Huawei Ideos X3: Android Smartphone für 69,96€


Anzeige

In dieser Artikelreihe hatte ich bereits über das Huawei Ideos X3 berichtet. Es handelt sich um ein Einsteiger-Smartphone auf Android 2.3-Basis mit 3,2 Zoll Display, was gar nicht mal so einen schlechten Eindruck hinterließ. Das Ideos X3 war sowohl bei Lidl als auch bei Tschibo immer mal wieder für 99 Euro im Angebot, aber vom Mobilfunkanbieter Fonic zu diesem Preis regulär zu haben.

Von Tschibo gab es sogar eine Aktion Ende März, bei der das Gerät für 49,49 Euro inklusive 5 Euro Startguthaben vertrieben wurde. Allerdings war das Tschibo-Modell mit einem SIMLock ausgestattet, funktionierte also nur mit dem Tschibo-Prepaid-Tarif. Da war es schon lukrativer, das Huawei Ideos S3 bei Fonic zu ordnern.

Gestern erreicht mich eine Pressemitteilung, das Fonic den Preis des Einsteiger-Smartphones Huawei Ideos X3 auf 69,95 Euro gesenkt hat. Das Android-Smartphone ist ab sofort in der Farbe Weiß im Online-Shop des Mobilfunkdiscounters erhältlich. Die Stückzahl ist begrenzt und der Preis gilt so lange der Vorrat reicht. Wie üblich bei Fonic erfolgt der Verkauf ohne Vertragsbindung, SIM-Lock oder sonstige Auflagen.

Viel Smartphone für wenig Geld

Für knapp 70 Euro gibt es, laut Fonic, derzeit kein vergleichbar ausgestattetes Smartphone am Markt. Das hochwertige Touchscreen-Smartphone ist mit der Android Version 2.3 (Gingerbread) ausgestattet und wurde in der Vergangenheit von zahlreichen führenden Medien positiv bewertet. Ideal geeignet für Einsteiger überzeugt das Huawei Ideos X3 durch eine 3,2 Megapixel Kamera und unterstützt schnelles Internet über HSDPA, UMTS und WLAN. Huawei bietet zwischenzeitlich das Ascend y200 als Nachfolger (z. B. bei Fonic und Lidl) für 99,99 Euro an.

Bereits bei der Einführung war das Smartphone im Rahmen einer Aktion beim Fonic-Partner Lidl Mobile innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Wer also ein super günstiges Einsteiger-Smartphone auf Android-Basis sucht, kommt hier auf seine Kosten – die Details lassen sich in nachfolgenden Artikeln nachlesen.

Mir persönlich ist das Display mit 3,2 Zoll aber eindeutig zu klein. Ich habe momentan das Huawei Ascend G300 mit 4 Zoll Display im Test (das Display könnte für mich noch größer sein) und werde die Tage darüber bloggen.


Werbung

Tipp: Fonic hat als Mobilfunkanbieter zudem recht lukrative Prepaid-Internet- und Telefontarife für das O2-Netz im Angebot – ich nutze diese Tarife z. B. für mobiles Internet mit Surfsticks an meinen Windows-PCs.

Über Fonic

Fonic ist ein Telekommunikationsanbieter mit Sitz in München und bietet einfache, klare und faire Telekommunikationsangebote zu extrem günstigen Preisen. Die hundertprozentige Tochter von Telefónica Germany nutzt das Netz von o2 und profitiert von den Großkundenpreisen der Telefónica-Gruppe. Vertrieben wird Fonic online und über den Handel. Mittlerweile gibt es Fonic bei über 15.500 Verkaufsstellen.

Ähnliche Artikel:
a: Discount Android-Smartphone Huawei Ideos X3 (Teil I)
b: Hands-on Huawei Ideos X3 (Teil II)
c: Der Blick auf das Huawei Ideos X3 (Teil III)
d: FAQ zum Huawei Ideos X3 (Teil IV)
e: Knaller: Huawei Ideos X3 Android-Handy für 50 €
f: HUAWEI Ascend Y200 wieder für 99,99 bei Lidl


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Android, Geräte, SmartPhone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.