Wochenrückblick und der Abschied von Windows XP

win7Heute noch ein kleiner Wochenrückblick und eine Info in eigener Sache: Ich habe letzte Woche wenig am Blog tun können, weil ich wegen eines Videotrainings unterwegs war – und es gab einige Artikel zum Abschied von Windows XP, in denen Zitate von mir erschienen.


Anzeige

Nabelschau muss sein Zwinkerndes Smiley

Ich hatte ja bereits mehrfach hier im Blog auf das End of Life von Windows XP hingewiesen: Ab dem 8. April 2014 ist finito – dann veröffentlicht Microsoft keine Sicherheitsupdates mehr für diesen Betriebssystem-Oldtimer. Zeit, sich Gedanken um den Umstieg auf andere Betriebssystemversionen oder Alternativen zu machen.

Vor ein paar Wochen gab es dann von der deutschen Presseagentur (DPA) ein Telefoninterview mit mir zum Thema Umstieg von Windows XP. Der betreffende Beitrag scheint letzte Woche wohl bei DPA online gegangen zu sein. Jedenfalls bin ich heute bereits angesprochen worden: “Du stehst ja mal wieder in der Zeitung” (hab schon wieder einen Schreck a la Meldung “Hausbesuch der NSA” bekommen). Aber der DPA-Artikel ist ganz nett und lässt sich in verschiedenen Medien (Fokus Online, welt.de, Südddeutsche.de Teltarif.de, Trierischer Volksfreund, Frankfurter Neue Presse (entfernt), Frankfurter Rundschau) nachlesen.

Kleines Videotraining “Neues in Windows 8.1”

Ansonsten war ich letzte Woche im schönen österreichischen Städtchen Graz bei der Firma video2brain (Europas führender Anbieter für Videotrainings, kürzlich von lynda.com aufgekauft). Anlass war die Aufnahme eines Video-Trainings “Neues zu Windows 8.1” –  welches ich mit der Preview durchgeführt habe. Für mich war es eine Art Pilotprojekt, bei dem ich feststellen wollte, ob mir so was liegt und ob ich Lust auf mehr habe. War zwar etwas Ackern, weil beim Thema “Betriebssysteme” die Videoaufnahmen streckenweise etwas kniffelig sind – mehrere Installationen in virtuellen Maschinen sind zeitfressend und auch sonst wird man mit Problemen konfrontiert, die für mich Neuland waren (obwohl ich hier standardmäßig mit virtuellen Maschinen arbeite).

Aber am Ende des Tages dürften netto etwa ca. 2 Stunden Videomaterial bei rumgekommen sein – das Rohmaterial füllt wesentlich mehr Zeit, muss aber jetzt noch nach meinen Anweisungen geschnitten und gekürzt werden. Und mal schauen, trotz einiger Klimmzüge, die ich machen musste, hat das ganze Projekt am Ende des Tages Spass gemacht. Ist eine sehr junge Mannschaft bei video2brain, mit der man schon gut zusammen arbeiten kann. Ich denke, es wird zukünftig einige Videotrainings von mir im Windows-Umfeld geben können. Aber jetzt gehe ich erst mal nach draußen – und genieße nochmals den Sommer. Und ab Montag arbeite ich mir dann an einigen Manuskripten ab.

Artikel
a1: Microsoft bereitet Partner auf das Ende von Windows XP vor


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Windows XP abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.