Windows To Go zertifizierter USB-Stick

Hier hatte ich schon über das Thema USB 3.0-Stick für Windows To Go berichtet. Geeignete Sticks müssen von Microsoft zertifiziert sein, da es andernfalls böse Überraschungen geben kann. Kingston hat zwischenzeitlich einen geeigneten USB 3.0-Stick im Angebot.


Anzeige

Kingston Technology hat den Verkaufsstart des Kingston DataTraveler Workspace zwar bereits Ende Oktober bekannt gegeben, bewirbt diesen aber im Dezember 2012 für seine Händler. Der neue USB-Stick ist offiziell für Windows To Go, eines der zentralen Features von Windows 8 Enterprise, zertifiziert.

Der DataTraveler Workspace wurde speziell für Unternehmen entwickelt, die die neue Funktion Windows To Go in der Enterprise-Version von Windows nutzen möchten. Auf dem Stick können laut Pressemitteilung vollständige Unternehmens-Desktops bereitgestellt werden. Windows 8 lässt sich direkt vom externen Speichermedium booten und ausführen. Der Stick unterstützt den neuen USB 3.0-Standard und bietet Leistungswerte im Bereich von SSD-Laufwerken.

Das USB-Laufwerk richtet sich somit vor allem an IT-Verantwortliche und Administratoren, die Angestellten in Außenstellen oder Beratern und externen Mitarbeitern das mobile Arbeiten und den sicheren Zugriff auf Desktops ermöglichen wollen. Mit dem DataTraveler Workspace können sowohl Vorgaben für „Bring Your Own Device“-(BYOD)-Initiativen als auch für Disaster Recovery leichter eingehalten werden.


– Werbung –


Weitere Informationen zum Kingston DataTraveler Workspace USB Flash Drive finden sich unter www.kingston.com/wtg.

Funktionen und Spezifikationen

  • Zertifiziert für Windows To Go: Administratoren können auf dem speziell konfigurierten USB-Stick problemlos einen bootfähigen Arbeitsplatz bereitstellen
  • USB 3.0 SSD: Der Stick macht sich den USB-3.0-Standard zunutze und enthält SSD-Controller-Technologien für höhere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sowie geringere Latenz
  • Festes Laufwerk: Nicht als Datenspeicher konzipiert
  • Leichte Bedienbarkeit: Ermöglicht das Booten und die Nutzung auf mehreren PCs
  • Verbesserte Sicherheit: Unterstützt BitLocker zur Datenverschlüsselung, Trusted Boot zur Absicherung des Boot-Vorgangs sowie Anti-Malware-Software
  • Belastbar: Bei versehentlichem Entfernen des Sticks kann das System fortgesetzt werden, wenn der DataTraveler innerhalb von 60 Sekunden wieder eingesteckt wird
  • Kompatibel: Mit für Windows 7- oder Windows 8-zertifizierten PCs kompatibel
  • Abwärtskompatibel: Unterstützt zusätzlich USB 2.0 um mehr Systeme abzudecken
  • Garantie: Zwei-Jahres-Garantie und kostenloser technischer Support
  • Zuverlässigkeit: Kingston nutzt 25 Jahre Erfahrung und strenge Testverfahren um die Zuverlässigkeit und hohe Qualität seiner Produkte zu jeder Zeit sicherzustellen
  • Kapazitäten: 32 GB, 64 GB, 128 GB
  • Geschwindigkeit: Maximale sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeit: 250/250 MB/s
  • Zufällige Lese-/Schreibgeschwindigkeit bei 4k: 3.750/9.800 IOPS
  • PCMARK Vantage HDD Suite Score: 22.250
  • Unterstützung von TRIM und S.M.A.R.T. Commands
  • Abmessungen: 75,29mm x 22,98mm x 16,44mm
  • Betriebstemperatur: 0°C bis 60°C
  • Lagertemperatur: -20°C bis 85°C

Kingston DataTraveler Workspace

Artikelnummer Modell
DTWS/32GB 32GB DataTraveler Workspace USB Flash Drive (stand-alone drive)
DTWS/64GB 64GB DataTraveler Workspace USB Flash Drive (stand-alone drive)
DTWS/128GB 128GB DataTraveler Workspace USB Flash Drive (stand-alone drive)
DTWS/32GBBK 32GB DataTraveler Workspace USB Flash Drive (bulk)
DTWS/64GBBK 64GB DataTraveler Workspace USB Flash Drive (bulk)
DTWS/128GBBK 128GB DataTraveler Workspace USB Flash Drive (bulk)

Beachten Sie, dass ein Teil der angegebenen Kapazitäten für die Formatierung und andere Funktionen benötigt wird und daher für das Speichern von Daten nicht zur Verfügung steht.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Windows 8 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Windows To Go zertifizierter USB-Stick


  1. Anzeige
  2. Ich habe mir die 64GB Variante gekauft und bin sehr zufrieden damit. Vielen Dank auch für diesen guten Artikel. :-)

    Gruss Gerd

  3. Tyson sagt:

    hey

    ich hatte 2 sticks da beide liesen sich ohne probs bespielen und zum schluss ging nix mehr der stick wurde nicht mehr erkannt schade eigendlich .ärgerlich ists es wenn mann alles drauf hat zb.wie kennwörter und persönliche daten und der stick im arsch ist.wir reden von diesen http://www.amazon.de/gp/product/B00A48LAZM/ref=oh_details_o01_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

    einen könnte ich verstehen aber 2 nicht.
    dann habe ich mir diesen gekauft

    rein backup drauf und er tut was er soll egal ob ich ihn abzieh im betrieb .minimale erwärmung .
    vieleicht hilft einen die einschätzung und ihn bleibt der ärger erspart.

    übrigens kingston verweisst auf die garantiebestimmungen .
    super von so einen firma in der gösse lässt einen im regen stehen.

    in diesem sinne.

    • Günter Born sagt:

      @Tyson: Danke für das Feedback. Den von dir verlinkten USB-Stick habe ich nicht – sondern einen aus der Vorserie, der es hier immer noch einwandfrei tut.

      Du hattest aber nicht den Stick vorher mit Daten bespielt und dann die Hinweise des Portable Workspace Creator (sofern benutzt) ignoriert, dass die Daten weg wären? Und Du hast den Stick anschließend in der Datenträgerverwaltung inspiziert?

      Interessant finde ich den von dir verlinkten zweiten USB-Stick. Du hast da ein Windows 8-Systemabbild auf den Stick zurückgesichert und konntest dieses als Windows To Go fahren?

      Den Rest klären wir direkt per E-Mail. Das Thema interessiert mich – hoffe, Du mast eine funktionierende E-Mail-Adresse angegeben.

  4. Anzeige

  5. Im übrigen geht das mittels den Programm WinToUSB auch mit einem Normalen USB Stick, ein schneller USB 3.0 Stick ist natürlich besser wegen der Lese und Schreibgeschwindigkeit, aber es muss nicht immer Kingston sein obwohl ich Kingston schon sehr schätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.