Windows 8: Startmenü mit neuer Classic Shell

Und es geht doch! Im Blog-Beitrag Verhindert Microsoft den Windows 8 Boot auf den Desktop? hatte ich ja postuliert, dass auch in der RTM ein Startmenü-Ersatz möglich sei. Nachdem ich seit einiger Zeit Zugriff auf die RTM habe, konnte ich dies bereits verifizieren – und seit gestern hat Ivo Beltchev eine neue Version der Classic Shell veröffentlicht, die auf die RTM von Windows 8 abgestimmt ist.


Anzeige

Und es geht doch: Startmenü in Windows 8

Na ja, so richtig geglaubt habe ich es nicht, als vor 2 Wochen die Meldung durch’s Internet ging, dass Microsoft in der RTM von Windows 8 die Reaktivierung des Startmenüs unterbinden würde. Einerseits war mir klar, dass sich dies lediglich auf Codebereiche von Windows 8 selbst beziehen konnte. Zweitens konnte ich es recht früh verifizieren, die Classic Shell lief auch unter der RTM.

Und noch etwas erfreuliches: Auch das Booten in den Desktop wurde durch die Classic Shell auf Umwegen ermöglicht [2].

Neue Version: Classic Shell V 3.6.1

Die Nacht hat Ivo Beltchev die Version 3.6.1 der Classic Shell zum Download bereitgestellt [a]. Das Besondere: In der Version 3.6.1 ist die Classic Shell auf die die RTM von Windows 8 abgestimmt. Bei der Installation sollte man die anderen Features wie IE- und Explorer-Erweiterungen deaktivieren [3]. Bereits nach der Installation meldet sich die Classic Shell mit dem nachfolgenden Dialogfeld.

Auf der angezeigten Registerkarte kann der Benutzer zwischen verschiedenen Skins wählen. Hier habe ich den Skin für Windows 7 verwendet.

Um kompatibel mit Windows 8 ohne Classic Shell zu bleiben, habe ich auf der Registerkarte Controls noch die Wirkung der Windows-Taste so angepasst, dass diese zur Startseite umschaltet.


Anzeige

Wer also in Windows 8 unter dem fehlenden Startmenü leidet, findet mit der Classic Shell einen würdigen Ersatz.

Ähnliche Artikel:
1: Verhindert Microsoft den Windows 8 Boot auf den Desktop?
2: Windows 8: Schneller in den Desktop booten
3: Windows 8 CP: Startmenü per ClassicShell

Links:
a: Classic Shell-Download


Werbung – meine Windows 8 Titel –


(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Tipp, Windows 8, Windows 8 Beta abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Windows 8: Startmenü mit neuer Classic Shell


  1. Anzeige
  2. Günter Born sagt:

    Nachtrag: StartIsBack für das Startmenü und mehr

    Ein alternativer Startmenüersatz ist StartIsBack. Das Ding ist zwar kostenpflichtig (3 US$ für 2 Lizenzen, 5 US$ für 5 Lizenzen), aber genial. Man kann in den Einstellungen die Charms-Leiste etc. deaktivieren, so dass auch die Charms-Leiste nicht mehr erscheint und hat dann quasi sein Windows 7 zurück.

    Ich selbst nutze StartIsBack momentan nicht, da mir beim letzten Test die Möglichkeit fehlte, die Windows-Taste zum Umschalten auf die Startseite freizugeben. Möglicherweise ist diese Option aber zwischenzeitlich drin.

    RetroUI Enforce: ne Metro-Umgehungslösung

    Und es gibt noch eine zweite (kostenpflichtige) Lösung unter dem Namen RetroUI Enforce. Das Teil bringt nicht nur das Startmenü zurück, sondern ermöglicht auch, die Apps der neuen UI in Fenstern auszuführen. Ich habe diese Lösung hier beschrieben.

  3. Bernd Schreiner sagt:

    Die Apps hängen mir langsam zum Hals heraus und ich bin froh meine Programme wiederzuhaben. Ich benutze meinen Rechner zum Arbeiten und nicht als Designerstück. Mir ist bereits viel Zeit durch ständiges Suchen verlorengegangen. Mit der Classic Shell ist mein normales Leben wieder zurückgekehrt.

  4. Anzeige

  5. JK sagt:

    Hallo

    Sehr gute Beiträge!

    Mein Problem; Habe mal bei den Apps auf Hilfe geklickt, jetzt bekomme ich ständig links einen Hinweis /Tipps…

    Wie kann ich das wieder ausschalten???

    Danke und Gruß

  6. André sagt:

    @JK

    meinst du das hier?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.