Word 2000 stürzt beim Beenden ab

win7Kurioses Problem: meine Fachlektor ruft gerade an und will einen Tipp von mir. Er hat Word 2000 unter einem 64-Bit-Windows 7 installiert – und das Teil stürzt beim Beenden ab. Es kommt die Meldung, das Word nicht mehr funktioniere.


Anzeige

Office 2000 – nix kompatibel

Auf Abhilfe von Microsoft braucht man nicht zu hoffen, da Microsoft Office 2000 als nicht kompatibel zu Windows 7 eingestuft wurde und auch nicht mehr unterstützt wird. Bei der Installation muss man lediglich darauf achten, Access und Outlook weg zu lassen [1]. Word, Excel und PowerPoint tun – und selbst unter Windows 8 habe ich nun Word 2000 installiert (wenn es auch mit dem FoxPro-Datenbank ODBC-Treiber rumpelt).

Egal, jedenfalls arbeite ich ebenfalls seit Jahren mit Word 2000 unter einem 64-Bit-Windows 7, und habe keine Probleme beim Beenden. Lediglich beim Aufrufen der Vorschau oder bei geöffnetem Suchfenster mit Wechsel zwischen Text und Dialogfeld kann es zu solchen “Word funktioniert nicht mehr”-Effekten kommen. Aber das weiß ich und vermeide einen Wechsel zwischen einem nicht modalen Dialogfeld und dem Word-Fenster. Vor dem Aufruf der Dokumentvorschau sichere ich mein Word-Dokument, so dass ein Crash nicht wirklich schadet. Wie man eine Rechtschreibung bei 64 Bit zum Laufen bringt oder auf neue Word 2007-Dokumente zugreift, habe ich unter [2, 3] behandelt.

Lösungsversuche

Aber nun war guter Rat teuer, da eine Neuinstallation von Office 2000 nichts gebracht hatte und sich ServicePacks auch nicht installieren ließen (Office 2010 funktioniert auf dem System). Da der Rechner noch frisch und Windows 7 gerade installiert war, gab ich den Tipp, eine Systemdateiprüfung mit sfc /scannow in der administrativen Eingabeaufforderung zu auszuführen. Das endete mit der Info, dass keine beschädigten Dateien gefunden wurden.

Add-Ins waren auch keine installiert, so dass der Hinweis auf ein Office Live-Add-In unter [a] nicht zutraf. Das Laden der Add-Ins hätte man mit dem Schalter /a beim Word-Aufruf auch unterbinden können. Unter [b] gab es im MS-Answers-Forum noch den Hinweis, die Datei Normal.dot im Benutzerprofil:

C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzername>\
Anwendungsdaten\Microsoft\Vorlagen\

bzw. in Windows 7 unter

C:\Benutzer\<Benutzername>\Appdata\Roaming\
\Microsoft\Vorlagen\


Anzeige

zu löschen (die Datei ist versteckt). Beim Umbenennen kam der Hinweis, dass die Datei in Benutzung wäre. Also habe ich vorgeschlagen, den Task-Manager zu öffnen. Dort waren, wie erwartet, mehrere WinWord.exe-Instanzen. Diese wurden beendet und die Normal.dot gelöscht.

Aber das war auch nicht die Ursache. Die Lösung fand sich in diesem Fall unter [c] in einem Forenbeitrag. Gelegentlich bekommt Word (in diversen Versionen bis zu 2010) Probleme mit der Konfigurierung von Symbolleisten, weil die Daten kaputt sind. Die Lösung:

  1. Alle Office-Programme beenden und auch im Task-Manager nachsehen, dass keine abgestürzte Instanz mehr läuft.
  2. Den Registrierungseditor über die Eingabe regedit im Suchfeld des Startmenüs öffnen.
  3. Zum Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\9.0\Word\Data
    navigieren. Die \9.0\ gibt die Office-Variante an – bei Office 2007 wäre das wohl \12.0\, bei Word 2010 wohl \14.0\.
  4. Anschließend muss der Schlüssel Data über den Kontextmenübefehl Umbenennen in Data1 geändert werden.

Wenn man Word 2000 nun startet, legt das Programm den Schlüssel neu an. Im aktuellen Fall funktionierte Word 2000 wieder wie gewünscht und konnte auch ohne Abstürze beendet werden. Der umbenannte Schlüssel Data1 kannte daher aus der Registrierung gelöscht werden. Problem gelöst – vielleicht hilft es jemand anderen ebenfalls weiter.

Ähnliche Artikel:
1: Microsoft Office lässt sich nicht installieren
2: Word 2000 Rechtschreibprüfung für 64-Bit-Windows
3: MS Office 2007-Dokumente in alten MS Office-Anwendungen öffnen

Links:
a: Diskussion bei ComputerBase
b: Diskussion im Microsoft Answers-Forum
c: Diskussion in Ms-Office-Forum


Werbung
Microsoft Office 2010-Titel

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Office, Problemlösung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Word 2000 stürzt beim Beenden ab


  1. Anzeige
  2. thomas sagt:

    Vielen Dank fuer den Tipp.
    Hat auch in meiner Konfiguration (Win7 64Bit, Word 2000) geholfen.

    Gruss
    Thomas

  3. Ana sagt:

    Super Tip. Hatte das gleiche Problem, habe es hiermit gelöst!
    (Konfig: Win7, 64bit, Word 200)
    Viiiieeeelen Dank!

  4. Anzeige

  5. Siegfried Braun sagt:

    Hallo, vielen Dank für den Tip. hat funktioniert !!!

    Zum Schlüssel:HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\9.0\Word\Data navigieren. Die \9.0\ gibt die Office-Variante an – bei Office 2007 wäre das wohl \12.0\, bei Word 2010 wohl \14.0\.
    Anschließend muss der Schlüssel Data über den Kontextmenübefehl Umbenennen in Data1 geändert werden.

    Wenn man Word 2000 nun startet, legt das Programm den Schlüssel neu an. Im aktuellen Fall funktionierte Word 2000 wieder wie gewünscht und konnte auch ohne Abstürze beendet werden. Der umbenannte Schlüssel Data1 kannte daher aus der Registrierung gelöscht werden.
    Problem gelös, danke !!!!

    Siegfried Braun

  6. Simon sagt:

    Vielen Vielen Dank
    Es hat super funktioniert
    Eine sehr gute Anleitung
    Danke

  7. Bordercat sagt:

    Super Tip. Perfekte Lösung

  8. sunshine sagt:

    Vielen Dank für diese Lösung!!!

  9. Anzeige

  10. Tostan sagt:

    Danke für die Lösung, hat auch hier geholfen!

  11. Claudio sagt:

    Hallo Günther

    Danke VIELMALS (!) für die Lösung dieses lästigen Problems. Nun läuft WORD wieder super. Das hätte ich ohne Deine Hilfe NIE herausgefunden, denn ich habe bei Normal.dot löschen, ersetzen etc. angesetzt, was aber nichts gebracht hat.
    Danke nochmals für Deine Bemühungen.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Claudio

  12. Jörg sagt:

    Wunderbar!!! Ich kann mein geliebtes Word 2000 wieder unter Win7 64bit nutzen. Da kenn ich mich aus. Brauche nichts Neues DANKESCHÖN. Ich nehme Dich in mein Nachtgebet auf!

  13. Frank sagt:

    Sehr schön! Das hat geholfen! Danke!

  14. Mikesch sagt:

    Tausend Dank!
    Habe nach dem “Ende” von Windows XP auf meinem alten PC Win7 32 bit installiert und hatte mit Word 2000 absolut keine Probleme.
    Habe mich dann gewundert, dass ich enorme Probleme mit Word 2000 bekam, als ich mir einen neuen leistungsfähigen PC gekauft und darauf Win7 64 bit installiert hatte.
    Alle Ersatzlösungen waren eine Krücke, so dass ich froh war, hier einen funktionierenden Work-around zu finden. Jetzt muss ich nur noch das Problem mit der fehlenden Rechtschreibprüfung lösen …
    Da die Lösungsbeschreibung für Dummies wie mich nicht ganz einfach nachzuvollziehen war, habe ich mir elaubt, den Text an der einen oder anderen Stelle zu ergänzen:

    1. Alle Office-Programme beenden und auch im Task-Manager nachsehen, dass keine abgestürzte Instanz mehr läuft.
    2. Den Registrierungseditor über die Eingabe „regedit“ im Suchfeld des Startmenüs öffnen.
    3. Zum Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\9.0\Word\Data navigieren.
    Die \9.0\ gibt die Office-Variante an – bei Office 2007 wäre das wohl \12.0\, bei Word 2010 wohl \14.0\.
    4. Anschließend muss der Schlüssel Data, d.h. der Dateiname „Data“ über den Kontextmenübefehl Umbenennen in „Data1“ geändert werden.

    Wenn man Word 2000 nun startet, legt das Programm den Schlüssel neu an, d.h. nach der Suche des Schlüssels über „regedit“ findet man nun sowohl den alten vorher umbenannten Schlüssel „Data1“ als auch den neu erzeugten Schlüssel „Data“ . Im aktuellen Fall funktionierte Word 2000 wieder wie gewünscht und konnte auch ohne Abstürze beendet werden. Der umbenannte Schlüssel Data1 kannte daher aus der Registrierung gelöscht werden. Problem gelöst.

  15. Bernd sagt:

    hallo…
    ich danke dir für den super tip…
    mach weiter so… ;)
    grüß bernd

  16. Nils sagt:

    Super, auch ich hatte nach der Installation von Win7 Prof 64bit dasselbe absolut nervige Problem, was durch Deinen Tip bestens gelöst wurde. Herzlichen Dank für Deine Hilfe.

  17. Piet sagt:

    Auch bei mir trat dieses Word-Problem auf unter Windows 7 64-bit, allerdings erst 1 Jahr nach Installation. Dieses Workaround hat dann das Problem beseitigt, Word 2000 funktioniert wieder fehlerfrei. Vielen Dank

  18. Albert sagt:

    Super, hat mir sehr geholfen. Fehler wiederholte sich schon zum zweiten Mal in 2 Jahren. Aber gut, dass es diese Seite gibt.

  19. Meier André sagt:

    Super hat auf Anieb geklappt.
    Danke. Hatte vorher stundenlang probiert.

  20. Steffen M. sagt:

    Ist nicht mehr ganz taufrisch der Beitrag, ist aber tatsächlich das einzige, dass das Problem löste (die Änderung über den Registrierungseditor).
    Deswegen sage ich mal einen ganz großen Dank an den Herausfinder der Lösung!!
    :)

  21. Micha sagt:

    Habe mich sehr darüber geärgert, daß ich Word 2000 Prof. unter WIN7 Prof 64bit nicht voll nutzen konnte, denn nach dem Beenden-Absturz waren auch alle 9 vorher geöffneten Dateien weg und ich mußte immer wieder neu öffnen ohne direkt aus word öffen zu können…. Ich nutze Word 2000 als proffesionelles Layoutprogramm, das ist super um daraus PDF-Dateien für eine DIGITALdruckerei generieren zu können, denn ich bin gerade dabei mein 2. Buch für die Druckerei zu finalisieren…………………….wieder einen User total glücklich gemacht !!!!
    Herzlichen Dank für diese profesionelle Hilfe !!!!!

  22. helmi sagt:

    Vielen, vielen Dank; es funktioniert wieder einwandfrei; mein Word 2000 läuft nun auch mit Win8.1 / 64bit
    —Super Erklärung—

  23. Marc sagt:

    Endlich DIE passende Lösung gefunden, viiiiielen Dank für den Tip !!
    War das nervig jedesmal im Task Manager die einzelnen WORD Instanzen zu beenden.

  24. Michael Ciupa sagt:

    Top! :-)
    Nach ewigem Suchen endlich der richtige Tip! Das nervige Fenster ist endlich weg!
    Herzlichen Dank!

  25. Frank sagt:

    Super, nach tagelanger Suche endlich die richtige Lösung.
    Vielen Dank

  26. Sahne sagt:

    Du bist mein Held! Von jetzt auf gleich hatte ich das Problem und hatte doch nur versucht, bei AutoKorrektur eine Grafik einzufügen (ging früher!). Absturz beim Verlassen PENG ! Und jetzt flutscht es wieder ! Was wären wir ohne DICH und ohne Internet !! Danke sehr !

  27. stefan1000 sagt:

    Hat auch bei mir in 2019 noch funktioniert. Wenn Du wüsstest, wie lang ich nach dieser Lösung gesucht habe. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.