KitKat für’s Galaxy S4

Ich hatte hier im Blog ja bereits darüber berichtet (KitKat für Samsung Galaxy S4 wird ausgerollt), dass Samsung mit der Verteilung von Android 4.4.2 für das Galaxy S4 begonnen habe. Aber bisher war mein Gerät nicht dabei. Freitag war dann das Update auch für mein Galaxy S4 verfügbar.


Anzeige

Hier der Screenshot mit der Update-Benachrichtigung in der Statusleiste. Wischt man vom oberen Rand nach unten, wird der Statusbereich sichtbar.

In nachfolgendem Screenshot ist das Popup mit dem Download zu sehen. Dieses ist mit 362 MByte schon recht fett.

Nach dem Download wird dieses Popup angezeigt. Es werden die „Verbesserungen“ der neuen Android-Version angezeigt und der Benutzer erhält die Schaltfläche Installieren zum Starten des Update-Vorgangs.

Sobald der Download abgeschlossen und die Installation vorbereitet ist, erfolgt diese Anzeige, die zum Neustart auffordert.


Anzeige

Wird Android neu gestartet, erfolgt das Update und anschließend werden die Apps installiert. Dies wird mit folgender Statusanzeige signalisiert.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Updates und dem Entsperren sollte das nachfolgend Popup angezeigt.

Hier ist die Seite mit den Geräteinformationen, die sich über die App Einstellungen –> Geräteinformationen abrufen lässt. Es wird Android 4.4.2 angezeigt.

Tippt man mehrfach sehr schnell auf die Zeile mit der Android-Version, wird das nachfolgend links angezeigte K eingeblendet. Tippt man mehrfach auf das stilisierte K, erscheint die nachfolgend rechts sichtbare KitKat-Seite.

Jetzt weiß ich endlich, warum so viele Kitkat-Logos in meinen Google+-Streams aufgetaucht sind. Ob es nun den Region-Lock gibt, ob es sonst Probleme gibt, konnte ich noch nicht feststellen. Ich werde auch prüfen, ob die Kamera zu Problemen führt. In diesem Beitrag empfiehlt Google, falls Akku-Probleme nach dem Update auf Kitkat auftreten, die App Skype zu deinstallieren. Zudem ist wohl ein Android 4.4.3 bei Google in Arbeit, um einen Kamera-Bug zu fixen.

Ähnliche Artikel:
a1: Samsung Galaxy S4 im Test – Teil 2
a2: Samsung Galaxy S4 und die PC-Anbindung – Teil 1
a3: Samsung Galaxy S4 und die ADB-Schnittstelle – Teil 2
a4: Fotoaustausch zwischen Galaxy S4 und Windows 8
a5: Galaxy S4 als DLNA-Server für den Windows Media Player
a6: Screenshots auf dem Samsung Galaxy S4a10
a7: Android 4.4 (KitKat) Rollout für Galaxy S4 und HTC One
a8: Samsung Galaxy S4 beim Laden explodiert
a9: Samsung Galaxy S4: Display-Risse als Problem?
a10: Neues Spielzeug: Samsung Galaxy S4

a11: KitKat für Samsung Galaxy S4 wird ausgerollt
a12: Android 4.4.3 soll Kamera-Bug fixen


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Android, SmartPhone abgelegt und mit Android, Galaxy S4, Kitkat, Samsung verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu KitKat für’s Galaxy S4

  1. Pingback: KitKat für’s Galaxy S4 - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.