MS bringt SkyDrive für iOS-App in Version 3.0

Kleines Update von Microsoft und doch eine größere Sensation: Heute ging es durch’s Web – Microsoft aktualisiert seine SkyDrive-App für iOS auf die Version 3.0 – und das mit dem Segen von Apple.


Anzeige

Dass Microsoft immer mal wieder seine Apps zum Zugriff auf den Online-Speicher SkyDrive aktualisiert, ist ein offenes Geheimnis. Manchmal bin ich schon genervt, dass da immer wieder Updates nachgeschoben werden, statt direkt den großen Wurf zu planen.

Die Sensation liegt bei der SkyDrive-App für iOS auf einem anderen Feld. Im Artikel Microsoft versus Apple SkyDrive-Clinch hatte ich darauf hingewiesen, dass Microsoft seit Juni 2012 eine fertige iOS-App in der Version 3.0 vorliegen hat. Alleine Apple blockierte die App, weil man für InApp-Käufe 30 % Umsatzbeteiligung haben wollte. Und die wäre z.B. angefallen, wenn der Kunde kostenpflichtigen Speicherplatz bei SkyDrive zubucht. Richtig kritisch hätte das bei iOS-Office-Apps werden können.

Offensichtlich haben sich Apple und Microsoft nun geeinigt. Wie The Verge hier berichtet, kann jetzt ein Update der iOS-App auf die Version 3.0 für das iPhone 5 und das iPad Mini aus dem iTunes Store heruntergeladen werden.

Mit der neuen Version sollen sich Fotos in voller Auflösung auf das iPhone und das iPad herunterladen lassen. Microsoft gibt folgende Neuerungen der Version 3.0 an:

• Updated to support iPhone 5 and iPad Mini
• Download full resolution photos to your iPhone or iPad
• Improved support for opening SkyDrive files in other iOS apps
• Improved support for uploading files to SkyDrive from other iOS apps
• Updated app icons and visuals
• Other bug fixes

Nix wirklich weltbewegendes – aber ein paar Neuigkeiten für Apple-Nutzer.  Laut einem Microsoft-Sprecher agiert die Microsoft-App etwas anders als die Apps anderer Plattformen. Letztendlich hat Microsoft die SkyDrive-Weboberfläche in der App nachprogrammiert – wie ein Firmensprecher sagte. Scheinbar hat dies Apple veranlasst, die App im iTunes Store zuzulassen.  Martin Geuß von Dr. Windows hat hier noch einen kleinen Artikel samt Screenshot zum Thema veröffentlicht.

Ähnliche Artikel:
a: Microsoft SkyDrive-App für iPhone/iPad
b: Microsoft SkyDrive-Apps verfügbar
c: Microsoft versus Apple SkyDrive-Clinch
d: Microsoft aktualisiert SkyDrive.com
e: SkyDrive für Android im Play Store
f: Skydrive erlaubt Ordnersynchronisierung


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Datenträger, iOS, iPad, iPhone, SkyDrive abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.