Microsoft reduziert OEM-Windows-Lizenzgebühren um 70%

Windows 8.1 ist ja nicht so der Selbstläufer (siehe mein Artikel Windows 8 und die Verkaufszahlen: nicht gut ….). Und gegen billige Android-Tablet PCs hat Microsoft wegen der Windows-Lizenzkosten Schwierigkeiten, bei den Herstellern zu punkten. Jetzt munkelt man, dass die OEM-Lizenzgebühren gesenkt wurden.


Anzeige

Wenn ein Hersteller Windows 8.1 auf einem Rechner oder Tablet PC installiert, muss er dafür eine Lizenz bei Microsoft erwerben. Diese sind zwar nicht so hoch, wie eine Systembuilder- oder Retail-Lizenz, die zwischen ca. 90 und weit über 100 Euro liegt. Aber wohl immer noch happig.

Einem Bericht bei Bloomberg zufolge hat Microsoft jetzt die Lizenzgebühren von Windows 8.1 für OEM-Systeme radikal um 70 % gesenkt. Das gilt aber nur für Low-Cost-Systeme mit einem Endkundenpreis unter 250 US $. Für diese Systeme sollen die Hersteller nur noch 15 US $ an Lizenzkosten zahlen. Bisher lagen die OEM-Lizenzen für solche Geräte bei rund 50 US $.

Man hofft bei Microsoft auf besseren Absatz von Windows 8.1 Geräten im Low-Cost Segment – wobei große Hersteller nach entsprechenden Verhandlungen – laut Bloomberg bisher auch nur 30 US $ für eine OEM-Lizenz zahlen mussten. Offizielle Bestätigungen für diesen Deal gibt es zwar nicht – aber die OEMs dürften es mit Freude aufnehmen. Zumal ja im April 2014 mit Windows 8.1 Update 2014 gerechnet wird – welches eine Reihe Verbesserungen bringen soll.

Ähnliche Artikel:
a1: Windows 8.1 Update 1: Apps an Taskleiste anheftbar
a2: Info-Splitter: Windows 8.1 Update 1 zeigt App-Vorschau in Taskleiste
a3: Windows 8.1 Update 1 verwendet Desktop als Standard und App Schließen-Option
a4: Windows 8.1 Update 1: Weitere Neuerungen in OneDrive, Diskbelegung, IE
a5: Windows 8.1 Update 1: .msu-Pakete geleakt
a6: Windows 8.1 Update 1: Installation zusammengefasst–Teil 1
a7: Windows 8.1 Update 1: Neuerungen im Überblick–Teil 2
a8: Windows 8.1 Update 1 und Windows 9 News-Spekulationen
a9: Windows 8.1 Update 2014: Neue Version geleakt


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 8.1 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.