Neuer Typ C-Stecker für USB 3.1-Schnittstelle

Momentan läuft in Shenzen (China) eine Entwicklerkonferenz, auf der Intel gestern wohl auch einige Details zum neuen USB 3.1-Stecker bekannt gegeben hat. Fazit: Kleiner, keine spezielle Orientierung beim Einstecken in die Buchse erforderlich und höhere Ströme verkraftet die Schnittstelle auch.


Anzeige

Das größte Ärgernis bei USB ist für mich, dass ich den USB-Stecker (egal ob Typ-A oder mini- bzw. microUSB) grundsätzlich verkehrt herum in die zugehörige Buchse schieben will. Klappt natürlich nicht, also drehen, klappt auch nicht, schauen, wie der Stecker zur USB-Buchse passt und nochmal versuchen. Nervend! Aber das soll sich mit dem neuen USB 3.1-Standard ändern.

Das neue USB-Stecker für den erwarteten USB 3.1-Standard kommen, war ja schon länger bekannt. Hier berichtete heise.de bereits im Dezember 2013 über den neuen Typ C-USB-Steckverbinder. Dieser sollte die Nachteile der bisherigen USB-Stecker (Typ A, B, miniUSB, microUSB) vermeiden. Dazu gehört auch, dass der Stecker keine feste Orientierung braucht, sondern sich in beiden Orientierungen in die USB-Buchse einstöpseln lassen soll.

Nun hat das USB-Implementers Forum (USB-IF) wohl die Steckerspezifikationen für Typ C festgelegt und Intel hat auf der Entwicklerkonferenz einige Infos herausgegeben. Wie heise.de hier berichtet ist es nicht nur egal, in welcher Richtung man den Stecker in die Buchse einstöpselt. Der Stecker soll auch bis zu 10.000 Steckzyklen aushalten (zum Vergleich: USB-A war auf mindestens 1.500 Steckzyklen ausgelegt). Auch bei der übertragbaren Stromstärke hat man kräftig zugelegt. Bisherige Stecker und Kabel sind für bis zu 1,5 Ampere ausgelegt. Der neue USB 3.1-Standard soll Ströme bis zu 5 Ampere auf den Steckkontakten und den Kabeln verkraften (wobei die Spannung bis zu 20 Volt betragen kann).

USB3.1
(Quelle: Foxconn, IDF14)

Die obige Folie von Foxconn mit den diversen USB-Steckern wurde wohl auf der IDF14 gezeigt und gibt einen Vorgeschmack, wie das Ganze aussehen könnte. In diesem Cnet-Artikel finden sich weitere Informationen. Typ C-Stecker sollen bei USB 3.1 Datenraten von bis zu 10 GBit/Sekunde (Generation 2) ermöglichen (USB 3.0 geht bis 5 GBits). Einziger Haken: Die Stecker und Buchsen von Typ C sind nicht mit den bisherigen USB-Steckern und –Buchsen kompatibel.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geräte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Neuer Typ C-Stecker für USB 3.1-Schnittstelle


  1. Anzeige
  2. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Zwischenzeitlich gibt es bei Spiegel Online einen Artikel, der auch ein Foto der betreffenden Schnittstelle enthält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.