Windows 8: Nur vier Versionen angekündigt

Ich hatte ja in diversen Blog-Beiträgen über mögliche Windows 8-Varianten (Stock Keeping Units, SKUs) spekuliert. Nun hat Microsoft-Manager Brandon LeBlanc in einem Blog-Beitrag einen Ausblick auf die kommenden Windows 8-Varianten gegeben. Je nach Sichtweise gibt es 2, 4, 5 oder mehr Varianten.


Anzeige

Dass der offizielle Produktname Windows 8 sein und das Produkt als 32- und 64-Bit-Variante verfügbar sein wird, dürfte niemanden mehr überraschen.

Diese Varianten gibt es

Neu ist aber die Information, dass man für PCs und Tablet PCs auf Basis der x86-Prozessoren nur zwei Editionen Windows 8 und Windows 8 Pro plant (wobei für beide Editionen je 32-/64-Bit-Varianten angeboten werden).

  • Windows 8: Dies wird die Variante für Konsumenten werden, die den aktualisierten Windows Explorer, den neuen Taskmanager, verbesserte Multi-Monitor-Unterstützung und die Möglichkeit zum Wechseln der Sprache enthalten wird. Dies ist neu, waren Multi-Language-Packs doch früher auf Windows Vista/7 Ultimate begrenzt.

Anmerkung: Für einige Emerging Markets wie China (vermutlich auch Brasilien) wird man aber “single language” SKUs herausbringen, die nur eine Sprache unterstützen – womit auch meine Spekulationen über CoreSingleLanguageEdition-SKUs geklärt sind.

  • Windows 8 Pro: Diese Edition adressiert Geschäftskunden und Technikprofis/-enthusiasten, die mehr Funktionen erwarten. Diese Windows8 SKU wird daher zusätzliche Features wie Encryption, Virtualisieung (Hyper-V), PC-Management und Domainanbindung aufweisen.Das Windows Media Center wird als „kostengünstiges” Media Pack-Add-On für Windows 8 Pro angeboten (was ich hier bereits als Spekulation berichtet hatte). Allerdings führt dies bereits zu einigem rumoren im Web, dürfte ein Media Center doch eher im Konsumerbereich denn im Businessbereich zu suchen sein.
  • Windows RT: Diese Variante ist für ARM-Geräte geplant und lief bisher unter der Bezeichnung Windows on ARM (WOA). Die Edition wird nur vorinstalliert auf OEM-Geräten (PCs und Tablet PCs) mit ARM-CPU angeboten. Windows RT wird touch-optimierte Desktop-Vesionen von Microsoft Word, Excel, PowerPoint und OneNote beinhalten. Zudem wird der Benutzer Metro-Apps, aber keine zusätzlichen Desktop-Anwendungen installieren können (siehe auch hier und hier bzw. hier).
  • Windows 8 Enterprise-Edition: Diese Variante wird nur in einer Anmerkung, die LeBlanc am Artikelende macht, erwähnt und adressiert Unternehmenskunden mit Volumenlizenzverträgen. Die Windows 8 Enterprise-Edition umfasst die Funktionen von Windows 8 Pro, sowie einige Ergänzungen zum PC-Management und –Deployment (Auslieferung), Unterstützung von Advanced Security, Virtualisierung, Mobile-Scenarios und einiges mehr.

Bei der Enterprise-Edition bleibt LeBlanc aber ziemlich vage, was die Features betrifft. Ich könnte mir aber vorstellen, dass Windows To Go in diese Kategorie fällt.

Das sind jetzt einige “faustdicke” Überraschungen, hatte ich doch mit mehr Varianten (Starter, Home Premium, Professional, Ultimate und Enterprise) gerechnet.

Wenn man aber die obigen Informationen richtig compiliert, findet man im Grunde diese alten SKUs. Die Starter Edition entspricht den von Microsoft bestätigten “single language” SKUs. Windows 8 ist das, was wir bei Windows 7 als Home Premium kennen. Lediglich die Professional und Ultimate-SKUs scheinen zu einer Windows 8 Pro-Variante verschmolzen zu sein, wobei einiges von der Ultimate-Edition abgestrippt wird. Und eine Enterprise Edition ist wieder vorhanden.

Update-Pfade im Überblick

Im Microsoft Blog-Beitrag findet sich auch eine Tabelle, die die Upgrade-Pfade für Windows 8 von Windows 7 aufzeigt. Ich habe diese Informationen mal extrahiert. Die folgenden Zeilen enthalten das Ergebnis.

Die Upgrade-Pfade von Windows 7 decken logischerweise Windows RT nicht ab (diese Variante wird nur über OEMs zusammen mit Geräten ausgeliefert). Für die Home-Varianten von Windows 7 gibt es ein Upgrade auf Windows 8. Windows 7 Professional/Ultimate kann auf Windows 8 Pro aktualisiert werden.

Updates Windows 8 Windows 8 Pro Windows RT
Upgrade von: Windows 7 Starter, Home Basic, Home Premium

x

x

Upgrade von: Windows 7 Professional, Ultimate x

Feature-Übersicht veröffentlicht

Die Ausführungen im ersten Abschnitt geben nur eine grobe Übersicht, was genau in welcher Windows 8-Edition enthalten ist. Microsoft hat daher die folgende Feature-Liste veröffentlicht, die genau angibt, welche Funktionen in welcher Windows 8-Variante unterstützt werden. Die ersten Zeilen enthalten auch Hinweise auf Upgrade-Pfade von Windows 7.


Anzeige

Feature Windows 8 Windows 8 Pro Windows RT
Startbildschirm (start screen,) Semantic Zoom, Live Tiles x x x
Windows-Store x x x
Apps (Mail, Calendar, People, Messaging, Photos, SkyDrive, Reader, Music, Video) x x x
Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, OneNote) x
Internet Explorer 10 x x x
Device encryption x
Connected standby x x x
Microsoft Account x x x
Desktop x x x
Installation von x86/64 Windows-Anwendungen x x
Neuer Windows Explorer x x x
Windows Defender x x x
SmartScreen x x x
Windows Update x x x
Neuer Task Manager x x x
Sprachumschaltung (Language Packs) x x x
Verbesserter Multi-Monitor-Support x x x
Storage Spaces x x
Windows Media Player x x
Exchange ActiveSync x x x
File-History x x x
ISO / VHD-Mount x x x
Mobile Broadband-Features x x x
Bildanmeldung (Picture password) x x x
Play To x x x
Remote Desktop (client) x x x
Reset and refresh your PC x x x
Snap x x x
Touch & Thumb keyboard x x x
Trusted boot x x x
VPN client x x x
BitLocker & BitLocker To Go x
VHD-Boot x
Client Hyper-V x
Domain Join x
Encrypting File System (EFS) x
Group Policy x
Remote Desktop (host) x

Microsoft will in den kommenden Monaten weitere Details zu den diversen Windows-Versionen bekannt geben. Weitere Hinweise sind dem Blog-Beitrag von LeBlanc zu entnehmen. heise.de berichtet hier ebenfalls über die neuen Windows 8-Versionen. Und bei ZDNet.com findet sich hier ein ähnlicher Artikel.

Und hier findet sich noch eine kurze Meldung, dass wohl 10 Hersteller Windows 8-Tablet PCs auf Basis von Intel Prozessoren beim Marktstart des Betriebssystems anbieten wollen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Upgrade-Pfade, Versionen, Windows 8 Beta verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Windows 8: Nur vier Versionen angekündigt

  1. Pingback: Windows 8: Details zur Enterprise-Variante und weitere Infos ---

  2. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Windows 8 und das Media Center – Klarstellung « Borns IT- und Windows-Blog

  3. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Windows 8 in mehreren sprachen? - Allgemeines (Windows 8)

  4. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Im Beitrag zu den Features der Windows 8-Enterprise habe ich eine Tabelle mit einem Featurevergleich aller Windows 8-Versionen als Kommentar eingebracht.

    1: http://www.borncity.com/blog/2012/04/19/windows-8-details-zur-enterprise-variante/comment-page-1/#comment-13049

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.