Microsoft Surface-Preise geleaked/veröffentlicht

Im ersten Augenblick, als ich die Meldung "Microsoft Surface: Preise des Windows RT-Modells bekannt" bei tn3 las, dachte ich "Donnerwetter – endlich hat Microsoft Milch gegeben". Aber ganz so ist es dann doch nicht. [Update: Nun sind die Microsoft Preise – auch für Deutschland – bekannt.]


Anzeige

Vielmehr ist der US-Site Neowin.com gelungen, einen Blick auf die Preise zu erhaschen – weil Microsofts Shopseite wohl für kurze Zeit online war (und jemand schnell genug war, einen Screenshot anzufertigen). Von wegen Microsoft Surface für Windows RT gibt's für 199 Dollar, wie man schon mal gerüchteweise hören konnte. Die Leute bei Microsoft wollen das Basismodell mit 32 GByte Speicher aber ohne das Tastaturdock zum Preis von 499 US $ verticken. Das Modell mit Touch-Tastatur geht für 100 $ mehr über den virtuellen Tresen. Einzeln soll die Tastatur wohl 119 $ kosten.

Neowin schreibt, dass man auch ein zusätzliches Surface Type Cover kaufen kann. Dieses Cover enthält eine Tastatur mit Tastenkappen, kostet aber gleich 129,99 US $. Und weitere 32 GByte Speicher schlagen nochmals mit 100 Dollar zu Buche – wobei diese Variante "out of stock", also nicht lagerhaltig ist.

Neowin gibt noch einige weitere Hinweise zum Surface: 10,6-Zoll ClearType HD Display mit 1336 x 768 Pixel Auflösung, magere 2 GB RAM, zwei 720p HD Kameras (Front/Rückseite) und ein echter USB 2.0-Port. Zudem ist ein microSDXC-Kartenslot vorhanden. Das Tablet enthält einen NVIDIA Tegra 3 T30-Chip (ARM Cortex-A9 Quad-Core CPU), der mit , der 1,4 GHz  läuft. Hinzu kommt eine 520 MHz 12-Kern-ULP GeForce GPU (ist auch im ASUS Transformer Prime enthalten). Windows RT wird zudem mit der Preview von Microsoft Office 2013 RT ausgeliefert.

Update: techcrunch.com schreibt in diesem Artikel, dass der Microsoft Shop mit dem Surface nun online sei. Ich kann's nicht überprüfen, weil Zugriffe aus Deutschland blockiert sind. Es gilt also weiterhin das nachstehend gesagte.

Das Beef aus der Geschichte? Microsoft mag immer noch keine Milch geben und die Preise sowie Lieferkonditionen offen legen (passt zu dem hier). Und das Teil soll auf iPad Preisniveau verkauft werden. Nun ja, mal abwarten, ob Apple demnächst das iPad-Mini für 249 US $ anbietet und was die Android-Fraktion macht.

Update: Microsoft hat endlich geliefert

"Microsoft hat endlich die Katze aus dem Sack gelassen" – schreibt heise.de hier. Bloß: Was kann der arme Sack dafür, dass da jemand die Katze hineingesteckt hat. Egal, zumindest ist zwischenzeitlich die deutsche Seite des Microsoft Store mit dem Eintrag "Surface" bestückt und zeigt Preise an. Ich habe gleich mal einen Screenshot gemacht, falls Microsoft zickt und die Seite wieder offline nimmt (weil der Praktikant geschlurt hat).

Das Einstiegsmodell mit 32 GB Speicher, aber ohne Touch Cover kostet 479 Euro (incl. MwSt). Immerhin hat Microsoft nicht 1:1 von Dollar auf Euro umgewürfelt. Beim aktuellen Währungskurs wäre der Preis allerdings bei 382 Euro gelandet. Fairerweise muss man aber Microsoft zugestehen, dass die Preise vom Umrechnungskurs nach oben abweichen dürfen. Neben Einfuhrumsatzsteuer, die ggf. anfällt, sind Mehrwertsteuer und die Geräteabgaben (bei 32 GB kein Pappenstiel) zu kalkulieren.

Möchte man später das Touch Cover nachträglich zukaufen, schlägt dies mit 119,99 Euro zu Buche (hier wurde der Umrechnungskurs 1:1 verwendet).  Da kommt das 32 GB-Modell mit Touch Cover zum Preis von 579 Euro günstiger. Ein Surface Type Cover (also mit echten Tastenkappen) haut dagegen mit 129,99 Euro rein.


Anzeige

Scheinbar durfte sich der Praktikant aber auch auf dieser Seite austoben – oder war es jemand vom Hersteller aus Asien. Jedenfalls kommt mir der Text "Type Cover (schwarz) (129,99 € extra) Type und Touch im Vergleich – sie Unterstützung Bei Der Auswahl" wie eine schlechte chinesische Übersetzung vor. Na, seien wir mal gnädig – nobody is perfect.

Die 64 GB-Variante des Surface mit "Black Touch Cover" kostet jedenfalls 679 Euro. Lieferbar soll das Teil bis spätestens 30. Oktober sein. Das Angebot lässt sich momentan hier im Microsoft Store abrufen. Dort erfährt man auch, dass die Lieferung bis 24. Oktober kostenlos, aber auf eine Vorbestellung begrenzt, sei und dass man für den Videoausgang einen Adapter (HD Digital AV Adapter oder VGA-Adapter) braucht, der separat erhältlich ist. Allerdings habe ich noch keinen Hinweis gefunden, was dieses Adapter wohl kosten – bestellen lassen sie sich auch nicht.

Aba Vorsicht! In der Webseite gibt es den Hinweis: If you are outside Deutschland click here – otherwise the delivery könnte vermutlich länger dauern. Der Praktikant hat wirklich Humor – oder lässt Microsoft mittlerweile die Seiten des Webshops von einem Bot zusammen klöppeln? Da hätte man besser einen Teil der geschätzten 1,5 bis 1,8 Milliarden des Windows 8-Werbebugdgets abgeknapst, um einen Korrektor mal drüber schauen zu lassen. Möglicherweise sehe ich das zu eng, denn Generation SMS fällt so was vielleicht schon nicht mehr auf. Wenn das Surface auf diesem Qualitätslevel segelt, na dann gute Nacht.

 


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Surface, Windows 8 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Microsoft Surface-Preise geleaked/veröffentlicht

  1. Günter Born sagt:

    Nachträge: War wohl gestern betriebsblind oder das funktionierte noch nicht. Heute habe ich die Bestellseiten und Preise gefunden [1] – hätte man ja auch eher drauf kommen können – jedes Zubehörteil hat den kubanischen Einheitspreis von 40 Dollar oder Euro, je nachdem wie man zahlen will.

    Und gerade bei RedmondPie.com gelesen [2], dass das 32 GB Surface ohne Touch Cover bei den Amis online bereits ausverkauft ist. Nächste Lieferung in drei Wochen.

    1: http://www.borncity.com/blog/2012/10/17/happige-apple-preise-fr-surface-zubehr/
    2: http://www.redmondpie.com/32gb-surface-rt-tablet-without-touch-cover-already-sold-out-online-now-shipping-in-three-weeks/

  2. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Nach gut einer Woche stelle ich fest, dass Microsoft die dicken Klöpse zum Surface aus dem Microsoft Store entfernt hat. Die Texte sind in deutsch, es wird auch eine 2 jährige Gewährleistung thematisiert.

    So weit so gut. Käufe sind aber nach wie vor nur über Kreditkarte möglich.

    Unter [1] habe ich übrigens eine kleine FAQ rund um's Surface zusammen gestellt.

    1: http://www.borncity.com/blog/2012/10/24/faq-zum-microsoft-surface/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.