Pearl 5-in-1 MHL-Adapter im Test

In Teil 1 und Teil 2 hatte ich über die Anbindung eines Samsung Galaxy S4 an einen TV-Empfänger per MHL-Adapter berichtet. Wegen der von Samsung beim Galaxy S3 und S4 gegenüber der MHL-Spezifikation geänderten Pinbelegung der microUSB-Buchse funktionieren Standard MHL-Adapter nicht. In diesem Blog-Beitrag möchte ich den Pearl 5-in-1 MHL-Adapter vorstellen. Zudem habe ich einen 5-zu-11 Pin-Adapter mit einem Standard-MHL-Adapter getestet.


Anzeige

Pearl 5-in-1 MHL-Adapter

Nach dem in Teil 1 beschriebenen Desaster mit einem Standard MHL-Adapter bot mir Pearl einen anderen MHL-Adapter zum Testen an. Es handelt sich um den 5-in-1 MHL-Adapter von Callstel, der auf dieser Pearl-Webseite beschrieben ist. Der Adapter wird von Pearl auch bei Amazon.de angeboten (siehe Werbeblock weiter unten). Das nachfolgende Foto des Adapters zeigt die betreffenden Anschlüsse.

(Quelle: Pearl)

Auf der hier sichtbaren rechten Seite finden sich eine HDMI-Buchse zum Anschluss eines TV-Geräts, eine USB-A-Buchse zum Anschluss von USB-Maus oder Tastatur oder USB-Speichermedien, ein MMC-/SD-Kartenslot und ein microSD-Kartenslot. Zudem ist eine microUSB-Buchse vorhanden, über die die 5 Volt-Stromversorgung über ein USB-Kabel mit microUSB-Stecker sichergestellt werden muss (nicht im Lieferumfang enthalten).

Auf der anderen Seite besitzt der Adapter ein kurzes Kabel mit einem microUSB-Stecker zum Anschluss an die microUSB-Buchse eines Smartphones. Bei einem MHL-fähigen Smartphone wird dann das HMDI-Signal abgegriffen. In der oben gezeigten Kombination würde der 5-zu-1 MHL-Adapter nicht am Samsung Galaxy S3/S4 funktionieren. Das mir von Pearl überlassene Exemplar war daher zusätzlich mit einem 5-zu-11-Pin-Adapter versehen (in obigem Foto am oberen Rand zu sehen – im Pearl-Angebot als “Mit 11-Pin-Adapter für Samsung Galaxy S4 u.a.” gekennzeichnet).

Der 5-zu-11-Pin-Adapter macht das Ganze kompatibel zum Samsung Galaxy S3/S4. Sofern ihr also den Callstel 5-zu-1 MHL-Adapter bestellt, achtet darauf, dass dieser als kompatibel zu Samsung Galaxy S3/S4 ausgewiesen wird.

In nachfolgendem Werbeblock sind noch einige Amazon.de-Angebot mit MHL-Adaptern und ein microUSB 5-zu-11-Pin Adapter gezeigt. Ganz rechts ist der Callstel 5in1 MHL-Adapter zu sehen. Der links daneben aufgeführte MHL-Adapter von auvisio funktioniert nur mit Geräten, die die Standard MHL-Belegung verwenden. Beim Galaxy S3/S4 wird der ganz links im Werbeblock gezeigte microUSB 5-zu-11 Pin MHL-Adapter zusätzlich benötigt.

Achtung: Ich habe bei Galaxy S4 mit Android 5.0.1 auf Grund eines Leserkommentars (siehe unten) den nachfolgend links gezeigten MHL-Adapter mit dem Auvisio-Adapter (3. von links) nochmals getestet. Die Ausgabe funktionierte zuerst nicht mehr. Erst ein microUSB-Kabel mit USB-Steckernetzteil zur Stromversorgung brachte die Anzeige auf einen HDMI-Monitor – Details im Kommentarbereich weiter unten.


Werbung

MHL mit dem Callstel 5in1 MHL-Adapter

Ich habe dann die Stromversorgung über ein USB-Kabel mit microUSB-Stecker am Callstel-Adapter hergestellt und das andere Ende mit dem Kabel und dem 5-zu-11-Pin-Adapter an die microUSB-Buchse des Samsung Galaxy S4 angeschlossen. Das funktionierte auf Anhieb (nachfolgendes Foto zeigt das Galaxy S4 mit dem Sperrbildschirm, welcher durch den Adapter auf einen angeschlossenen Monitor per HDMI gespiegelt wird).

Weitere Anschlussmöglichkeiten des 5in1 MHL-Adapters nutzen


Anzeige

Der Callstel 5in1 MHL-Adapter besitzt ja noch eine USB-A-Buchse sowie zwei Speicherkartenslots. Damit sollten sich MMS/SD-Karten und microSD-Karten einlesen lassen. Am USB-Port ließen sich USB-Stick – und wegen der externen Stromversorgung auch externe USB-Festplatten betreiben. Ich habe das Ganze kurz am Samsung Galaxy S4 angetestet.

Ein angeschlossener USB-Stick mit FAT32-Formatierung wurde ohne angeschlossene Stromversorgung direkt erkannt. Laut Bedienungsanleitung erkennt das Smartphone auch NTFS-Datenträger. Bei den Speicherkartenlesern hatte ich allerdings kein Glück. Man muss die Speicherkarte einlegen und die Taste am Gehäuse 1 Sekunde drücken, bis die LED blau leuchtet (siehe auch zum Vorgänger). Bei mir blinkte die LED jedoch nur blau und Android wollte die Speicherkarten formatieren (da nicht lesbar – was aber nicht stimmte).

Zudem gibt es noch eine unschöne Sache, die ich nirgends im Internet erwähnt fand: Die microUSB-Stecker üblicher USB-Kabel besitzen einen ziemlich dicken Kunststoffmantel. Ist der microUSB-Stecker in der Buchse eingestöpselt, werden sowohl der MMC/SD-Kartenslot als auch die USB-Buchse teilweise verdeckt. Es lässt sich einfach keine SD-Karte oder USB-Stick mehr vernünftig einschieben. Ich habe es lediglich durch etwas Gewalt geschafft, eine SD-Karte und einen USB-Stick trotz angeschlossenem microUSB-Kabel gerade so einzuschieben. Beim Dauereinsatz wird dies aber sicher zu Problemen führen. Lediglich der Anschluss eines USB-A-Steckers war möglich – an USB-Kartenlesern konnte ich aber keine Speicherkarten einlesen. Da ich die Speichermedien nicht lesen konnte, habe ich den Test aber abgebrochen.

auvisio MHL-Adapter mit 5-zu-11 Pin MHL-Adapter funktioniert auch

In Teil 1 hatte ich ja erwähnt, dass ich von Pearl den nachfolgend gezeigten auviso MHL-Adapter besitze.
MHL
(Quelle: Pearl)

Dieser Adapter funktionierte aber nicht am Samsung Galaxy S4, da Samsung ja die Pinbelegung der microUSB-Buchse geändert hat und vom MHL-Standard abweicht. Ich hatte auch geschrieben, dass es spezielle 5-zu-11 Pin MHL-Adapter gäbe (siehe Amazon-Werbeblock), mit dem man vermutlich einen Standard MHL-Adapter am Galaxy S3/S4 betreiben könne. Nun, der Callstel 1zu5 MHL-Adapter von Pearl wird mit einem solchen 5-zu-11 Pin MHL-Adapter ausgeliefert – und dieser Adapter lässt sich abziehen. Also habe diesen Adapter zwischen das Galaxy S4 und den auvisio MHL-Adapter geschaltet (folgendes Foto).

Anschließend klappte auch die MHL-zu-HDMI-Ausgabe vom Samsung Galaxy S4 per auviso MHL-Adapter an einen angeschlossenen Monitor. Nachfolgend ist das vom Galaxy S4 gespiegelte Bild auf dem Monitor zu sehen.

Die automatische Bildschirmdrehung blieb eingeschaltet, die Audioübertragung funktionierte samt Lautstärkeregelung. Ich werde mir daher einen 5zu11 Pin MHL-Adapter zulegen, um den auviso MHL-Adapter auch am Galaxy S4 nutzen zu können.

Artikelreihe:
i: Samsung Galaxy S4 und das MHL-Adapter-Desaster
ii: Und es geht doch: MHL-Adapter für das Galaxy S4 (geht auch am Galaxy S3)
iii: Pearl 5-in-1 MHL-Adapter im Test
iv: Nachtrag zum Samsung MHL-Adapter-Desaster

Ähnliche Artikel:
a1: Samsung Galaxy S4: Testgerät ist da! Morgen geht’s los …
a2: Samsung Galaxy S4 im Test – Teil 2
a3: Samsung Galaxy S4 im Test – Teil 3
a4: Samsung Galaxy S4 und die PC-Anbindung – Teil 1
a5: Samsung Galaxy S4 und die ADB-Schnittstelle – Teil 2
a6: Fernzugriff von Windows auf das S4 per Teamviewer
a7: Fotoaustausch zwischen Galaxy S4 und Windows 8
a8: Galaxy S4 als DLNA-Server für den Windows Media Player
a9: Screenshots auf dem Samsung Galaxy S4
a10: Nachtrag: Samsung Galaxy S4 USB-Anbindung

b1: Samsung Galaxy S4: Display-Risse als Problem?
b2: Samsung Galaxy Note 3: Mit EU-SIMLock im Anflug …
b3: Verhindert Samsungs Region-SIM-Lock doch Auslandseinsatz?
b4: Neues vom Samsung Region-SIM-Lock
b5: Android 4.4 (KitKat) Rollout für Galaxy S4 und HTC One

c1: Samsungs Erfolg–und ein Problem mit der Öffentlichkeit
c2: Samsung Galaxy S4 beim Laden explodiert
c3: Hallo Samsung, wir haben ein Problem …
c4: Samsung, Android und die Sicherheitslücken

d1: MHL: microUSB-zu-HDMI-Adapter für Smartphones
d2: Slim Port, was ist das nun schon wieder?
d3: TVPeCee HDMI-Stick Miracast/WiFi Direct/DLNA MMS-894.mira – Teil 1

Link:
f1: MHL-Konsortium kündigt Version 3.0 an


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone, TV abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Pearl 5-in-1 MHL-Adapter im Test


  1. Anzeige
  2. Pingback: Pearl 5-in-1 MHL-Adapter im Test - TechBloggers

  3. Joachim Maier sagt:

    Sehr nützlich, besten Dank für die ausführliche Beschreibung.
    Beste Grüsse
    JM

  4. Anzeige

  5. Silecchia Giuseppe sagt:

    Hallo vielen Dank für deinen Beitrag.
    Ich habe auch ein MHL Adapter gekauft und funktioniert einwandfrei. Getestet auf ein TAB S 10.5.
    Das Problem das ich habe das Kabel vom MHL Adapter ist sehr kurz, ich suche verzweifelt nach eine Verlängerung USB Micro zu USB Micro aber sie muss 11 pol. sein.
    Da ich das Tablet auf einen Rednerpult habe kann ich den Kabelsalat nicht brauchen.
    Hast du eine Ahnung wo ich so ein Kabel finde?
    Habe 3 schon ausprobiert und keins funktioniert.
    Danke und Gruss

    • Günter Born sagt:

      Kann ich nichts zu sagen. Ich habe hier ein microHDMI zu HDMI-Kabel von 2 m Länge. Und mit dem Adapter konnte ich auch ein normales HDMI-Kabel anschließen.

      Der Trick dürfte sein, den MHL-Zwischenstecker für das Galaxy S4 an das Gerät anzuschließen und dann eine Verlängerung microHDMI zu microHDMI zu probieren. Sicher bin ich aber nicht.

  6. rger sagt:

    Hallo,
    ist es möglich mit dem auvisio MHL-Adapter bei einem S4 gleichzeitig! das Bild per HDMI zu übertragen UND eine USB-Maus zu nutzen?

    Lg.

  7. Zoki sagt:

    Hallo Zusammen

    Ist das gleiche auch mit dem neuen Samsung Galaxy S7 möglich?

    Mfg

  8. Mooglie sagt:

    Hallo,was für ein Modell S4 hast Du und welche Android version? Habe schon 3 Adapter vergeblich gekauft.
    Gruß Markus
    Mein Gerät Samsung Gallaxy S4 Gt-I9505 mit Android 5.01

    • Ist auch ein Galaxy S4 GT-I9505, Android 5.01. Den Pearl Adapter aus der Teststellung habe ich längst zurückgeschickt. Auf Grund deines Hinweises habe ich einen anderen MHL-Adapter getestet – die Ausgabe funktioniert hier auch nicht mehr. Es deutet also einiges darauf hin, das die MHL-Funktionalität beim Samsung S4 bei einem Android-Update verloren gegangen ist. In diesem Forenbeitrag klingt so was an (Android 4.4.4 Kitkat ist der Schuldige, der die HDMI-Ausgabe killt) – es ist bescheiden (aber ich nutze das MHL-Zeugs sowie das Samsung S4 so gut wie nicht).

      MHL-Adapter Galaxy S4

      Update: Ich habe dann noch einen zweiten Test gemacht. Auvision Adapter und 5-in-1-Umsetzer an das ausgeschaltete Galaxy S4, Stromversorgung an ein Steckernetzteil (bei der Versorgung über microUSB vom Windows-PC ist mir dieser 2 Mal abgestürzt). Dann die HDMI-Ausgabe an einen HDMI-zu-VGA-Adapter und an einen Monitor gehängt. Als ich das Galaxy S4 dann hochgefahren habe, wurde plötzlich der Android 5.0.1-Screen auf dem VGA-Monitor angezeigt. Scheint also in Jellybean wieder zu gehen. Ich tippe darauf, dass die microUSB-Stromversorgung vom PC nicht ausgereicht hat, da nun auch die Ausgabe des MHL-Adapters an einem HDMI-Monitor mit HDCP-Kopierschutz wie erwartet funktioniert.

    • Wolfram Becker sagt:

      Hallo,ich melde mich mal zu Wort.Es wird hier immer nur vom Samsung Galaxy S4 geschrieben. Ich glaube das die unterschiedlichen Erfahrungen nicht nur an den Verbindungen die genutzt werden liegen. Es sind nicht alle Samung S4 mit TV-Ausgang via MHL ausgestattet.Ich habe mir nun schon das dritte besorgt (Galaxy S4 GT- I9505 ).
      Ich hoffe nach dem was ich hier erfahren habe und die nun bestellten Verbindungen funktioniert es nun mal. Selbst bei Samsung direkt habe ich zu den Geräten unterschiedliche Aussagen bekommen.Nun habe ich bei Amazon einen Verkäufer entdeckt der es genau in den Angaben schreibt-mit TV-Ausgang via MHL ausgestattet-
      Ich bin mal gespannt.

      So,nun habe ich mir die Sachen angeschafft. Sage und schreibe ,es funioniert genau wie beschrieben. Habe noch ein 3-Port-HDMI Schalter, VicTsing 1080P HDMI Switcher angeschafft,so kann ich einfach den Bildschirm wechsel.Wie ich möchte.Kostenpunkt,alles zusammen inclusive Samsung Galaxy S4 GT- I9505 =173,-€ Alles bei Amazon bekommen.

      Nun ist der 4K 3×1 HDMI Pigtail Switcher von Amazon eingetroffen und angeschlossen.Es funktioniert alles super.Ich kann die Bildschirme problemlos umschalten. Auf Laptop habe ich Arbeit,Email einfach alles außer Handy.Auf den anderen kann ich hin und her schalten nach belieben zwischen Handy-Bildschirm und Arbeits-Bildschirm. Videoanrufe,Videos,Bilder einfach alles vom Handy auf dem Bildschirm anschauen.
      Hat nach langen doch super geklappt.

  9. Anzeige

  10. Wolfram Becker sagt:

    Hallo,ich melde mich mal zu Wort.Es wird hier immer nur vom Samsung Galaxy S4 geschrieben. Ich glaube das die unterschiedlichen Erfahrungen nicht nur an den Verbindungen die genutzt werden liegen. Es sind nicht alle Samung S4 mit TV-Ausgang via MHL ausgestattet.Ich habe mir nun schon das dritte besorgt (Galaxy S4 GT- I9505 ).
    Ich hoffe nach dem was ich hier erfahren habe und die nun bestellten Verbindungen funktioniert es nun mal. Selbst bei Samsung direkt habe ich zu den Geräten unterschiedliche Aussagen bekommen.Nun habe ich bei Amazon einen Verkäufer entdeckt der es genau in den Angaben schreibt-mit TV-Ausgang via MHL ausgestattet-
    Ich bin mal gespannt.
    MfG Wolfram Becker

  11. Wolfram Becker sagt:

    So,nun habe ich mir die Sachen angeschafft. Sage und schreibe ,es funioniert genau wie beschrieben. Habe noch ein 3-Port-HDMI Schalter, VicTsing 1080P HDMI Switcher angeschafft,so kann ich einfach den Bildschirm wechsel.Wie ich möchte.Kostenpunkt,alles zusammen inclusive Samsung Galaxy S4 GT- I9505 =173,-€ Alles bei Amazon bekommen.

  12. Wolfram Becker sagt:

    Nun ist der 4K 3×1 HDMI Pigtail Switcher von Amazon eingetroffen und angeschlossen.Es funktioniert alles super.Ich kann die Bildschirme problemlos umschalten. Auf Laptop habe ich Arbeit,Email einfach alles außer Handy.Auf den anderen kann ich hin und her schalten nach belieben zwischen Handy-Bildschirm und Arbeits-Bildschirm. Videoanrufe,Videos,Bilder einfach alles vom Handy auf dem Bildschirm anschauen.
    Hat nach langen doch super geklappt.
    Vielen Dank für die Tipps.

  13. Andi B. sagt:

    Hallo,

    hoffe dass das hier auch im September 2019 noch jemand liest, da es hierzu passt wollte ich es nirgends anders schreiben.

    Bin über

    https://www.androidpit.de/forum/762013/samsung-galaxy-s4-samsung-s4-daten-im-speicher-retten-nach-sturtz

    auf diese Seite gekommen.
    Handy funktioniert noch, Display ist aber dunkel und Touch/Pin Eingabe geht wohl auch nicht mehr, deshalb dachte ich mit dem HDMI Adapter könnte ich das Handy an TV hängen, dort den PIN eingeben und das Gerät so entsperren, an den PC hängen und dann die Daten abziehen….
    Jetzt meine Frage: Wäre es möglich, das Equipment für ein S4 GT I9515 auszuleihen, danach brauche ich es eigentlich nicht mehr da ich mir schon ein neues Handy zugelegt habe. Würde zu den Versandkosten noch 5 Euro drauflegen + ggf. “Kaution” (Rückerstattung bei Erhalt meiner Rücksendung).
    Sonst die Frage ob dieser Adapter
    https://www.amazon.de/dp/B00CQ5CJHY/?coliid=I2Z3LPA1KNQH5Y
    der Richtige wäre ?
    Danke für alle Infos
    VG Andi

    • Günter Born sagt:

      Das wird nicht wirklich funktionieren. Der Adapter spiegelt ja nur die Ausgabe auf den Bildschirm. Da der Touchscreen keine Ausgabe mehr anzeigt, wird er auch keine Touch-Eingaben mehr zulassen. Man dreht sich im Kreis. Hab da selbst einschlägige Erfahrungen mit einem defekten Display gemacht, wo ich die Daten per ADB herunterziehen wollte – mangels Toucheingabe ging da aber nichts.

      Ob die Fernbedienung da eine Eingabe ermöglicht, kann ich nicht beurteilen. Es muss ohne Installation oder umschalten von irgend etwas gehen – denn es fehlt ja die Toucheingabe.

  14. Günter Born sagt:

    Mit dem OTG-Adapter hat mich auf eine Idee gebracht. Schau mal, ob Du noch etwas ähnliches wie den 5-zu-1 MHL-Connection-Kit Adapter wie den Callstel bekommst. Der hat HDMI sowie USB. Da könnte der Fernseher für die Anzeige und gleichzeitig eine USB-Maus angeschlossen werden. Externe Stromversorgung müsste auch möglich sein. Mit ein wenig Glück lässt sich dann per Maus eine Eingabe simulieren. Aber alles unter Vorbehalt – der Artikel ist aus 2013! – und ich habe mich nach den Tests nie wieder mit dem Zeugs beschäftigt. Den Callstel 5-in1-Adapter scheine ich aus der Teststellung wieder an Pearl zurück geschickt zu haben. Der von dir verlinkte Adapter dürfte es definitiv nicht tun – es fehlt ja USB – und zur Fernbedienung hatte ich oben was nachgetragen.

    Mit dem Display für das S4 könnte klappen. Ich bin aber zurückhaltend – oft geht dieses bei gebrochenem Glas schnell kaputt und dann geht Touch halt auch nicht. Aber wenn die Daten wichtig sind, würde ich zuerst die Adapter-Geschichte (schau dir aber die Bewertungen der Käufer an) und falls die nicht hin haut, das S4-Display kaufen.

  15. Andi B. sagt:

    Hi Günter,

    vielen Dank, ja das mit der Fernbedienung ist unsicher, aber wenn es funktioniert wäre es doch gut, dann könnte man über die Fernbedienung den Code eingeben, wenn es nicht funktioniert schicke ich das Teil halt wieder zurück?

    Das Problem ist das Callstel https://www.amazon.de/Callstel-OTG-Kartenleser-MHL-Adapter-Micro-USB-Adapter/dp/B00E8HW8ZG/ im Moment nicht verfügbar ist.
    Der hier
    https://www.amazon.de/Kamera-Connection-Adapter-Samsung-Galaxy/dp/B01M032ADS/ kann wohl nur eine Funktion (d.h. entweder HDMI oder USB -> So lese ich es zumindest heraus?)

    Bei diesem hier
    https://www.amazon.de/Trade-Shop-Adapter-microSD-Kartenlesegerät-Samsung/dp/B07VYSL4TX
    gibt es keine Rezensionen (aber in der Beschreibung auch keine Beschränkung, das nur ein Anschluß ausschließlich genutzt werden kann…).

    Noch ein letzter Tipp?
    Vielen Dank
    Freundliche Grüße
    Andi

  16. Andi B. sagt:

    Hallo nochmals,
    leider kein Feedback -> Ich würde jetzt den letztgenannten Adapter bestellen und wenn der nicht geht, halt wieder zurückschicken (vom Prinzip (wegen der 11er Belegung) müsste der passen?

    Gerne Kommentare oder Tipps
    LG Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.