Windows-MTP-Treiber funktioniert nicht

win7Windows kann mit Geräten wie Smartphones, Tablet PCs oder Digitalkameras über den MTP-Treiber Daten austauschen. Allerdings gibt es immer wieder Benutzer, wo der MTP-Treiber nicht funktioniert bzw. nicht geladen werden kann oder Fehler liefert. Zeit, einen kurzen Blick hinter die Kulissen zu werfen.


Anzeige

Was steckt hinter dem Begriff MTP?

Beim Anschluss von Kameras, Tablet PCs oder anderen tragbaren Geräten kann unter Windows entweder ein Standard-USB-Treiber, das Picture Transfer Protocol (PTP samt Treiber) oder ein MTP-Treiber verwendet werden. Der MTP-Treiber übernimmt die Kommunikation mit dem Gerät. MTP steht dabei für Media Transfer Protocol.

Wenn der MTP-Treiber nicht lädt

Standardmäßig enthält Windows 7 bzw. 8 einen MTP-Treiber, d. h. nach dem Einschalten des Geräts und Verbindung mit dem Windows-Rechner wird der Treiber geladen (MTP muss am Gerät aktiviert werden – in den Geräteoptionen gibt es einen entsprechenden Befehl, siehe [b]).

Bei manchen Benutzern wird der Treiber jedoch nicht geladen. Entweder passiert beim Herstellen der USB-Verbindung nichts, oder es wird ein Treiberfehler angezeigt. Meist kommt die Meldung, dass der MTP-Treiber nicht installiert werden kann.

Unter [1] findet sich der Tipp, den MTP-Eintrag im Windows 7 Geräte-Manager anzuwählen und den Treiber aktualisieren zu lassen. Mein Problem: Diesen Eintrag gibt es bei mir nicht. Unter [2] es den Hinweis zum Installieren eines Treibers und unter [3] gäbe es sogar das Media Transfer Protocol Port Kit. Führt aber in die Irre, weil die Ursachen nicht analysiert und beseitigt wurden.

Die Ursache ist?

Hintergrund ist, dass USB-Geräte über Treiberketten miteinander verknüpft sind. Um einen Treiber nachladen zu können, muss Windows das Gerät erkennen und den Treiber aus dem Treibercache nachladen. Blockiert ein USB-Treiber in der betreffenden Treiberkette diesen Aufruf, schlägt das Laden des Treibers fehl.

Was alles schief läuft, und wie man Treiberprobleme analysieren könnte, habe ich in anderem Zusammenhang unter [c] beschrieben. Unter [4] finden sich noch einige Hinweise zur Reparatur aus einem MS Answers-Forenbeitrag. Aber ich möchte noch einen anderen Weg skizzieren.

Filtertreiber von Virenscannern als Ursache


Werbung

Da das Thema MTP-Treiberprobleme mehrfach in den MS Answers-Foren auftaucht, hat mich das Thema interessiert. Auf meinen Windows-Systemen gab es zwar keine Probleme, aber bei den Recherchen zu diesem Artikel bin ich auf eine mögliche Ursache gestoßen. Virenscanner richten an allen “Schnittstellen”, über die Daten auf den Computer gelangen können, sogenannte Filtertreiber ein. Diese scannen den Datenstrom auf Malware.

Wird nun ein Filtertreiber in der USB-Filterkette eingetragen, ist davon auch der MTP-Treiber betroffen. Blockiert der Filtertreiber das Nachladen des MTP-USB-Treibers, kommt es genau zum beschriebenen Fehlerbild. Überprüfen lässt sich dies, indem man im Geräte-Manager das betreffende Gerät sucht.

In obigem Screenshot wurde das SP-140 Android-Smartphone als tragbares Gerät angewählt. Dieses habe ich als MTP-Gerät für Windows freigegeben. Wählt man das Gerät per Doppelklick an, lässt sich die Details-Registerkarte mit dem Geräteigenschaften aufrufen. Die folgende Abbildung zeigt diese Registerkarte.

Im Listenfeld Eigenschaft lässt sich dann der Parameter “Untere Gerätefilter” abrufen. Im aktuellen Beispiel ist dort der Wert “WinUSB” eingetragen, d.h. Windows besitzt über den WinUSB-Treiber die Kontrolle über die Treiberkette. Ist dort ein anderer Filtertreiber eingetragen, ist dieser für das Laden den MTP-Treibers zuständig. Ein Wert “UpperFilters” = “ klfltdrv” in den Eigenschaften weist z.B. auf einen Drittherstellertreiber hin.

Tragen Virenscanner von Kaspersky, Norton & Co. einen Filtertreiber ein, gilt es, diesen zu bereinigen. Unter [5, 6, 7] ist der Ansatz thematisiert.

1. Es ist der Registrierungs-Editor über Als Administrator ausführen aufrufen.

2. Dann ist der folgende Registrierungseintrag zu kontrollieren und gegebenenfalls zu bereinigen. Die Filtertreiber finden sich im Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\
Control\Class\{EEC5AD98-8080-425F-922A-DABF3DE3F69A}

Der Schlüssel ist laut [9] ab Windows Vista für Windows Portable Drivers vorgesehen und kann von Drittherstellern verwendet werden.

Ist dort der Wert “Upperfilters” = klfltdrv oder ein Upperfilters-Eintrag mit ähnlichem Wert vorhanden, sollte dieser gelöscht werden [8]. Im hier gezeigten Screenshot fehlt der Filtereintrag, und der MTP-Treiber kann problemlos geladen werden.

Falls es also mit dem Laden des MTP-Treibers unter Windows Probleme gibt, empfiehlt sich die oben skizzierte Überprüfung. Hilft dies nichts, bleibt nur noch die Problemdiagnose mit dem unter [c] beschriebenen USBDeview von www.nirsoft.net. Oder das System ist auf den Werksauslieferungszustand zurückzusetzen.

Ähnliche Artikel:
a: Simvalley SP-140 mit dem Windows Media Player synchronisieren
b: Simvalley SP-140: Dateiaustausch mit Windows
c: Wechselmedien: “Anwendung nicht gefunden”

Links:
1: How To Fix MTP USB-Driver Problem in Windows 7
2: Connecting Google Nexus 7 to Windows XP
3: Media Transfer Protocol Porting Kit
4: Diagnose-/Reparaturverfahren MS Answers-Forum
5: Forendiskussion zum MTP-Problem (englisch)
6: Forendiskussion zum MTP-Problem
7: Forendiskussion zum MTP-Problem
8: Lösung des MTP-Problems
9: System-Defined Device Setup Classes Available to Vendors
10: Liste mit Gerätefehlern Zune Player
11: Diskussion zum MTP-Problem bei Support-T-Mobile
12: Noch ein Beitrag im MS Anwers Forum (Englisch)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 7, Windows 8, Windows Vista abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Responses to Windows-MTP-Treiber funktioniert nicht

  1. Timo B. sagt:

    Sehr geehrter Herr Born,

    ich wollte mich bei Ihnen kurz für den Artikel bedanken!

    Unglaublich dass es solche Problematiken in der heutigen Zeit noch gibt und man im Netz kaum etwas brauchbares (abgesehen von den unqualifizierten Forenbeiträgen) findet. Daher nochmal ein dickes Lob und vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben Ihre Recherchen mit der Öffentlichkeit zu teilen.

  2. Günter Born sagt:

    Obacht bei Windows 8.1 N-Versionen
    Aus gegebenem Anlass weise ich nochmals darauf hin, dass Windows 8.1 N keinen Support für PTP/MTP bietet. Ich habe die Einschränkungen und Lösungsmöglichkeiten im Artikel Windows 8.1 N: Keine PTP- und MTP-Unterstützung thematisiert.

    Noch eine Anmerkung: In der obigen Linkliste werden mit der Zeit verwaiste Links auftauchen. Ist ein Problem des Internet, dass Beiträge verschwinden. Ich lasse ich Blog ein Plugin mitlaufen, welches tote Links findet und dann lasse ich diese eliminieren – wobei der Linktext stehen bleibt.

  3. Werbung

  4. Klaus sagt:

    Neben dem ” ! ” steht nur Android und nicht mehr. Mache ich ein Doppelklick auf Anroid und gehe auf “Details” existiert kein Eintrag “Untere Gerätefilter”.

    Win7 x64 Pro

  5. Pingback: Denver TAD-70112 Black - Android-Hilfe.de

  6. Norbert Burgkard sagt:

    Wir hatten nach dem Wechsel von Kasperski zu Forefront das Problem das kein LUMIA 930 mehr erkannt wurde obwohl es vorher ging. Nach vielem suchen bin ich hier gelandet. Löschen des Eintrages “Upperfilters” = klfltdrv in der Regestrierung und schon wurde das Lumia 930 wiedererkannt.
    Danke für Ihren Eintrag und DICKES LOB.

  7. Robert M. sagt:

    Es sieht in meinem Registrierungs-Editor EXAKT so aus, wie in der Abbildung und dennoch bekomme ich keine Verbindung. Die Hilfestellung ging mal nach hinten los!

  8. Werbung

  9. Pingback: Anonymous

  10. Pingback: Lumia 1020 WP 8.1 wird nicht vom PC erkannt - was tun?

  11. Higgins sagt:

    Klasse funktioniert

  12. G.W. sagt:

    Vieeeeelen Dank für die Lösung!
    Ich habe seit Tagen versucht das MTP-Problem auf Win 8.1 zu lösen und nur mit Ihrer Hilfe und dem Filtereintrag gelang es mir endlich.

    Weiter so, gründlich und verständlich!

  13. klanobi sagt:

    Hallo, ich habe das Problem des Nichterkennens des iPhone 6 Plus unter win 7 / 64, obwohl das alles schon mal problemlos lief
    Kann mir bitte jemand helfen ?

  14. Jester sagt:

    Nach tausenden Versuchen mit “lower Filter” löschen, andere Kabel, andere Ports, Android USB-Debug mode, etc… Das hier hat geholfen damit mein Galaxy S7 mit Windows 7 wieder kommuniziert. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.