Microsoft Office Professional Plus 2013 Testversion verfügbar


Anzeige

Microsoft Office 2013 ist in der Professional Plus-Version für MSDN-Abonnenten ja bereits seit längerer Zeit verfügbar. Ich nutze diese Version zum Schreiben zweier Büchlein zu Office 2013. Wer nicht über so ein Abo verfügt, musste bisher mit der Preview vorlieb nehmen oder auf das Erscheinen der Version im Handel in 2013 warten. Hat sich aber jetzt geändert.

Gestern abend erreichte mich eine Mail, die scheinbar allen Testern der Preview zuging, die mir mitteilte, dass Microsoft Office Professional Plus 2013 als Evaluierungsversion heruntergeladen werden kann. Der Download ist über das Technet Evaluierungscenter möglich, wobei man sich mit einer Microsoft Live ID anmelden muss.

Office Professional Plus 2013 umfasst Word, PowerPoint, Excel, Outlook, OneNote, Access, Publisher und Lync (Kommunikationslösung) und ist auch für eine Touch-Bedienung angepasst. Das neue Office 2013 läuft unter Windows 7 und Windows 8 und steht in verschiedenen Sprachen (auch Deutsch) als 32- und 64-Bit-Version zur Verfügung. Die Evaluierungsversion ist 60 Tage lauffähig – bis dahin sollte Office 2013 offiziell gelauncht sein.

Einige Sachen gefallen mir an Office 2013 sehr gut, anderes weniger. So manche Sachen wurden gegenüber Office 2010 verändert, einiges ist logischer geworden, anderes wurde in meinen Augen verschlimmbessert. Die Eval dürfte daher für Leute interessant sein, die sich das neue Office 2013 vorab anschauen und einen eigenen Eindruck gewinnen möchten.


Werbung
Microsoft Office 2010-Titel

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office 2013 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.