Microsoft entwickelt VR-Hardware für die Xbox

Wie das Wall Street Journal berichtet, möchte Microsoft das Spieleerlebnis auf seinen Xbox-Konsolen auf eine neue Ebene heben und lässt virtual reality-Hardware (VR) für die Xbox entwickeln. Darauf weist Wired UK in diesem Artikel hin. Es könnte ein ähnlicher Ansatz sein, wie er bei der Firma Valve verfolgt wird. Auch bei Sony wird kolportiert, das die an einem VR-Headset arbeiten. Eine offizielle Bestätigung seitens Microsoft gibt es natürlich nicht. Momentan bietet Oculus Rift eine solche Virtual Reality Datenbrille an.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Geräte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Microsoft entwickelt VR-Hardware für die Xbox


  1. Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.