Skype wird in Outlook.com integriert

Microsoft baut seinen Dienst Outlook.com weiter aus – der letzten Meldung zufolge soll nun auch Skype mit integriert werden. Starten will man in Großbritannien und dann andere Länder nachziehen.


Anzeige

Outlook.com ist ja der kostenlos von Microsoft angeboten E-Mail-Dienst, der auch Kontakte verwalten und einen Kalender synchronisieren kann. Zudem ist ein Zugriff auf den Online-Speicher SkyDrive über die Outlook.com Webseite möglich. Die Funktionen hatte ich unter Outlook.com offiziell gestartet kurz vorgestellt. Dass Microsoft das Ganze über Werbung finanziert, die man aber kostenpflichtig abbuchen kann, war vor wenigen Tagen Inhalt des Beitrags Outlook.com bekommt Werbung "spendiert" …

(Quelle: Microsoft)

Nun hat Microsoft gestern in einem Beitrag im Skype-Blog mitgeteilt, dass man sofort mit dem Ausrollen einer Preview-Version von Skype für Outlook.com in England beginne. Bei Skype für Outlook.com wird das Skype-Konto mit dem Outlook.com-Konto verbunden, so dass der Benutzer Sprach- und Videotelefonie sowie ein Nachrichtensystem nutzen kann. Dies soll mittels eines Browser-Plugins in Google Chrome, Firefox und Internet Explorer funktionieren.

Nach und nach sollen weitere Nutzer in den USA und später auch in Deutschland von diesem Angebot profitieren können. Ab "Sommer" soll der Dienst dann weltweit verfügbar sein. Hier noch ein Video von Microsoft zum Thema. Weitere Details findet ihr in diesem Beitrag im Skype-Blog. 

(Quelle: Microsoft)

Bleibt nun nur noch zu hoffen, das Microsoft an den Sicherheitsmaßnahmen schraubt, damit der hier im Skype-Support-Forum beschriebene Fall eines gehackten Skype-Accounts nicht mehr auftritt (siehe auch diesen NZZ-Bericht).  Die Verwaltung eines Skype-Accounts in der Skype-App war ja auch ein eigenes Abenteuer, scheint aber jetzt behoben zu sein – ich habe es nicht getestet, da ich Skype unter Windows 8 nicht verwende.

Thematisch passende Artikel:
a: Outlook.com offiziell gestartet
b: Hotmail und Outlook.com nicht erreichbar
c: Technews zum Wochenende (Outlook.com ermöglicht Aliase)
d: Microsoft ändert Dienste-Nutzungsbedingungen…
e: Bekommt Outlook.com IMAP-Support?
f: Outlook.com: MS neuer E-Mail-Dienst
g: Outlook.com bekommt Werbung "spendiert" …


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Skype wird in Outlook.com integriert

  1. Marc sagt:

    warum wird die og. News durchs Internet getrieben, wenn die Funktion aktuell (in D) noch nicht verfügbar ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.