Apples Lightning-Authentifizierung ausgehebelt

Das Apple bei neuen Produkten auf den Mini-Dock-Connector (Lightning) setzt, ist allgemein bekannt. Dass das nicht überall eitel Freude auslöst und entsprechende Adapter erfordert, hatte ich z.B. hier erläutert. Bisher bietet nur Apple solche Adapter an. Das könnte sich nun aber schnell ändern.


Anzeige

Offenbar haben Entwickler doch einen Weg gefunden, um Apples Lightning Authentifizierungs-Chip zu umgehen. Dies berichtet RedmondPie.com in diesem Artikel. Ein chinesischer Hersteller von Apple-Zubehör hat wohl eine Docking-Station in Entwicklung, die sich gegenüber dem iPhone als Lightning-Gerät bzw. –Kabel identifiziert.

Hierzu haben die Entwickler den Authentifizierungschip, den Apple für den Lightning-Adapter verwendet, benutzt, um einen kompatiblen Adapter zu entwickeln. Könnte also sein, dass bald eine Schwemme an kompatiblen Lightning Docks und –Kabeln auf den Markt kommt.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter iPhone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.