WeTab: Windows 8 Treiber installieren – Teil II

In Teil 1 habe ich beschrieben, wie man die SSD des WeTab partitioniert, das Gerät per Plop-Bootmanager für USB-Sticks mit den Installationsdateien ausstattet und installiert. Bei der Installation werden nicht alle Treiber installiert. In diesem Beitrag knüpfe ich noch ein paar lose Enden bezüglich Treiberinstallation zusammen.


Anzeige

Die Windows 8 (Consumer Preview) wird vom Setup arbeitsfähig auf dem WeTabe Tablet PC installiert. Webcam, WiFi, Touchdisplay, USB-Anschlüsse, BlueTooth und SD-Kartenleser funktionierten bei mir nach dem ersten Systemstart. Aber es werden nicht alle  Geräte erkannt.

Wenn die Grafikauflösung nicht stimmt

Das WeTab Tablet PC besitzt die von Microsoft geforderte Auflösung von 1366 x 768 Pixel für Spit-View. In den Foren der WeTab-Community tauchen immer wieder Anwender auf, bei denen die Auflösung nur 1280 x 800 Pixel beträgt. Der Versuch, einen Intel Mobile Graphics Treiber zu installieren scheitert mit dem Hinweis, dass dieser nicht für die Windows-Version verwendbar sei.

Bei der in Teil 1 skizzierten Vorgehensweise sollte dieses Problem nicht auftreten. Unter [a] habe ich den Effekt allerdings beschrieben – bei dem von 4tiitoo bereitgestellten Testgerät kam ich sogar nur auf 1024 x 768 Pixel. Der Geräte-Manager zeigt eine ganze Latte unbekannter Geräte.

Die Ursache ist relativ einfach: Problem war die verwendete Windows To Go-Installation auf Basis der Consumer Preview. Das klappt nicht.

Unbekannte Geräte, was steckt dahinter?

Nachdem ich Windows 8 installiert hatte, habe ich eine Maus und Tastatur an die USB-Buchse angehängt. Dann konnte ich in die linke untere Desktop-Ecke mit der rechten Maustaste klicken und den Befehl Geräte-Manager im Schnellzugriffmenü wählt. Der Geräte-Manager zeigte nun folgendes Bild mit mehreren unbekannten Geräten.

Gegenüber dem obigen Screenshot ist offenbar nur noch ein Multimediacontroller und das Huawei-UMTS-Modem unbekannt. Windows 7-Treiber lassen sich unter [1] herunterladen.


Anzeige

Der unbekannte Multimediacontroller ist der Broadcom CrystalHD Video Decoder, der sich unter [1, 2] herunterladen lässt. Die Installation ist recht einfach.

  1. Ich habe einfach die unter [1] angegebenen Treiber in einen lokalen Ordner kopiert, dann den Eintrag für den Multimediacontroller per Doppelklick im Geräte-Manager angewählt.
  2. Dann die Schaltfläche Treiber aktualisieren anwählen und im Installationsdialogfeld den Befehl Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen wählen.
  3. Jetzt lässt sich der Ordner mit den Treibern in einem weiteren Dialogfeld auswählen. Windows 8 sucht sich den passenden Treiber und installiert diesen.

Vor Installation des CrystalHD Video Decoder-Treibers konnte ich z. B. das Metro-Spiel Solitäre nicht ausführen. Das Spiel startete, aber nach 10 Sekunden kam der Metro-Startbildschirm wieder. Nach der Installation konnte das Spiel ausgeführt werden.

UMTS-Modem in Betrieb nehmen

Im Geräte-Manager werden auch einige unbekannte EMW770W-Geräte gelistet – diese beziehen sich auf das im WeTab integrierte UMTS-Modem.

Achtung: Normalerweise geht man davon aus, dass die 3G-Treiber für das Huawei WMW770W zu installieren wären und Windows 8 das Ganze dann einbindet (Windows 8 soll ja 3G-Unterstützung bieten). Dies ist aber nicht der Fall – i. d. R. werden zwar Treiber installiert. Aber das 3G-Modem ist nicht ansprechbar bzw. die eventuell installierte Mobile Parter-Software findet kein Gerät. Ich habe auf einem Gerät versuchsweise die Version 16 des Mobile Partner getestet, war aber nicht erfolgreich.

Gemäß der Diskussion in [(Link tot)] ist die Mobile Partner-Software zu installieren. Diese enthält die benötigten Treiber und auch die Einwahl-Software. Die unter [4] verlinkte Variante der Mobile Partner-Software in der Version 21 ist einmal EFS-verschlüsselt. Zudem erscheint eine italienische Benutzeroberfläche und eine Fehlermeldung. Damit war ich nicht in der Lage, die Zugangsdaten zu konfigurieren (da der Fehlerdialog nach dem Schließen sofort wieder erschien). Ich habe die Software daher wieder deinstalliert.

Mit der unter [5] verlinkten Acer-Variante hatte ich mehr Glück. Beim Setup wird die Sprache abgefragt. Zudem werden die Modemtreiber installiert. Hier ist übrigens noch ein Foto, wie man die SIM-Karte in das WeTab Tablet PC in den SIM-Slot einlegt.

Nach der Installation der Mobil Partner-Software konnte ich das 3G-Modem betreiben und eine UMTS-Verbindung einrichten. Wichtig ist, im Menü Einstellungen die Option Radio/Radio aktivieren zu setzen. Über den Befehl Optionen des gleichen Menüs lässt sich die Verbindung mit den Zugangsdaten des Mobilfunkanbieters festlegen.

Hier sind die Zugangsdaten für Vodafone zu sehen (es ist nur die APN event.vodafone.de einzutragen). Die nachfolgende Abbildung zeigt noch die gefundenen Geräte sowie die Mobile Partner Hauptseite.

Eine Integration in Windows 8 war aber nicht gegeben, d. h. in der Metro-Oberfläche findet sich unter PC-Einstellungen –> Funk kein Eintrag für die 3G-Verbindung. Oder konkreter: Bei laufender UMTS-Verbindung bleibt die rechte Spalte der Kategorie “Funk” leer. Aber mit der vorhandenen Mobile Partner-Lösung lässt sich arbeiten.

Was noch offen ist …

Momentan habe ich noch zwei Geräte nicht sauber in Betrieb nehmen können. Einmal handelt es sich um den GPS-Sensor, der zwar im Geräte-Manager als funktionierend angezeigt wird. Auch das installierte GPS-Applet zeigt einen GPS-Sensor an.

Im Haus habe ich aber keinen SAT-Fix bekommen – hier muss ich die Tage mal im Freien testen.

Die zweite Baustelle ist der Lagesensor, der nicht in Windows 8 eingebunden wird. Da ich eine 32-Bit-Version von Windows 8 auf dem WeTab installiert habe, konnte ich die Software Millennium 3.2 installieren. Diese verankert sich im Infobereich der Taskleiste. Wählt man das Symbol an, erscheint ein Dialogfeld, in dem sich der Bildschirm rotieren und die Autohelligkeit einstellen lässt.

Sollte ich bezüglich der beiden Geräte noch weitere Erkenntnisse erlangen, trage ich diese im Blog nach. Auch noch nicht getestet habe ich bisher den HDMI-Ausgang.

Ähnliche Artikel:
i: Windows 8 CP auf dem WeTab Tablet PC installieren – Teil I
ii: WeTab: Windows 8 CP Treiber installieren – Teil II
ii: Windows 8 CP: DualBoot auf dem WeTab – Teil III

a: —-
b: Rettungsstick für’s WeTab Table PC erstellen
c: Windows 8 CP auf dem WeTab Tablet PC

d: WeTab-Tablet mit Windows 8 Teil I
e: WeTab-Tablet mit Windows 8 Teil II
f: Windows 8 auf dem WeTab-Tablet PC

Links:
1: Windows 7 Treiber für das WeTab Tablet (ExoPC)
2: Broadcom CrystalHD Video Decoder
3: (Link tot)
4: Mobile_Partner_21.003.27.00.03.zip
5: 3G_Huawei_2.0.3.827_W7x64W7x86_A.zip


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Tablet PC, Windows 8 Beta abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.