VMware Workstation: Update auf 10.0.1 verfügbar

VMwareAnfang September hatte VMware die neue Version 10 seiner VMware Workstation freigegeben. Dieses Produkt gehört zur Programmgruppe der Desktop-Virtualisierer und ermöglicht virtuelle Maschinen unter Windows oder Linux aufzusetzen. Nun gibt es ein kostenloses Update auf die Version 10.0.1, die verschiedene Bugs behebt.


Anzeige

Das Update ist bereits am 24. Oktober freigegeben worden, urlaubsbedingt habe ich erst heute meine VMware Workstation 10-Installation gestartet und wurde gleich über das anstehende Update informiert. Die Build 1379776 behebt laut den VMware Workstation 10.0.1 Release Notes nur wenige Bugs.

  • Easy Install: Die Funktion unterstützt nun auch die RTM-Versionen von Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2.

  • Einfrieren von Workstation or Player: Ein Bug, bei dem hängende Windows-Anwendungen auch zum Einfrieren von VMware Workstation führte, soll behoben sein.

  • VM hängt beim Ausschalten: Dieser, angeblich seltene Fall (den ich aber mehrfach hatte), soll angeblich behoben sein.

Zudem wurde die Kompatibilität mit verschiedenen AMD-CDPs verbessert. Auch die fehlerhafte Anzeige im Multimonitorbetrieb auf Windows-Hosts (es kam zu unterschiedlichen DPI-Einstellungen) soll behoben sein. Weitere Details finden sich in die Release Notes. Dort wird auch angegeben, welche Fehler weiterhin nicht behoben wurden. Der Download der Maintenance Release ist auf dieser VMware-Seite möglich.

Ähnliche Artikel:
a1: VMware Workstation 10 freigegeben
a2: VMware Workstation 10 im Hands-on


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Virtualisierung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.