Hammer! Google Nexus 4 für 199 Euro …

Heute morgen hat es mich doch glatt aus dem Stuhl gefegt, als ich die Nachricht las: Google startet heute nicht nur den Verkauf des Galaxy Note Nexus 7 (2013) – ich berichtete gestern darüber. Nein, auch das Android-Smartphone Google Nexus 4 ist im Preis um 100 Euro abgesenkt worden.


Anzeige

Geht man heute in den Google Play Store, wird einen das Nexus 4 mit 8 GByte zum Preis von 199,00 Euro angeboten – die 16 GByte-Version kostet nur noch schlappe 249 Euro.

Nexus4-01

Ich habe bisher, wegen den nicht wechselbaren Akkus und dem fehlenden microSD-Kartenslots, immer einen Bogen um das Nexus 4 gemacht. Aber bei dem Preis bin ich jetzt wirklich am schwanken, da ich momentan noch ein Testgerät suche. Und das Nexus 4 ist da natürlich eine schöne Plattform, um auch mal Miracast, die Ubuntu Mobile OS-Geschichten oder Firefox OS anzutesten. (via)

Scheinbar wirft das LG G2 seine Schatten voraus – das Gerät kann momentan für 499 vorbestellt werden – soll am 30. 9. kommen. Könnte natürlich auch sein, dass man vorab Apple kontern will – denn am 10.9. wird Apple iOS 7 und wohl auch neue iPhones ankündigen – dabei wird auch ein “günstig” iPhone sein. Ich habe nun etwas recherchiert, bei Saturn ist das Nexus 4 noch für 329 Euro (16 GB) im Onlineshop. Meine Nachfrage bei der Presseabteilung hat da keine Klarheit gebracht, ob Saturn das mitzieht – aber die endgültige Antwort steht noch aus. Sobald mir da was vorliegt, trage ich es hier nach. Auch bei getgoods.de hat man bezüglich der Nexus 4 Preiskorrektur noch nicht reagiert.

Ähnliche Artikel:
a1: Google Nexus 7 (2013) ab morgen verfügbar
a2: Nexus 4 weiß: Soll am 10. 6. mit Android 4.3 kommen …
a3: Google Nexus – und kein Ende
a4: Nexus 4-Test bei Teltarif.de
a5: Nexus 4: Es brummt …
a6: Autsch! LG hat’s versaut! LG Nexus 4 fliegt wegen Preisaufschlags raus


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Android, SmartPhone abgelegt und mit Google Nexus 4 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Hammer! Google Nexus 4 für 199 Euro …


  1. Anzeige
  2. Jürgen Bergmoser sagt:

    ich glaube da schlage ich zu!

    • Günter Born sagt:

      Kommen noch 10 Euro Versand dazu – aber ich habe gerade zugeschlagen (obwohl ich das Teil nie wegen des fest verbauten Akkus und fehlendem miroSD-Kartenslots sowie Zwang zur Kreditkarten-Transaktion haben wollte). Da ich jetzt aber eine Miracast-Plattform brauche, bin ich, angesichts des Preises, nicht am Nexus 4 vorbei gekommen. Da hat Samsung gepennt – trotz mehrfacher Anfrage nach einer befristeten Teststellung eines Galaxy S4 haben die nicht reagiert.

  3. Boris Schäfer sagt:

    Hallo

    Google hat nicht den Verkauf des Galaxy Note 7 (Galaxy gehört zu Samsung), sondern den des Nexus 7, gebaut von ASUS, gestartet.

    Gruß
    Boris

  4. Anzeige

  5. Günter Born sagt:

    @Boris: Du hast Recht – gedanklich war ich auf der falschen Hochzeit – ist korrigiert. Danke für den Hinweis – und PS: Netter Blog zu GMail :-).

  6. Stephan Hahn sagt:

    Hallo Günther,

    … da von den 8GB abzüglich des Betriebssystems nur noch paar GB übrigbleiben,
    sollte sich vor dem Kauf jeder erstmal gründlich überlegen, was Er/Sie so alles installieren möchte bzw. worauf man nicht verzichten möchte ,
    sonst ist das vermeintliche Schnäpchen am Ende für den ein oder anderen dann doch keins.

    PS: für mich ist derzeit der “heimliche Superstar” in Sachen Preis-Leistung-Verhältniss das Samsung Ativ S was derzeit für ca. 198,-€ zB bei Amazon angeboten wird!

    …ist bis auf die CPU fast baugleich mit Samsung S3 (welches ca. 360€ kostet)
    und hat Wechselakku (2300 mAh) , 16GB und SD-Kartenslot , … etc.
    … es ist aber mit Windows Phone für Deine Ubuntu, etc. Experimentier-Zwecke wohl dann nicht so geeignet .

    LG Stephan

    • Günter Born sagt:

      @Stefan: Danke für die Rückmeldung. Ich hatte das Teil wegen Windows Phone 8 nicht auf dem Radar. Gut ist halt das Wechselakku samt NFC. Nur hätte ich mit dem Teil überhaupt nix anfangen können – als Telefon brauche ich die Dinger so gut wie nicht (bin vielleicht 1 Tag im Jahr mobil unterwegs). Und für meine Tests wird das Nexus 4 vermutlich die bessere Plattform sein, da CM-ROMs, Firefox OS, Ubuntu OS etc. mit auf diese Plattformen abgestimmt werden. RAM ist bei der 8 GB-Variante noch ca. 5,4 GB frei – für mich reicht das wohl locker. Aber we will see …

  7. Adrian Maleska sagt:

    Na toll, habe erst letzte Woche ein Nexus 4 geholt … beim Mediamarkt *heul* Also ist ein Hunni für den Ars**

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.