Apple gibt iOS 7.1.1 frei

Noch eine zweite Meldung aus dem Apple-Universum für heute: Benutzer des iPad oder des iPhone, die mit Apples iOS 7.1 unterwegs sind, können ein Betriebssystem-Update einspielen, welches iOS auf die Versionsnummer 7.1.1 hebt.


Anzeige

Es handelt sich um ein kritisches Sicherheits-Update, welches nebenbei noch einige Fehler beseitigt und die Touch ID-Funktionen des iPhone 5S verbessert. Apple geht in diesem Artikel auf die Sicherheitsaspekte ein, die in iOS 7.1.1 adressiert werden. Einige Lücken betreffen den Safari-Browser, der zum Absturz gebracht werden kann, was sich zum Ausführen von Schadcode ausnutzen lässt. Einige zusätzliche Informationen finden sich in Artikels bei Golem.de und heise.de. In diesem heise.de-Artikel wird z.B. hervorgehoben, dass iOS 7.1.1 auf die Charts des App-Store für In-App-Käufe hinweist.

Ähnliche Artikel:
a1: iOS 7.1 mit Fixes, CarPlay und UI-Verbesserungen freigegeben
a2: iOS 8-Ausblick: Health- & Fitness-Tracking an Bord
a3: iOS-Apps müssen ab Februar auf iOS 7 optimiert sein


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter iOS, Sicherheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Apple gibt iOS 7.1.1 frei

  1. Thomas Bauer sagt:

    Mit der Behebung weiterer Sicherheitslücken ist der neue Jailbreak jetzt wohl Lichtjahre entfernt. Falls überhaupt noch einmal einer kommt. Jedenfalls baut Apple jetzt seinen Vorsprung mit dem Release 7.11 weiter aus. Ich klebe deswegen noch immer auf Version 7.06 fest und bin hin-und hergerissen.

  2. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Laut diesem Artikel hat Apple auch Sicherheitsupdates für weitere Produkte OS X und AirPort Extreme freigegeben. Siehe auch mein Artikel Apple fixt Heartbleed-Lücke bei AirPort-Basisstationen.

    Überraschung: iOS 7.1.1 bringt längere Akkulaufzeit

    Offenbar hat Apple bei der neuen OS-Version an den Energiespareinstellungen herumgeschraubt. Laut diesem ZDNet-Artikel soll das Update was bringen. Dies ist die zweite positive Überraschung, nachdem auch die Fingerabdruckerkennung verbessert wurde.

  3. Werbung

  4. Pingback: Apple gibt iOS 7.1.1 frei - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.