Avira kann jetzt auch Windows 8

Der Virenscanner Avira Free Antivir ist jetzt für Windows 8 zertifiziert. Das hat am 3. April 2013 in seinem englischsprachigen Blog bekannt gegeben. Laut Firmenangaben ist Avira Free das erste Avira-Produkt, welches diese Zertifizierung durch Microsoft erhielt.


Anzeige

Windows 8 und Fremdvirenscanner ist eine nicht immer ganz stressfreie Angelegenheit. Bei Avira Antivir führte das Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 zu Blue Screens mit dem Bad_Pool_Header-Fehler. Ich hatte über das Problem samt Analyse im Blog-Beitrag Windows 8: Bad_Pool_Header-Fehler analysieren berichtet. Avira zog sogar Ende 2012, nachdem der Fehler bekannt wurde, die Windows 8-Kompatibilitätseinstufung zurück.

Für Anfang 2013 war ein Update des Antivir Free angekündigt, was wohl auch vor einiger Zeit ausgeliefert wurde. Und jetzt hat Microsoft also noch das Produkt als kompatibel zu Windows 8 zertifiziert. Laut Avira sollen weitere Produkte der Firma für Home- und Business-Kunden folgen.

Aus meiner Sicht ist es erfreulich, wenn der Hersteller Avira eine Windows 8-Zertifizierung durch Microsoft erhält. Allerdings habe ich an anderer Stelle auch keinen Hehl daraus gemacht, dass ich in Zusatzvirenscannern ein Quell zusätzlichen Ärgers sehe. Hier wird sich zeigen müssen, ob Avira Free Antivir wirklich mit Windows 8 harmoniert und einen höheren Schutz als der im Windows Defender integrierte Virenscanner bietet. Persönlich hege ich hinsichtlich letzterem so meine Zweifel. Wie es mit kostenpflichtigen Avira-Produkten nach der erwarteten Zertifizierung ausschaut, kann ich nicht beurteilen.

Links:
1: Windows 8 Kompatibilität für Avira Produkte
2: Windows 8: Bad_Pool_Header-Fehler analysieren


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Virenschutz, Windows 8 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Avira kann jetzt auch Windows 8


  1. Anzeige
  2. Andreas B. sagt:

    Bisher gab es bei Avira vielleicht noch einen Unterschied zwischen der Gratis- und der Bezahl-Version, jetzt wird es aber wirklich bunt: Avira Launcher automatisch bei der Pro-Version installiert. So liest man es bei “Avira Answers” (einer Kundenfrust-Website ohne brauchbare Answers), die auf meinem Rechner wegen eines dicken, völlig sinnfreien Balkens im oberen Bereich so aussieht als ob man unter der Türritze surft…

    Weiterer Kommentar überflüssig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.