Bluetooth-Tastatur von Anker für iPad Air–mit Haken?

Gerade bin ich über dieses ZDNet-Review der Bluetooth-Tastatur für das iPad Air gestolpert. Die Rezensenten äußern sich gerade zu enthusiastisch über diese ultradünne Tastatur, die zum Preis von 30 US $ bei Amazon.de angeboten wird. Ich habe dann mal recherchiert.


Anzeige

Vorab: Für den amerikanischen Anwender scheint die Anker® TC930 Ultra-Thin Bluetooth Tastatur schon irgendwie der Knaller zu sein. Richtig dünn, ganz preiswert (im Vergleich zu anderen Apple-Produkten) und sieht auch noch gut aus – wenn man den Produktfotos im ZDNet-Review glauben schenken dar.


Werbung

Für Deutsche Nutzer käme die Anker® TC930 Ultra-Thin Deutsche Bluetooth Tastatur in betracht. Erster Schönheitsfehler: Das Teil wird bei Amazon.de zum Preis von 35,99 Euro angeboten (haben wir wieder Euro-Schwäche?). Bitter wird es, wenn ich dem Kommentar eines Benutzers bei Amazon.de glauben schenken darf, aber bei der deutschen Tastenbelegung. Anker bietet zwar eine “Deutsche Bluetooth Tastatur” an – laut Benutzerkommentar wird aber die Tastenbelegung nicht umgeschaltet, so dass Y und Z vertauscht sind. Zudem bemängelt der Benutzer, dass keine Umlaute vorhanden seien. Ich habe hier ein Ledercase mit BT-Tastatur von Callstel für das iPad 1 (siehe iPad mit BT-Tastatur als Touchscreen-Netbook) – welches diese Probleme nicht aufweist.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter iPad abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bluetooth-Tastatur von Anker für iPad Air–mit Haken?

  1. Pingback: Bluetooth-Tastatur von Anker für iPad Air–mit Haken? - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.