Windows 8.1: Charms-Leiste “springt” an falsche Position

Heute noch ein kurzer Blog-Beitrag aus der Reihe "Feature oder Bug" bei Windows 8.1. Im MS-Answers-Forum kam mir eine kuriose Fehlerbeschreibung unter die Augen. Ein Anwender beschwerte sich, dass die Charms-Leiste am rechten  Rand irgendwie an der falschen Position und "verrustscht" sei.


Anzeige

Hier noch ein wenig mehr an Details: Beim Wischen vom rechten Bildschirmrand (bei Touchscreens) oder beim Zeigen per Maus in die obere oder die untere rechte Ecke wird ja die Charms-Leiste eingeblendet.

 

Dem Anwender war nun aufgefallen, dass die Position der Symbole (Charms) sich irgendwie ändert – er sprach von "verrutscht". MVP-Kollege Ingo Böttcher wusste die Antwort: Es kommt drauf an, wie man die Charms-Leiste einblendet:

  • Tastenkombination Windows+C: Die Anzeige der Symbole erfolgt in der Mitte des Bildschirms.
  • Einblenden über Maus in die obere rechte Ecke zeigen: Die Anzeige der Charms-Symbole erfolgt im oberen Bereich der Charms-Leiste.
  • Einblenden über Maus in die untere rechte Ecke zeigen: Die Anzeige der Charms-Symbole erfolgt im unteren Bereich der Charms-Leiste.

Das Ganze ist also ein Feature, welches mir persönlich noch nicht aufgefallen war, da ich in den virtuellen Maschinen i.d.R. mit Windows+C oder durch Zeigen in die obere rechte Bildschirmecke arbeite. Man lernt also nie aus.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Tipps abgelegt und mit Charms-Leiste, Tipp, Windows 8.1 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Windows 8.1: Charms-Leiste “springt” an falsche Position

  1. Pegasus sagt:

    Hier z.B. ein nicht nachvollziehbares Feature. Egal, mit welcher Methode des Aufrufs,
    die Symbole erscheinen immer an der gleichen Stelle. Da scheint also evtl. auch die Auflösung noch mitzuspielen… (Monitor: 30 Zoll, 1360 x 768)

  2. Paule21 sagt:

    War mir schon länger aufgefallen und finde das auch ganz praktisch. Es verkürzt ganz einfach den Weg mit der Maus zu den einzelnen Menüpunkten. Unter 8.0 musste man immer von rechts oben oder unten bis zur Mitte des Bildschirms "fahren" und jetzt ist der Weg halt kürzer. ;-)

  3. Wolfgang sagt:

    Bei mir auch Pegasus, egal wie ich es öffne, immer an der gleichen Stelle. Liegt ganz gewiss an der Bildschirmauflösung.

    http://bit.ly/1h8QNzL

  4. Paule21 sagt:

    Habe 1920 x 1080 auf einem 24 Zoll Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.