Trick für den Windows 8 Desktop-Boot gefunden?

Es soll also doch funktionieren, das direkte Booten von Windows 8 in den Windows-Desktop. Man muss nur die richtigen Ideen haben – und die Lösung ist imho naheliegend. Schreibt zumindest ein Benutzer bei Neowin in den Foren.


Anzeige

Aufgedeckt wurde es von Rob Schorman im Forum von Neowin. Man braucht (laut dem Neowin-Artikel) einfach nur in den Ordneroptionen die Explorers die Option „Vorheriges Ordnerfenster bei der Anmeldung wiederherstellen” zu markieren.

Lässt man dann ein Ordnerfenster beim Abmelden geöffnet, soll Windows 8 dieses beim nächsten Anmelden öffnen – und dann landet man angeblich wieder auf dem Windows-Desktop.

Kleiner Schönheitsfehler: Zumindest auf meinem Testsystem funktioniert das so nicht. Windows 8 denkt nicht daran, den Desktop zu öffnen. Erst wenn ich über die Kachel des Desktop zum Windows-Desktop wechsele, öffnet sich das Ordnerfenster. Ist also ein klassischer Schuss in den Ofen.

Da wäre wohl eher der Tipp, den Explorer als Shell in der Registrierung zu verankern zielführender. Einfach in der Registrierung im Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\
CurrentVersion\Winlogon

den Stringwert Shell auf „explorer.exe /select,explorer.exe“ setzen. Habe ich aber nicht mehr getestet. Ich verwende entweder die Option Skip Metro Screen der Classic Shell. Oder ich drücke die Eingabetaste, sobald die Startseite zu sehen ist. Schiebt man vorher die Kachel für den Desktop an die erste Position der Startseite (linke obere Ecke), öffnet die Eingabetaste automatisch den Desktop. Bei beiden Lösungen ist keine Stoppelei erforderlich.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Tipp abgelegt und mit Desktop-Boot, Windows 8 Beta verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Trick für den Windows 8 Desktop-Boot gefunden?

  1. Paul Kröher sagt:

    Bin auch kein Freund von „Ergänzungen“ um auf den Desktop zu kommen.
    Meine Desktopkachel liegt auch an erster Stelle und gut ist.

  2. areiland sagt:

    Warum immer so umständlich? Einfach das benötigte Programm (bei den meisten wohl der Browser) schon auf dem Modern UI starten. Schon landet man im Programm und damit auch auf dem Desktop. Wer will schon erstmal auf den Desktop starren um dann sein Programm zu starten.

Schreibe einen Kommentar zu Paul Kröher Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.