Microsoft OneDrive: ‘Funktion Co-owned Folders’ kommt

Das SkyDrive in OneDrive umbenannt wird, hatte ich ja bereits vor Tagen im Artikel Aus für Nexus und für Skydrive … berichtet. Und Windows 8.1 Update 1 wird ebenfalls einige Verbesserungen in der OneDrive-Anbindungen enthalten. Aber der OneDrive-Dienst wird bald neue Verbesserungen in Form von Ordnern für Benutzergruppen (Co-owned Folders) bekommen.


Anzeige

MVP-Kollege Martin Geuß von Dr. Windows weist in diesem Artikel (unter Verweis auf liveside.net) auf eine neue Funktion hin, die offenbar in den Microsoft-Entwicklungslabors implementiert wird.

OneDrive01
(Quelle: liveside.net)

Man kann Ordner mit anderen Benutzern teilen, so dass diese auf die Inhalte (lesens) zugreifen können. Nun will man offenbar an den Berechtigungsmodi schrauben, so dass ein sogenannte Co-Owner (Mitbesitzer) in einem solchen Ordner auch Inhalte weiter teilen, löschen, hinzufügen oder bearbeiten kann. Das eröffnet dann die Möglichkeit, OneDrive-Ordner für ein Team anzulegen, so dass die Teammitglieder gemeinsam auf den Dateien arbeiten können. Hier das Popup-Fenster, um einen Ordner mit Co-Ownern zu teilen.

OneDrive02(Quelle: liveside.net)

Weitere Informationen sind im Artikel bei liveside.net zu finden. Dort wird spekuliert, dass das gemeinsam mit der offiziellen Umbenennung des Diensts OneDrive.com eingeführt wird. Klingt in meinen Augen auf jeden Fall interessant.

Ähnliche Artikel:
a1: Windows 8.1 Update 1: Weitere Neuerungen in OneDrive, Diskbelegung, IE
a2: Windows 8.1 Update 1: Neuerungen im Überblick –Teil 2
a3: Microsoft-Nachrichten-Splitter zum Wochenende (31. Januar)
a4: Aus für Nexus und für Skydrive …


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Onlinespeicher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Microsoft OneDrive: ‘Funktion Co-owned Folders’ kommt

  1. Pingback: Microsoft OneDrive: ‘Funktion Co-owned Folders’ kommt - TechBloggers

  2. Sam sagt:

    Die Co-Owned Folders waren wohl leider doch nur ein Gerücht und haben es wohl nicht ins finale Produkt geschafft :(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.