Task-Manager: Anzeige fehlerhaft

Im Windows Task-Manager lässt sich die CPU- und Arbeitsspeicherbelastung laufender Prozesse ablesen. Dumm nur, wenn der Task-Manager nichts sinnvolles mehr anzeigen will.


Anzeige

Auf die Idee, mich mit Anzeigeproblemen des Task-Manager zu befassen, kam ich durch eine Forenanfrage. Einige Problemlösungen hatte ich bereits in meinen diversen Windows-Titels behandelt.

Keine Menüs und kein Fensterrand mehr

Taucht der Task-Manager beim Aufruf ohne jeglichen Fensterrand und ohne die Menüleiste auf? Hier ist eine solche Darstellung zu sehen.

In diesem Fall reicht ein Doppelklick auf den angezeigten Rand, um den Fensterrand samt Menüleiste einzublenden.

Fensterrand fehlt und nur CPU-Anzeige ist sichtbar

Doof ist auch, wenn die Registerkarte Prozesse nicht mehr angezeigt wird und der Task-Manager statt diverser Daten wie Arbeitsspeicherblegung nur noch die Prozessorauslastung anzeigt.

Auch hier hilft ein Doppelklick auf den noch sichtbaren grafischen Darstellungsbereich, um das Fenster mit der Registerkarte Prozesse anzuzeigen.

Es fehlen Spalten auf der Registerkarte Prozesse

Standardmäßig werden auf der Registerkarte Prozesse die Prozessnamen, deren CPU-Last sowie die Arbeitsspeicherbelastung aufgelistet. Was aber, wenn dort Spalten in der Anzeige fehlen?


Anzeige

In diesem Fall klicken Sie in der Menüleiste auf den Eintrag Ansicht und wählen im Menü den Befehl Spalten auswählen. Im dann angezeigten Dialogfeld lassen sich die gewünschten Spalte über Markierungen der zugehörigen Kontrollkästchen einblenden.

Und wenn die Spalten keine Werte zeigen?

Noch skurriler wird es, wenn man den Task-Manager aufruft und dieser in der Rubrik Arbeitsspeicher keine Werte oder nur Unsinn anzeigt. Hier ist ein solches Beispiel zu sehen.

In diesem Fall öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen dort Zeit, Sprache und Region als Eintrag an. Auf der Registerkarte Formate des Eigenschaftenfensters Region und Sprache ist die hier markierte Schaltfläche Weitere Einstellungen anzuklicken.

Im dann eingeblendeten Eigenschaftenfenster Format anpassen klicken Sie auf der Registerkarte Zahlen auf die hier markierte Schaltfläche Zurücksetzen.

Mit diesen Schritten wird die Zahlenformatierung wieder an die Windows 7-Ländereinstellungen angepasst. Spätestens nach dem nächsten Start des Task-Manager sollte die Registerkarte Prozesse wieder ablesbare Zahlen für CPU-Auslastung und Arbeitsspeicherbelegung aufweisen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Tipps, Windows 7, Windows Vista abgelegt und mit Anzeigeprobleme, Task-Manager, Windows verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.