Spekulationen über Startmenü in Windows-Threshold

Zwischenzeitlich sind ja einige Gerüchte über die kommende Windows-Version mit dem Namen “Threshold” in Umlauf. Zwei Verbesserungen elektrisieren das Web: Die Rückkehr des Startmenüs und Apps, die in Fenstern auf dem Desktop laufen können. Nun gibt es weitere Infos und Überlegungen zu diesem beiden Themen.


Anzeige

Windows 8 ist ein Flop – und Windows 8.1 läuft auch nicht besser – das ist das Fazit aus dem Artikel Marktanteile: Windows 8 läuft zäh, Windows XP ist pertinent und Windows 7 ist ein Schwergewicht. Egal, wie Microsoft es anstellt, die Masse der Benutzer fliegt nicht auf das neue Betriebssystem.

Daher ist es momentan nicht verwunderlich, dass Journalisten wie Mary Foley und Paul Thurrot scheinbar von  Microsoft-Insidern mit Informationen über das kommende Windows regelrecht angefüttert werden. Bekannt ist, dass ein neues Windows mit dem Codenamen “Threshold” in 2015 erscheinen soll. Auch die groben Pläne über die SKUs sind bekannt. Eine Windows “Treshold”-SKU soll dabei wieder einen Desktop und eine Art Startmenü aufweisen.

Im Artikel Windows Threshold: Diese Versionen könnten geplant sein … hatte ich am Rande auf die beiden Neuerungen (Startmenü und Apps laufen in Fenstern) hingewiesen. Mary Foley hat nun bei ZDNet.com diesen Artikel veröffentlicht. Laut Foleys Quelle bei Microsoft ist die Einführung eines Startmenüs in der 2015 erwarteten neuen Windows recht wahrscheinlich.

Intern sprechen die Entwickler wohl von einem “Mini-Start” – da das Startmenü nicht mehr die volle Funktionalität der Windows 7-Ausgabe aufweise. Laut Foley könnte die Rückkehr des Startmenüs erst mit Windows “Threshold” 2015 passieren. Es sei aber auch denkbar, dass das Mini-Startmenü früher mit einem Update für Windows 8.1 komme. Ein Update wird im Frühjahr 2014 erwartet. Im Artikel spekuliert Foley noch ein wenig, wie das Startmenü aussehen könnte.

Ähnliche Artikel:
a1: Windows Threshold: Diese Versionen könnten geplant sein …
a2: Neues Windows kommt 2015: heißt Threshold ….
a3: Marktanteile: Windows 8 läuft zäh, Windows XP ist pertinent und Windows 7 ist ein Schwergewicht


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows Threshold abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Spekulationen über Startmenü in Windows-Threshold


  1. Anzeige
  2. HansS sagt:

    Nach meinem Verständnis des letzten Artikels von Mary Jo Foley bedeutet “Mini-Start”, dass es im Gegensatz zum Startbildschirm von Windows 8 kein Vollbild-Startmenü sein wird, sondern nur wie bei Windows 7 auf dem Desktop als Popup-Menü eingeblendet wird. Es wäre allerdings schön, wenn MS nicht einfach das Startmenü von Windows 7 kopieren würde, da gäbe es durchaus noch Optimierungsbedarf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.