Microsoft will “Metro” nicht mehr verwenden

Bisher wurden die Windows 8-Kacheloberfläche von Microsoft als Metro Start Screen bezeichnet und man sprach auch von Metro-Apps. Nun weist Microsoft seine Entwickler an, den Begriff “Metro” nicht mehr zu verwenden und statt dessen (vorerst) von “New User Interface” zu sprechen.


Anzeige

So ein richtig glückliches Händchen hat Microsoft bezüglich der in Windows 8 benutzten Nomenklatur eigentlich nicht bewiesen. Da war von “Immersive Shell” die Rede und es wurde eine Metro-Benutzeroberfläche samt Metro Apps vorgestellt. Mir fiel bei diesen Begriffen eher ein deutscher Großhandelskonzern ein. Und mit Immersive kann ich überhaupt nix anfangen. Ach ja, es gibt noch die Charms Bar – die in laxer deutschsprachiger Kommunikation schon mal als Schambar rüberkommt und diverse Assoziationen weckt. Manches ist überhaupt nicht betitelt, wie der am linken Bildschirmrand des Windows-Desktop bzw. der Startseite einblendbare Mechanismus zum Umschalten zwischen App-Seiten und dem Windows-Desktop.

Sei’ drum – muss ein deutschsprachiger Autor nicht alles verstehen, auch wenn ich mich gelegentlich frage, wie ich das meinen Lesern alles erklären soll. Die letzte Volte lässt mich jetzt aber doch etwas sprachlos zurück. Da habe ich in den letzten 12 Monaten mühsam gelernt, von einer Metro-Bedienoberfläche und Metro-Apps in Zusammenhang mit Windows 8 und Windows Phone 8 Metro zu sprechen – und das, ohne mir dabei die Zunge zu zerbrechen.

Und nun mag Microsoft nicht mehr, dass jemand das Bäh-Wort “Metro” in Zusammenhang mit Windows 8 oder Windows Phone 8 in den Mund nimmt. Berichtet wird dies übereinstimmend von ZDNet.com und von TheVerge.com. Tom Warren bei The Verge führt die Metro AG konkret als mögliche Ursache für den Rückzieher an – obwohl die Metro AG dies nicht kommentiert.

Jo Mary Foley spekuliert bei ZDNet, dass es etwas mit einem “Copyright-Disput” zu tun habe. Ein Firmensprecher von Microsoft habe zwar – laut Foley – ausgeführt, dass es nichts mit irgendwelchen rechtlichen Auseinandersetzungen zu tun habe – Metro sei einfach ein Codename für die neue Technologie gewesen – hier das Statement von Microsoft bei Arstechnica.com:

“We have used  Metro style as a code name during the product development cycle across many of our product lines. As we get closer to launch and transition from industry dialog to a broad consumer dialog we will use our commercial names.”

Von einem Codenamen habe ich nicht wirklich was mitgekommen. Aber gut, dass wir darüber gesprochen haben. Und jetzt, wo man bei Microsoft die “broad Consumer”-Massen anspricht, gibt es einen kommerziellen Namen?

Wie nennen wir das Teilchen denn nun? Hier die Nomenklaturaussage bei Arstechnica.com:

From now on, the new terminology that Microsoft is using is “Windows 8-style UI” when talking about Windows 8 applications, and “New User Interface” when talking about the company’s full product line-up.

Also titeln wir erst mal “Die neue Oberfläche” (New User Interface). Erinnert mich an “die neue Rama – mit noch weniger Fett” – oder das “neue Ariel – mit noch mehr Waschkraft”, oder was auch immer. Und immer, wenn irgendwo auf einer Packung “Neu” drauf steht, klingeln bei mir die Alarmglocken – denn die Verbraucherschutzorganisationen haben nachgewiesen, dass das meist “Mogelpackungen” sind – kommen teuer daher und enthalten viel heiße Luft – aber weniger Produkt.


Werbung

Na ja, den letzten Satz möchte ich nun keinesfalls auf ein so seriöses Unternehmen wie Microsoft gemünzt wissen – immerhin scheinen die die Preise für Windows 8 kräftig gesenkt zu haben – und Super Sonderangebote gibt’s auch. Und überhaupt, wandelt Microsoft mit “New User Interface” ganz im Sinne von “Neusprech” – heißt nicht das letzte Apple Dingens auch “The new iPad”? Ich meinte, letztens so was gehört zu haben. Zudem schreibt Golem.de (unter Berufung auf The Verge) in diesem Artikel, dass man bei Microsoft an einem neuen Namen bastelt – der soll dann bis Ende der Woche vorliegen – also alles “just in time”, geht das Zeugs ab 15. August in die Hände erster Technet- und MSDN-Abonnenten.

Bleiben bei mir nun zwei Fragen: Wie nennt Apple nun das nächste iPad (The next new iPad)? Und wie heißt die Metro-Oberfläche in Windows 9 – was ja keine 3 Jahre mehr entfernt sein soll?

Update: Bei ZDNet.com und TheVerge.com gibt es einige aktualisierte Artikel, die recht harsch mit der ganzen Geschichte ins Gericht gehen. Hier die Links.

1: Ballmer’s biggest blunder ever? The mis-naming of Metro (ZDNet)
2: Cleaning up Microsoft’s Metro mess  (ZDNet)
3: Microsoft’s Metro branding to be replaced ‘this week’


Werbung



Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 8 Beta abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.