Dryft: Projekt für neues Tastaturkonzept

Randy Marsden hat mit der Entwicklung der Android-Tastatur-App Swype ja bereits die Art, wie Tastatureingaben ermöglicht werden, umgekrempelt. Nun legt er ein neues Projekt auf: Eine spezielle Eingabetastatur für Tablet PCs, die sich der Hand-Position des Nutzers anpassen und eine natürlichere Tastatureingabe ermöglichen soll.


Anzeige

Ein Problem bei Tastatureingaben auf Android-Tablet PCs ist der Umstand, dass ein haptisches Feedback der Tastatur fehlt. Man muss also immer hinschauen, ob die Finger auf den richtigen Tasten liegen. Selbst wer 10-Finger-Schreiben am Computer beherrscht, wird sich dann schwer tun. Das ließe sich ändern, wenn die Tastatur immer so eingeblendet wird, dass die Zeigefinger auf den Tasten F und J zu liegen kommen. Und genau dies hat Dryft vor.

Randy Marsden gründete mit Partner Rob Chaplinsky dazu laut Pressemitteilung ein eigenes Startup mit dem Namen Dryft und hat sich den Ansatz bereits patentieren lassen: Erkennt die Software, dass der Benutzer tippen will (wenn er z.B. ein Text- bzw. Eingabeelement anwählt), soll die Dryft-Tastatur erscheinen (das beherrscht Android ja auch mit anderen Tastatur-Apps).

Dryft01
(Quelle: Dryft)

Neu: Dabei werden auf dem Tablet PC die Touch- und Beschleunigungssensoren ausgewertet. Dann soll sich erkennen lassen, wo die Finger für die Eingabe liegen, so dass sich die Position der Tastatur anpassen lässt. Dryft hat dazu das folgende Video sowie weitere Informationen auf seiner Webseite online gestellt.

(Quelle: Dryft)

Sieht schon gut aus. Momentan gibt es noch keine App, aber man kann ein SDK beziehen und sich als Beta-Tester registrieren (geht für Android und iOS, denn die Gründer wollen auch die Texteingabe am iPad revolutionieren). Klingt auf jeden Fall sehr interessant und spannend – ich habe mich  mal als Beta-Tester registriert. Mal schauen, wann die App verfügbar ist – dann werde ich diese antesten und hier berichten.

Links:
a1: Dryft-Webseite
a2: Artikel bei .fastcompany.com (Englisch)
a3: Artikel bei androidpit.de (Deutsch)
a4: Artikel bei Techchrunch (Englisch)
a5: Artikel Techcrunch Disrupt 2013 (Dryft beim Techcrunch-Wettbewerb)
a6: Artikel bei gigaom.com (Englisch)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Android, App abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.