Bilder nachladen in GMail verhindern

GmailGoogle hat ja kürzlich seinen E-Mail-Dienst GMail umgebaut, so dass in einer Mail eingebettete Bilder von Google-Servern abgerufen werden. Dies ermöglicht die Kontrolle, ob Mails abgerufen und vom Benutzer angesehen wurden. In diesem Blog-Beitrag möchte ich einen Ansatz vorstellen, wie man das automatische Nachladen von Bildern beim Zugriff auf eine Nachricht in GMail verhindert.


Anzeige

In Mails eingebettete Bilder ermöglichen dem Absender der Mail eine Kontrolle, ob und wann eine Nachricht abgerufen wird. Am 12. Dezember 2013 gab Google im Gmail-Blog bekannt, dass Bilder in Nachrichten zukünftig nicht mehr von den Servern der Nachrichtenersteller, sondern über einen Google Proxy-Server, abgerufen werden. Das soll der Sicherheit vor dem Ausspähen dienen, gibt Google aber detaillierte Einblicke in das Leseverhalten der GMail-Nutzer. Einen Hintergrundartikel rund um das Thema findet sich hier bei Spiegel Online – und bei heise.de gibt es den Artikel  Google verkauft seine Kunden, der sich mit der Thematik befasst.

GMail01

Wer das automatische Öffnen der in einer Nachricht eingebetteten Bilder unterbinden will, kann dies in GMail zumindest in der Browser-Version noch tun. Hierzu reicht es, sich in einem Browser am GMail-Konto anzumelden und dann die Schaltfläche mit dem Einstellungsmenü anzuwählen. Im Einstellungsmenü ist der Befehl Einstellungen anzuwählen. Dann lässt sich in der Einstellungsseite in der Gruppe “Bilder” die Option Vor dem Anzeigen externer Bilder fragen zu markieren. In der Android-App GMail habe ich aber keine Option zum Abschalten dieses Trackings gefunden. Aber ich verwende GMail eigentlich auch nicht – da laufen nur die Benachrichtigungen der Android-x86.org-Entwicklercommunity ein, die ich mal abonniert habe.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Google, Mail, Sicherheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.