RetroUI Enforce: ne Metro-Umgehungslösung

Lösungen, um das in Windows 8 fehlende Startmenü zu umgehen, habe ich ja bereits einige hier im Blog vorgestellt. Nun kommt die nächste Lösung um die Ecke: RetroUI Enforce von Thinix.


Anzeige

Auf die neue Lösung wurde ich durch einen Artikel bei windows8update.com aufmerksam. Auf der Webseite wirbt der Hersteller mit “Get Back to Business in Windows 8” wohl um Geschäftskunden, denen die neue Metro-Oberfläche von Windows 8 nicht geheuer ist – oder die einfach nur arbeiten wollen.

RetroUI Enforce ist ein Softwareaufsatz, mit dem sich direkt zum Windows-Desktop booten lässt. Gleichzeitig wird ein Startmenü-Ersatz bereitgestellt.

Allerdings ist die Lokalisierung da noch nicht abgeschlossen – in meiner Testumgebung werden die Einträge in Englisch angezeigt.

Das Besondere: Die Metro-UI und die Metro-Apps (auch wenn das Zeugs offiziell nicht mehr Metro heißen soll) können in einem Fenster ausgeführt werden.

Zudem gibt es im Startmenü-Ersatz durch die Kacheln eine Touchoptimierung. Der Hersteller verspricht, die Taskleiste auch in der Startseite anzuzeigen.

Ein kurzer Test der 7-Tage-Demoversion zeigt, was Microsoft mit ein wenig Gehirnschmalz und gutem Willen bei Windows 8 hätte leisten können. Allerdings muss an der Anwendung noch nachgebessert werden. So stehen laufende App-Fenster nicht über Schaltflächen in der Taskleiste bereit, sondern man muss die Taskliste am linken Bildschirmrand zum Taskswitching verwenden.


Anzeige

Der Preis von Retro Enforce fängt bei 4,95 $ für Privatanwender und bei 9,95$ für Business-Anwender als Einzelplatzlizenz an. Unter dem Strich wohl ein ganz netter Ansatz, der aber noch verbessert werden muss. Denn die Classic Shell und StartIsBack bieten ebenfalls einen klasse Startmenüersatz – haben aber nicht die Möglichkeit zum Einfangen der Apps in Fenstern an Bord. Bleibt abzuwarten, wie sich das Projekt weiter entwickelt. Ich werde jetzt meine virtuelle Maschine mit der Testinstallation wieder zurücksetzen.

Auf der Herstellerseite gibt’s noch eine Featureliste, ein Video und diverse Screenshots sowie die 7-Tage-Testversionen zum Download.

Ähnliche Artikel:
a: Ha ha, the “Windows 8 start menu” is back!
b: Windows 8: Startmenü mit neuer Classic Shell

Links:
1: Artikel bei windows8update.com
2: www.thinix.com Webseite


Werbung – meine Windows 8 Titel –

 


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Tipp, Windows 8 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.