Facebook: War das was?

Was gab es im Vorfeld nicht an Gerüchten. Eine eigene Facebook-App, ein Facebook-Smartphone und was weiß ich alles. Vor ein paar Stunden gab es dann die Facebook-Präsentation von Marc Zuckerberg. Ergebnis: Kein Facebook-Smartphone, sondern nur Facebook Home und ein Smartphone von HTC, welches auf HTC First umbenannt wurde.


Anzeige

Facebook bietet zukünftig eine App für Android an, die sich über den Homescreen des Betriebssystems legt und alles “facebookifiziert”. Die App verändert also die Oberfläche von Android, so dass sich alles auf Facebook bezieht.

Nebenstehend ein Foto der App, welches auf der Facebook-Konferenz gezeigt wurde.

HTC hat mit dem HTC First das erste Android-Smartphone im Programm, welches diese App vorinstalliert hat. Weitere Smartphones wie das HTC One X+, Samsung Galaxy S 3, Galaxy S4, Galaxy Note 2 erhalten diese App ebenfalls. Erhältlich soll das Ganze ab 12. April 2013 ein. Das Smartphone gibt es nur in den USA bei AT&T, während man die App aus dem Google Play Store herunterladen kann. Hier finden sich weitere Fotos.

Hier noch ein Video der Präsentation und ein paar Links.

Links:
1: Live-Berichterstattung von Mashable
2: Artikel bei t3n.de mit einer guten Übersicht
3: Facebook-Home-Seite
4: Pressemitteilung zu Facebook Home
5: Bericht von Caschy
6: Artikel bei AndroidPit.de
7: Hands-On Video bei Engadget.com


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Internet abgelegt und mit Facebook Home verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.