Win 8: PDF-Apps – FoxIt Mobile, Adobe PDF Touch und PDF Touch

In Teil 1 dieser Artikelreihe habe ich gezeigt, wie sich PDF-Dokumente mit dem in Windows 8 enthaltenen Microsoft anzeigen und mit Anmerkungen versehen lassen. Dort fehlen aber noch einige Funktionen, weshalb ich in diesem Artikel einen Blick auf weitere PDF-Reader-Apps werfe und schaue, wie es dort mit Anmerkungen ausschaut.


Anzeige

Adobe PDF Reader Touch-App im Kurztest

Als nächstes habe ich mir die von Adobe ins Rennen geschickte PDF Reader Touch-App angeschaut. Wenn jemand PDF kann, dann doch wohl Adobe – und obendrein gibt es die App ja noch kostenlos. Kürzlich hat Adobe die App sogar aktualisiert und wirbt nun im Microsoft Store mit folgenden Features.

  • Schnelles Öffnen von PDF-Dokumenten aus E-Mails, Internet oder lokalen Speichern
  • Einfaches Auffinden kürzlich verwendeter Dokumente
  • Anzeigen von kennwortgeschützten PDFs, Kommentaren und Markierungen
  • Anzeigen und Hinzufügen von Hinweisen in Ihrem Dokument
  • Hervorheben, Durchstreichen und Unterstreichen von Text
  • Durchsuchen von Texten nach bestimmten Informationen
  • Auswählen einzelner Seiten oder Dauer-Scroll-Modi
  • Einfaches Heranzoomen von Text oder Bildern für eine größere Ansicht
  • Schnelles Auffinden von Seiten mithilfe der Seitenzahlanzeige
  • Verwendung von Lesezeichen, um direkt zu einem bestimmten Abschnitt des PDF-Dokuments zu gelangen
  • Schnelles Navigieren innerhalb großer Dokumente mithilfe der Miniaturansicht des semantischen Zooms
  • Öffnen verlinkter Internetseiten durch Klicken auf Links im PDF-Dokument
  • Freigeben von PDFs für andere Anwendungen mithilfe von „Freigeben“
  • Versenden von PDFs als E-Mail-Anhang
  • Ausdrucken von PDFs aus dem Reader

Das Wörtchen Touch kommt auch im App-Namen vor – da müsste es doch klappen. Um es kurz zu machen: Das Ergebnis mit der App ist eine ziemliche Enttäuschung.

Ein Wort lässt sich im PDF-Dokument per Doppelklick wählen und der vorhergehende Screenshot zeigt die App-Leiste mit den Schaltflächen zum Drucken, zum Wechseln des Anzeigemodus fortlaufend und Einzelseite sowie zum Suchen. Kein Drehen, kein Anmerken oder Lesezeichen. Möglicherweise gibt es einzelne Funktionen bei Verwendung eines aktiven Stifts – aber das nutzt mir nichts – die Adobe App ist für die Tonne.

Update: Hatte offenbar die alte App-Version des Adobe PDF-Reader Touch. Nachdem ich die App aktualisieren ließ, konnte der Adobe Reader als App doch noch Anmerkungen im Dokument unterbringen. Markiert man einen Text und öffnet man das Kontextmenü per Rechtsklick, finden sich Befehle, um die Markierung durchzustreichen, hervorzuheben oder zu unterstreichen. Blendet man die App-Leiste am unteren Rand ein, besitzt diese nun die nachfolgend gezeigten Schaltflächen.

Die Handschriftanmerkungen im Dokument habe ich mit einer anderen App erzeugt. Über die Schaltfläche Kommentare gelangt man zur Anzeige einer zweiten App-Leiste.


Werbung

Auch hier finden sich Schaltflächen zum Unterstreichen, Hervorheben, Durchstreichen etc. Rudimentäre Anmerkungsfunktionen sind also da – aber nichts wirklich überzeugendes.

Soda PDF 3D Reader

Diese App hatte ich bereits vor längerer Zeit im Windows Store gesehen und installiert. Dort werden die Funktionen beschrieben:

  • Betrachten Sie PDF-Dokumente in 3D ohne Umwandlung der Datei
  • Öffnen, lesen, speichern und drucken Sie Kataloge, Bücher, Magazine und mehr in PDF-Format
  • Text finden, Suchergebnisse ansehen und Bookmarks ansehen Funktionen.

Klingt einfach und ist es auch – hier ein Screenshot der App, in der ich einige Features als Bildmontage eingefügt habe.

Immerhin bietet die App-Leiste Schaltflächen zum Drucken und über die Schaltfläche Mehr öffnet sich ein Menü mit Funktionen zum Drehen. Eine eingeblendete Schwebeleiste stellt ein Navigationselement zum direkten Anspringen der Seiten sowie zwei Lupenschaltflächen zum Zoomen bereit.

Markiert man einen Text durch Ziehen per Maus und klickt die Markierung mit der rechten Maustaste an, erscheint das in nachfolgendem Screenshot links sichtbare Kontextmenü. Über den Befehl Markieren öffnen Sie ein Textfeld, in dem sich eine Anmerkung eintragen lässt.

Markieren Sie einen hervorgehobenen Text mit einer Anmerkung, erscheint das Kästchen mit der Anmerkung. Im Kontextmenü findet sich zudem ein Befehl zum Löschen der Anmerkung. Alles nicht wirklich perfekt, aber besser als alles, was ich in den vorhergehenden Abschnitten geboten habe.

Foxit Mobile PDF

Foxit ist als Windows-Anwendung ja ein beliebter Reader für PDF-Dokumente. Die Windows 8 App gibt es ebenfalls kostenlos im Windows Store. Laut Store-Beschreibung, soll die App:

Foxit Mobile PDF Reader allows you to open, view any PDF file, as well as easy to use collaboration features, such as the ability to add annotations to PDF.

Die App kann also PDF-Dokumente anzeigen und auch Anmerkungen unterstützen. Hier ist der Screenshot, in dem ich die App-Leiste und Kontextmenübefehle einmontiert habe.

Per Maus oder Finger kann ich Textbereiche markieren und über das Kontextmenü hervorheben oder mit einer Anmerkung in einem Textfenster versehen. Die App-Leiste bietet Schaltflächen zu Suchen, zum Anzeigemodus Einzelseite oder Fortlaufend, zum Öffnen oder Speichern. Zudem lässt sich über die Schaltfläche More das Dokument drehen – alles in allem “geht so”, aber schon Klassen besser als die Adobe PDF App.

PDF Touch

Hier handelt es sich um eine kostenpflichtige App aus dem Windows Store, die ich bereits aus den ersten Entwicklungstagen her kenne. Die App ist laut Store besonders für Anmerkungen in PDF-Dokumenten ausgelegt. Hier ist ein Screenshot der App mit einem PDF-Dokument und einigen Handschriftanmerkungen.

Durch Rechtsklick oder Wischen lässt sich je eine App-Leiste am unteren und oberen Rand mit Schaltflächen zur Dokumenthandhabung einblenden. Unten finden sich Schaltflächen zum Öffnen, Speichern oder Drucken sowie ein Feld zur Schnellnavigation zwischen den PDF-Seiten. Am oberen Rand sind Schaltflächen zum Abrufen der Anmerkungsfunktionen zu finden. Texte lassen sich hervorheben oder mit Linien, Rechtecken sowie Handschriften versehen.

Bei Anwahl einer Schaltfläche erscheint die im vorherigen Bild gezeigte Leiste, in der sich Eigenschaften wie Farbe oder Durchsichtigkeit des Zeichenwerkzeugs anpassen lassen. Markieren Sie einen Text und öffnen Sie mit der rechten Maustaste ein Kontextmenü, finden sich weitere Befehle zum Durchstreichen, Hervorheben, Unterstreichen oder Unterschlängeln der Textstelle. Was mir allerdings fehlt, ist die Möglichkeit, diese Anmerkungen auch wieder zu entfernen. Aber ansonsten ist die App das Beste im Hinblick auf handschriftliche PDF-Anmerkungen, was ich bisher in die Finger bekommen habe.


Werbung – meine Windows 8 Titel –

PDFXCview als Kontrastprogramm

Unter Windows 8.x empfiehlt sich auf das ganze App-Geraffel zu verzichten und zum PDF-Change Viewer zu greifen. Dieses Programm gibt es auch als portable Version. Die Anwendung kann mit ausgereiften PDF-Anzeige-, –Bearbeitungs- und Kommentarfunktionen aufwarten.

Hier bleiben selbst in der kostenlosen Version keine Wünsche offen – die kostenpflichtige Fassung kann auch PDF-Seiten entnehmen, einfügen etc.

Und damit kommen wir zu dem Teil, der mich jetzt wirklich stresst. Ich habe über viele Stunden PDF-Apps getestet, vieles verworfen und nach längerer Zeit mit Mühe und Not ein paar Apps gefunden, die PDF-Dateien so la la anzeigen und manchmal mit rudimentären Anmerkungen versehen können. Um mehr zu machen, brauche ich ein Touchgerät mit aktivem Stift und wohl auch noch kostenpflichtige Apps. Oder ich greife zu einer Windows-Anwendung wie XPDFView – da ist alles an Bord, was so gebraucht wird. Windows RT bleibt natürlich außen vor – aber wer sich so ein kastriertes Windows holt, ist selbst schuld.

Fazit: Der App-First-Ansatz von Microsoft ist Bullshit – so wird Microsoft nie den Businessbereich mit Windows 8.x erobern – obwohl: Nach den letzten Verlautbarungen zur NSA-Zusammenarbeit stellt sich eh die Frage, wie sinnvoll das alles noch ist.

Artikel der Reihe:
i: Win 8: PDF-Dokumente per Reader-App anzeigen und mit Anmerkungen versehen
ii: Win 8: PDF-Apps – FoxIt Mobile, Adobe PDF Touch und PDF Touch
iii: Android: PDF-Anmerkungen mit der FoxIt & Co. vornehmen
iv: iPad/iPhone: iOS-Apps für Anmerkungen in PDF-Dokumenten


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Apps, Windows 8 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.