Microsoft: Dezember-Patchday

win7 Auch im Dezember wird es den Patchday von Microsoft zum Flicken diverser Löcher geben. Hat zwar nicht zum Nikolaustag gereicht – aber kommen Dienstag ist es so weit. Gibt 7 Security Bulletins für Windows.


Anzeige

Die Vorankündigung für das Security Bulletin hat Microsoft hier veröffentlicht. Von den sieben Patches werden fünf als kritisch eingestuft.

  • Bulletin 1: Kritisch, betrifft Remote Code Execution unter Windows und Internet Explorer, erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 2: Kritisch, betrifft Remote Code Execution unter Windows , erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 3: Kritisch, betrifft Remote Code Execution unter Office und Microsoft Server, erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 4: Kritisch, betrifft Remote Code Execution unter Windows Server, erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 5: Kritisch, betrifft Remote Code Execution unter Windows, erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 6: Wichtig, betrifft Remote Code Execution unter Windows , erfordert einen Neustart bei der Installation.
  • Bulletin 7: Wichtig, Security Feature Bypass, betrifft Microsoft Windows, erfordert einen Neustart.

Welche Windows, Office, Server und IE-Versionen genau betroffen sind, lässt sich hier nachlesen. Letztendlich sind alle Windows-Versionen (Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8) betroffen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Windows 7, Windows 8, Windows Vista abgelegt und mit Microsoft, Patchday verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.