Zuschneiden & Drehen für Windows 8 Fotos-App

Das, was Microsoft bisher bei den Windows 8 Apps abgeliefert hat, ließ sich teilweise nur als schlechter Witz betiteln. Das gilt auch für die Fotos-App, die nur "Bilderchen zeigen konnte". Scheint sich aber zu ändern …


Anzeige

Ich hatte es hier bereits am Rande erwähnt – die Windows 8 Apps sind mehr oder weniger "Bananen-Software" und reifen beim Kunden. Gestern hat Microsoft nicht nur ein Stabilitäts-, Kompatibilitäts- und Leistungsverbesserungs-Update (bis zu fetten 170 MByte) herausgebraucht. Auch eine Menge Apps werden aktualisiert.

Ich habe mal spasseshalber die Fotos App aktualisieren lassen – war ein größerer Download. Danach die App geöffnet und zu einem Foto navigiert. Sobald man dann die App-Leiste einblendet, werden zwei neue Funktionen über Schaltflächen freigeschaltet.

Man kann ein Foto jetzt drehen – allerdings nur im Uhrzeigersinn – und eine Funktion zum Rückgängig machen gibt's auch nicht. Zudem findet sich eine Schaltfläche Zuschneiden, die dann ein Markierungsrechteck einblendet.

Über eine weitere Schaltfläche kann das Seitenverhältnis beim Zuschneiden angepasst werden. Das Ergebnis lässt sich als Kopie speichern und das Freistellen kann rückgängig gemacht werden. Ist eine kleine Verbesserung gegenüber der bisherigen App-Funktionalität – aber nichts Ganzes und nichts Halbes. Beim Drehen hätte ich mir wenigstens Optionen für die Drehrichtung gewünscht und auch eine Funktion, um das Drehen rückgängig zu machen. Und so geht – für meinen Geschmack – die Stoppelei weiter. Funktionen zur Fotoretusche (Aufhellen etc.) fehlen nach wie vor. Alles, was bisher über die Fotos-App geschrieben wurde, ist bestenfalls unvollständig oder schlimmstenfalls Makulator. Und zukünftig dürften wir mit weiteren Funktionsverbesserungshäppchen rechnen – macht richtig Laue, wenn man sieht, wie "Software quasi vor den Augen reift".


Werbung – meine Windows 8 Titel –

Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Apps, Windows 8 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Zuschneiden & Drehen für Windows 8 Fotos-App

  1. gborn sagt:

    Nachtrag: Die beiden Funktionen klappen übrigens nur für JPEG-Dateien. Screenshots, die Windows 8 im PNG-Format ablegt oder BMP-Dateien lassen sich nicht drehen (es sei denn, man ändert die Dateinamenerweiterung entsprechend). Ziemliche Stoppelei, was Microsoft da abliefert. Da müssen in meinen Augen noch ein paar Briketts nachgelegt werden, wenn das irgendwann mal Sinn machen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.