen Carrier IQ Detector zum Überprüfen des eigenen Geräts. ]


Anzeige


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Android, SmartPhone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Schnüffelprogramm CarrierIQ auf Android-Phones?


  1. Anzeige
  2. Pingback: Carrier IQ Detector im Google Market « Borns IT- und Windows-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.