Windows 8.1-Update scheitert mit Fehler 0xC0000005

Beim Upgrade von Windows 8 auf Windows 8.1 per Windows Store erleben manche Benutzer eine unangenehme Überraschung. Der Update-Vorgang bricht irgendwann mit einer Fehlermeldung ab. In diesem Blog-Beitrag möchte ich den Upgrade-Fehler 0xC0000005 kurz beleuchten.


Anzeige

Seit Wochen fliegt hier auf meinem Schreibtisch noch ein Schmierblatt mit der Bemerkung “Windows 8.1, Upgrade, Fehler 0xC0000005” herum. Hintergrund: Im Oktober 2013 versuchte mein Fachlektor seinen Rechner ergebnislos von Windows 8 auf Windows 8.1 zu aktualisieren. Der Vorgang brach mit einem Fehler ab. Wir haben das Ganze nicht wirklich weiter verfolgt – aber vor ein paar Wochen kam er auf das Problem zurück und gab mir die obigen Stichworte als Lösung durch’s Telefon. Ich hab’s notiert und dann auf den großen Stapel Unerledigtes gelegt – und auch vergessen. Und dann stieß ich im Microsoft Answers-Forum auf diesen Eintrag, der den Fehler thematisierte.

Ich zitiere hier mal meine eigene Antwort, die ich als Lösung im Forum gegeben habe: Der Fehlercode steht für Access-Violation. Irgend etwas ist wohl bei deiner Windows 8-Installation schief gegangen. Entweder hast Du schon Software installiert, die da nichts zu suchen hat. Ober die System-reserviert-Partition mit dem Bootdateien und dem BCD-Store macht Probleme.

Hintergrund ist wohl, dass Windows 8.1 beim Setup nicht mehr erfolgreich auf den BCD-Store zugreifen kann. Der Zugriff wird mit dem Fehler 0xC0000005 abgewiesen. Die Lösung ist recht einfach:

EasyBCD

  • Dann löschst man den Inhalt des Boot-Ordners (die BCD-Datei). Dazu kann man beispielsweise das Programm EasyBCD verwenden (die Schaltfläche BCD Backup/Reparatur anwählen und die BCD-Konfiguration zurücksetzen lassen). Notfalls kann man auch die Datei BCD im Ordner Boot der Partition “Systemreserviert” löschen.
  • Dann lässt man die Windows-Startdateien über die Windows Starthilfe reparieren. Falls Windows beim Booten die Starthilfe nicht automatisch aufruft, kann man über die USB-Stick und Windows PE die Computerreparatur versuchen.

Wichtig ist auch, dass die Partition “Systemreserviert” als aktive Partition gekennzeichnet ist. Mit diesem Ansatz lässt sich der Fehler 0xC0000005 möglicherweise beheben. Beim Fachlektor, der ein DualBoot-System mit Windows 7 und Windows 8 hatte, erschien das Bootmenü zur Auswahl der Betriebssystemvariante im Textmodus. Er schrieb mir ergänzend:

Wie Du weißt, wurde das Update auf Windows 8.1 abgelehnt (in der Log-Datei fand sich mehrmals ein Hinweis, dass der Zugriff auf Datei “xyz” gesperrt sei).

Ich habe daraufhin mit Windows 7 gebootet, und “irgendwas” gelöscht, sodass beim Booten von Windows 8 dieses System nicht mehr gefunden wurde. Dass es die “System-reserviert” war, glaube ich eher nicht. Muss irgendwas mit BCDEdit zu tun gehabt haben (glaube ich).

Anschließend habe ich die Systemreparatur von Windows 8 aufgerufen und das Bootmenü neu erstellen lassen, sodass dieses ab sofort wieder im Windows 8-Modus angezeigt wurde.

Ab diesem Zeitpunkt ließ sich dann auch das Update auf 8.1 problemlos ausführen.

Womit für diesen Benutzer (und auch den Benutzer der oben verlinkten Forenanfrage) das Windows 8.1-Upgrade-Problem behoben war. Vielleicht hilft es euch auch weiter.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 8, Windows 8.1 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows 8.1-Update scheitert mit Fehler 0xC0000005


  1. Anzeige
  2. Pingback: Windows 8.1-Update scheitert mit Fehler 0xC0000005 - TechBloggers

  3. Christian sagt:

    Super Tipp, vielen Dank!
    Den Fehler hatte ich bei einigen Leuten auch und es lag wohl am Dual-Bootsystem.
    ..allerdings zu spät, da ich mittlerweile direkt neu 8.1 installierte :-)

    übrigens toller blog ….!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.