Und es geht doch: MHL-Adapter für das Galaxy S4

In Teil 1 hatte ich über meinen Reinfall beim Samsung Galaxy S4 mit einem MHL-Adapter berichtet. Weil Samsung die Pinbelegung der microUSB-Buchse beim Galaxy S3 und S4 gegenüber der MHL-Spezifikation geändert hat, funktionierte ein vorhandener MHL-Adapter nicht. Ich habe dann recherchiert und mittlerweile drei funktionierende Lösungen gefunden.


Anzeige

Da stand ich nun, ohne funktionierende HDMI-Ausgabe am Galaxy S4 und überlegte mir, bei Gelegenheit den “MHL Micro USB zu HDMI HDTV Adapter für das Samsung Galaxy S4 I9500 N7100 AC124” oder den “Micro USB 5 zu 11 pin MHL, HDMI Adapter” zu beschaffen (siehe Amazon-Werbeblock) und zu testen, ob er mit dem Galaxy S4 funktioniert. Aber dann habe ich auf die Schnelle noch Lösungen gefunden.


Werbung

MHL-Adapter vom Nachbarn …

Plötzlich fiel mir ein, dass der Nachbar ein Samsung Galaxy S3 hat – und auf Nachfrage stellte sich heraus, dass er auch den MHL-Adapter von Samsung besaß (siehe obiger Werbeblock, mittlerer Adapter).

Der Adapter besitzt eine (hier im Foto) nicht sichtbare microUSB-Buchse zur Spannungsversorgung und einen HDMI-Anschluss. Insgesamt sah mir der Adapter nicht sehr stabil aus und ich habe die Befürchtung, dass sich das Gehäuse bei längerem Gebrauch von der Platine löst. Der in Teil 1 erwähnte (aber nicht funktionierende) Pearl auvision-Adapter ist eindeutig stabiler. Aber die Frage war, funktioniert das Teil mit dem Galaxy S4 und einem Flachbildschirm mit HDMI-Buchse?

Als ich das HDMI-Kabel an den Adapter anschloss und mit dem Galaxy S4 verband, hängte sich das Smartphone auf. Es ging nichts mehr, der Touchscreen ließ sich nicht entsperren – ein Bild war nicht auf dem HDMI-Monitor zu sehen – und der Ausschalter reagierte auch nicht mehr. Zum Schluss musste ich den Akku aus dem Smartphone entnehmen, um das Ganze wieder funktionsfähig hin zu bekommen.

Beim zweiten Versuch klappte es aber – nach einer Synchronisierungszeit von ca. 5 bis 10 Sekunden hatte ich ein Bild auf dem angeschlossenen Bildschirm.

Auf dem obigen Foto ist das Galaxy S4 im Vordergrund und der gespiegelte Bildschirm im Hintergrund zu sehen. Bild und Ton wurden auf dem Flachbildschirm ausgegeben – ich habe einen Test mit YouTube und diversen Apps durchgeführt.


Anzeige

Was mir aufgefallen ist: Beim Einstöpseln des MHL-Adapters wird die automatische Drehung deaktiviert. Für die obige Darstellung im Querformat musste ich jedes Mal über die App Einstellungen und die Kategorie Bildschirm die automatische Drehung neu aktivieren (kann Zufall sein, bei anderen MHL-Adaptern war das nicht der Fall). Ansonsten klappte das Spiegeln der Anzeige sowie die Soundausgabe bei einem Kurztest ganz gut.

Zudem hatte mir Pearl nach einer Rückfrage wegen des in Teil 1 erwähnten, nicht funktionierenden, MHL-Adapters einen Adapter zum Testen zugesagt, der garantiert mit dem Galaxy S3/S4 harmonieren soll. Der Adapter ist gerade eingetroffen. Ich habe mich daher kurzfristig entschlossen, einen separaten Blog-Beitrag drüber zu machen. Denn der Adapter kann noch mehr als MHL-Ausgaben auf eine HDMI-Buchse zu leiten. Dazu aber mehr in Teil 3 [iiii].

Artikelreihe:
i: Samsung Galaxy S4 und das MHL-Adapter-Desaster
ii: Und es geht doch: MHL-Adapter für das Galaxy S4 (geht auch am Galaxy S3)
iii: Pearl 5-in-1 MHL-Adapter im Test

Ähnliche Artikel:
a1: Samsung Galaxy S4: Testgerät ist da! Morgen geht’s los …
a2: Samsung Galaxy S4 im Test – Teil 2
a3: Samsung Galaxy S4 im Test – Teil 3
a4: Samsung Galaxy S4 und die PC-Anbindung – Teil 1
a5: Samsung Galaxy S4 und die ADB-Schnittstelle – Teil 2
a6: Fernzugriff von Windows auf das S4 per Teamviewer
a7: Fotoaustausch zwischen Galaxy S4 und Windows 8
a8: Galaxy S4 als DLNA-Server für den Windows Media Player
a9: Screenshots auf dem Samsung Galaxy S4
a10: Nachtrag: Samsung Galaxy S4 USB-Anbindung

b1: Samsung Galaxy S4: Display-Risse als Problem?
b2: Samsung Galaxy Note 3: Mit EU-SIMLock im Anflug …
b3: Verhindert Samsungs Region-SIM-Lock doch Auslandseinsatz?
b4: Neues vom Samsung Region-SIM-Lock
b5: Android 4.4 (KitKat) Rollout für Galaxy S4 und HTC One

c1: Samsungs Erfolg–und ein Problem mit der Öffentlichkeit
c2: Samsung Galaxy S4 beim Laden explodiert
c3: Hallo Samsung, wir haben ein Problem …
c4: Samsung, Android und die Sicherheitslücken

d1: MHL: microUSB-zu-HDMI-Adapter für Smartphones
d2: Slim Port, was ist das nun schon wieder?
d3: TVPeCee HDMI-Stick Miracast/WiFi Direct/DLNA MMS-894.mira – Teil 1


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone, TV abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Und es geht doch: MHL-Adapter für das Galaxy S4


  1. Anzeige
  2. Pingback: Und es geht doch: MHL-Adapter für das Galaxy S4 - TechBloggers

  3. A.Jun sagt:

    Kann die Funktion absolut nicht bestätigen!
    Auch nicht durch einschalten der Screen Mirroring funktion. Es wird gesucht und kein angeschlossenes Gerät gefunden.
    Es wird nicht mal eine Meldung “HDMI Kabel verbunden” ausgegeben.
    Mit anderem Adapter gab’s diese Meldung.
    S4 mit android 4.4.2
    Auf jeden Fall verkaufe ich das S4, weil mir die MHL-HDMI Funktion fürs Auto wichtig ist.
    MfG

  4. Anzeige

  5. Thorsten Jung sagt:

    Also ich habe ein Note 4 mit Android 6.01 und wollte das an Autoradio Kenwood DDX 5016 anschließen. Das MHL Kabel ist extra dafür von Kenwood. Leider zeigt das Radio an kein Signal habe es auch an ein Philips TV ausprobiert auch keine Signal.
    Frage muss ich noch ein Adapter haben oder ist das Kabel defekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.