Nexus 7 Tablet: Reparabel und kostengünstig

Das Google 7 Zoll Nexus 7 Android Tablet wurde nach diesem Bericht ja in 4 Monaten zusammen gestoppelt, bekommt aber gute Kritiken von ersten Testern. Jetzt gibt es weitere Hinweise, dass die Fertigung extrem kostengünstig sein und das Gerät auch gut reparierbar sein soll.


Anzeige

Eine Zusammenfassung diverser Tests findet sich z. B. hier bei PC-Welt. Hier spekuliert die gleiche Site, dass das Nexus 7 Patente von Nokia verletzen könnte. Aber um das Thema ist es ruhig geworden – genauso wie über die hier vermuteten Display-Probleme.

Viele Spekulationen gab es, ob Google bei einem Preis von 199 US $ für die 8 GByte RAM-Variante nicht massiv drauf legt. Hier gibt es z. B. einen der zahlreichen Berichte, die das Nexus 7 bei 184 US $ Produktionskosten sehen. Würden nur gut 15 $ für Handling, Promotion, Versand etc. bleiben, zu wenig, um keine Verluste zu schreiben.

Jetzt haben sich unabhängige Vorlieferanten die Teile des Nexus 7 vorgenommen und mal genauer nachkalkuliert. Nach einem Bericht in allthingsd.com kostet das 7 Zoll Tablet mit 8 GByte RAM gerade einmal 152 US $ in der Herstellung. Die Herstellung des mit 16 GByte ausgestatteten Nexus 7 ist mit 159,25 US $ nur unbedeutend teurer, das Gerät wird aber für 249 US $ angeboten. Und in Europa scheint man Dollar und Euro 1:1 bei den für ab September erhältlichen Geräten umgerechnet zu haben. Sieht so aus, als ob Google da noch ein nettes Geschäft macht.

Und noch eine nette Geschichte gibt es zu berichten. Vor ein paar Tagen haben die Leute bei ifixit.com ein Nexus 7 zerlegt und das Ganze in der Fotostrecke dokumentiert. Das Pad lässt sich mit einem Kunststoff-Werkzeug leicht öffnen, das Akku kann dann einfach entnommen werden. Da ist nix (wie beim MacBook Air) verklebt – scheinbar ganz gut handhabbar, wenn mal Reparaturen anfallen. ifixit.com vergibt für das Nexus 7 einen Reparatur-Score von 7 in einer Skala von 1 bis 10. Ein Gerät mit dem Score von 10 ist am einfachsten zu reparieren. Der Amazon Kindle Fire kommt im Vergleich auf einen noch besseren Reparatur-Scoring-Wert von 8. Klingt schon mal nicht schlecht.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Android, Nexus 7, Tablet PC abgelegt und mit Android, Kosten, Nexus 7, Tablet PC verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.