Microsoft: Dezember-Patchday

win7 Auch im Dezember wird es den Patchday von Microsoft zum Flicken diverser Löcher geben. Hat zwar nicht zum Nikolaustag gereicht – aber kommen Dienstag ist es so weit. Gibt 7 Security Bulletins für Windows.


Anzeige

Die Vorankündigung für das Security Bulletin hat Microsoft hier veröffentlicht. Von den sieben Patches werden fünf als kritisch eingestuft.

  • Bulletin 1: Kritisch, betrifft Remote Code Execution unter Windows und Internet Explorer, erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 2: Kritisch, betrifft Remote Code Execution unter Windows , erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 3: Kritisch, betrifft Remote Code Execution unter Office und Microsoft Server, erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 4: Kritisch, betrifft Remote Code Execution unter Windows Server, erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 5: Kritisch, betrifft Remote Code Execution unter Windows, erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 6: Wichtig, betrifft Remote Code Execution unter Windows , erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 7: Wichtig, Security Feature Bypass, betrifft Microsoft Windows, erfordert einen Neustart.

Welche Windows, Office, Server und IE-Versionen genau betroffen sind, lässt sich hier nachlesen. Letztendlich sind alle Windows-Versionen (Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8) betroffen.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Windows 7, Windows 8, Windows Vista abgelegt und mit Microsoft, Patchday verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.