auvisio WiFi-DVB-T-Receiver Hands-on (iPad) –Teil 5

In Teil 3 der Artikelreihe wurde der auvisio DVB-T WLAN-Receiver vorgestellt und in Teil 4 die Inbetriebnahme unter Android beschrieben. Zum Abschluss zeige ich nun noch, wie der Receiver, der TV-Empfang per DVB-T (terrestrisch) ermöglicht und über WLAN mit einem Mobilgerät gekoppelt wird, sich am iPad unter iOS  in Betrieb nehmen lässt.


Anzeige

Inbetriebnahme am iPad 1

Gehen Sie wie in Teil 4 beschrieben vor und machen Sie den DVB-T-Receiver arbeitsbereit. Dazu stecken Sie das mitgelieferte USB-Kabel mit dem microUSB-Stecker in die seitliche miroUSB-Buchse des auvisio DVB-T WLAN-Receivers und den USB-A-Stecker in eine USB-Buchse eines Computers oder eines USB-Steckernetzteils.

Sobald die blaue Power-LED ein Dauersignal zeigt, sind der DVB-T-Receiver und der WiFi-Hotspot betriebsbereit. Stellen Sie sicher, dass das iPhone oder das iPad mit einem WLAN verbunden ist und laden Sie sich die kostenlose iOS-App iDTV WiFi aus dem Apple iTunes Store (Link gelöscht) herunter und installieren Sie diese.

Ich habe ein iPad 1 mit iOS 5 verwendet – die App läuft dort auch noch.


-Werbung –

So klappt’s mit der Inbetriebnahme am iPad

Sobald die iOS-App für den TV-Empfang installiert wurde, gehen Sie in folgenden Schritten vor.

1. Rufen Sie die Einstellungen unter iOS auf und wählen Sie den WLAN-Eintrag an. Dort sollte der iDTV_WiFi-Eintrag auftauchen.


Anzeige

2. Wählen Sie den WLAN-Eintrag iDTV_WiFi_xxx an und geben Sie den WEP-Schlüssel i8888 in das betreffende Feld ein.

3. Anschließend wählen Sie die Verbinden-Schaltfläche in der WLAN-Einstellungsseite an und warten, bis die Verbindung als bestehend bestätigt wird.

Falls es Probleme gibt und das iPad sich nicht mit dem WiFi DVB-T-Empfänger koppelt, überprüfen Sie den eingegebenen Schlüssel. Notfalls auch den auviso DVB-T-WiFi-Empfänger aus- und wieder einschalten.

DVB-T-Empfang mit der iDTB WiFi-App einrichten

Sobald die WiFi-Verbindung zum WiFi DVB-T-Empfänger steht, lässt sich die bereits installierte iDTV WiFi-App aufrufen.

1. Durchlaufen Sie die im App-Fenster angezeigten Seiten und befolgen Sie die Anweisungen zur Geräteauswahl und zur Sendersuche.

Taucht der Empfänger nicht auf, besteht keine WiFi-Verbindung zum WLAN DVB-T-Empfänger. Überprüfen Sie die obigen Schritte erneut.

Taucht der iDTV_WiFi_xxxx-Eintrag auf, kommt die Frage, ob der Standort verwendet werden darf (lehnen Sie dies ggf. ab).

Lassen Sie anschließend nach dem Ausrichten der Antenne nach Sendern suchen.

Wenn alles klappt, sollten DVB-T-Sender gefunden und angezeigt werden. Betätigen Sie die Fertig-Schaltfläche.

Wurden die Sender gefunden, sehen Sie die folgende Seite, in der Sie im Menü den Befehl Live-Fernsehen wählen.

Tippen Sie auf den gewünschten Sender, lässt sich das Live-TV auf dem Bildschirm ansehen.

Sobald die den Bildschirm antippen, werden die hier sichtbaren Bedienelemente angezeigt. Im Querformat nimmt das Bild den gesamten TV-Bildschirm ein – so dass auf dem 10-Zoll-Bildschirm des iPad schon eine Sendung mit verfolgt werden kann. Auf dem iPad 1 lief der TV-Empfang (bei ausreichender Empfangsstärke der DVB-T-Antenne) sehr zuverlässig, ohne Ruckeln und Pixelfehler. Hier kann die Sache in meinen Augen schon Spass machen. Ich habe mit der Artikelreihe einen kurzen Einblick in die Möglichkeiten des DVB-T-Empfangs bei Smartphones und Tablet PCs gegeben und hoffe, dass die Ausführungen dem einen oder anderen Leser weiter helfen.

Artikelreihe:
i: Android-DVB-T TV per Touchlet SX7 angetestet–Teil 1
ii: Android-DVB-T TV: hands-on auvisio Mini-DVB-T-Receiver –Teil 2
iii: auvisio WiFi-DVB-T-Receiver für Mobilgeräte – Teil 3
iv: auvisio WiFi-DVB-T-Receiver Hands-on (Android) –Teil 4
v: auvisio WiFi-DVB-T-Receiver Hands-on (iPad) –Teil 5

Ähnliche Artikel zum Touchlet SX7
a1: TOUCHLET 7 Zoll-Android-Tablet-PC SX 7 im Test – Teil 1
a1: TOUCHLET 7 Zoll-Android-Tablet-PC SX 7 im Test – Teil 2
a3: TOUCHLET 7 Zoll-Android-Tablet-PC SX 7 im Test – Teil 3
a4: TOUCHLET 7 Zoll-Android-Tablet-PC SX 7 im Test – Teil 4

a5: Touchlet SX 7: FM-Radio Tweaks und Tipps
a6: Touchlet SX7: Recovery-/Factory-Mode und Reset verwenden
a7: Touchlet SX 7 FAQ & Wiki
a8: Touchlet SX7: WLAN-Zugang und MAC-Filter
a9: 3G-Verbindung klappt beim Touchlet SX7 nicht

b1: Touchlet SX7: DVB-T TV-Empfang, das geht – Teil 1
b2: Touchlet SX7: Praxisanmerkungen und Tipps – Teil 2

Links:
1: auvisio WLAN-DVB-T-Receiver für iOS- und Android-Geräte Pearl-Seite
2: auvisio WLAN DVB-T-Receiver Bedienungsanleitung (Pearl-Seite)
3: Source-Code des WLAN DVB-T-Receiver
4: Pearl-Supportseite
5: auvisio-Service-Seite


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter iOS, iPad, TV abgelegt und mit DVB-T, iOS, iPad verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu auvisio WiFi-DVB-T-Receiver Hands-on (iPad) –Teil 5


  1. Anzeige
  2. Markus sagt:

    Ziemlich cool – nach so einem Gerät habe ich schon länger gesucht. Denn mit dem iPad Fernsehen schauen wollte bei mir über das Internet noch nicht so gut klappen bis dato und vor allem wenn man kein WLAN hat ist das mobile Datenvolumen schon sehr schnell aufgebraucht. Da ist der DVB-T Receiver eine echt gute Lösung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.