Neues vom Firefox-Add-On-Memory-Leak-Problem

Der Firefox lässt sich ja mit Add-on funktional recht fix erweitern. Problem bei der Sache: Diese Add-Ons können Content Leaks verursachen, die zu Problemen führen. Nun gibt es wohl neue Erkenntnisse, einen Patch und Hinweise für Add-On-Entwickler.


Anzeige

Entwickler Kyle Huey hat sich seit einiger Zeit mit dem Problem beschäftigt und in seinem Blog adressiert. Zwischenzeitlich gibt es hier einen Patch für das Problem von Kyle Huey. Dieser Patch scheint bereits in die Nightly Builds des Mozilla-Projekts eingeflossen zu sein, wie man bei Ghacks.net hier nachlesen kann.

So weit so gut – der Browser ist also gefixt. Die schlechte Nachricht kommt von Entwickler Nicholas Nethercote, der einige Tests mit dem Fix und Add-Ons, die für Memory Leaks bekannt sind, durchgeführt hat. Nicholas beschreibt in einem Blog-Beitrag die Ergebnisse. In der Theorie sollte der Patch von Kyle Huey alle Memory-Leaks verhindern. In der Praxis scheint dies nicht immer der Fall zu sein. 

Nicholas führt aus, dass der Patch in vielen Fällen eine starke Verbesserung darstellt, weil Memory-Leaks begrenzt werden. Allerdings gibt es noch zahlreiche Add-Ons, die mit älteren Versionen des Add-on SDK erstellt wurden – und dann kommt es doch wieder zu Leaks. Abhilfe schafft nur, die Add-Ons mit dem Add-on SDK 1.6.1 neu zu erstellen.

Wenn ihr also Add-ons im Firefox-Browser einsetzt und Probleme mit Memory-Leaks habt, empfiehlt es sich, nach aktualisierten Versionen von Add-ons Ausschau zu halten.

Links:
1: Blog-Beitrag zu Memory Leaks von Kyle Huey
2: Blog-Beitrag zu Memory Leaks von Nicholas Nethercote


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Firefox abgelegt und mit Add-on, Firefox, Memory Leak verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.