Windows 8.1 Update: Camtasia-Probleme bei Screen-Größen

Mit der Screenrecording-Software Camtasia lassen sich Abläufe auf dem Bildschirm in Videos aufzeichnen. In diesem Blog-Beitrag möchte ich ein Problem adressieren, in welches ich kürzlich gelaufen bin: Die Auswahl des aufzuzeichnenden Bildschirmausschnitts stimmte plötzlich nicht mehr. Aber mit einem Trick habe ich diese Hürde meistern können.


Anzeige

Zur Zeit befasse ich mich mit dem Erstellen von Trainingsvideos und bin dazu nicht nur in den Studios von video2brain, sondern zeichne auch in meinem Büro auf. Eine Ony Black Jack USB-Audiobox und ein gutes Kopfbügelmikrofon reichen, um mit meiner Hardware arbeiten zu können. Kürzlich habe ich mir das Medion Akoya S6214T gekauft – eine Tablet PC-Einheit mit Basisstation, die über eine Tastatur und Festplatte verfügt.

In diesem Artikel habe ich auch ein paar Anmerkungen zur CPU gemacht, war diese doch in Vorab-Ankündigungen „einschlägiger Fachseiten“ als lahmer Atom-Prozessor tituliert worden. Nur so viel: Ich kann hier eine virtuelle Maschine mit Windows 8.1 fahren und gleichzeitig mit Camtasia den Bildschirmausschnitt aufzeichnen. Soviel zu den theoretischen Auslassungen mancher Hardware-Redakteure und der Praxis.

Die Tablet PC-Einheit hat eine HDMI-Buchse, so dass ich einen zweiten Monitor anschließen kann. Weiterhin ist VMware Workstation 10 auf dem Gerät installiert, so dass ich auch Windows 7, Windows 8.1 Update und ggf. andere Betriebssysteme virtualisieren kann. Da das Tablet so gut wie keine Lüftergeräusche produziert, ist es eine ideale Hardware-Plattform für Videoaufnahmen.

S6214T_02
(Quelle: Medion)

Also habe ich vor ein paar Tagen Camtasia 7 auf diesem System installiert und eine unangenehme Überraschung erlebt: Ich konnte an den Aufnahmeoptionen überhaupt nichts verstellen. Daher habe ich Camtasia 7 de- und Camtasia 8 installiert. Jetzt ließen sich die Aufnahmeeinstellungen zwar ändern, aber die zweite negative Überraschung folgte auf dem Fuß.

Um für Aufnahmen den ganzen Bildschirm verwenden zu können, habe ich einen zweiten HDMI-Monitor an die Tablet PC-Einheit angeschlossen. Dann lässt sich das Fenster mit dem aufzuzeichnenden Inhalt auf diesen Monitor schieben. Wird dann noch die Bildschirmauflösung für diesen Monitor auf 1280 x 720 Pixel gesetzt, kann man im FullScreen-Modus aufzeichnen.

Camtasia zeigt zur Kontrolle den aufzuzeichnenden Bereich mit einem gestrichelten grünen Rahmen an (siehe obiges Foto). Meine Überraschung war groß, als die aufgezeichneten Videos erst einen Teil des ersten und einen Teil des zweiten Monitors zeigten oder der Bildausschnitt deutlich verschoben war.


Anzeige


Werbung – meine Windows 8.1 Titel –

Eine Kontrolle zeigte, dass die Bildschirmauflösung des zweiten Monitors korrekt auf 1280 x 720 Pixel eingestellt war. Also habe ich die Camtasia Screen-Einstellungen manuell auf den gleichen Wert gesetzt. Dann konnte ich bereits sehen, dass das markierte Rechteck für die Bildaufzeichnung nicht zur Größe des Monitors passte.  Irgendwie konnte Camtasia die Aufzeichnungsgröße auf dem zweiten Monitor nicht korrekt einstellen.

Da auf dem Akoya S6214T Windows 8.1 Update installiert war, habe ich die Camtasia Verknüpfung mit der rechten Maustaste angewählt und im Kontextmenü Behandeln von Kompatibilitätsproblemen angeklickt. Im Kompatibilitätsassistenten habe ich anschließend angegeben, dass die Darstellung gegenüber früheren Windows-Versionen nicht korrekt sei. Der Assistent hat die Einstellungen angepasst – auf der oben links sichtbaren Registerkarte ist zu erkennen, dass die Skalierung bei hohem DPI-Wert abgeschaltet wurde. Ggf. kann man auch Windows 8 als Kompatibilitätsmodus mit markieren. Als ich dann Camtasia neu gestartet habe, wurde der Bildschirmausschnitt korrekt angezeigt und ich konnte meine Videoaufzeichnungen anfertigen.

Ähnliche Links:
a1: MEDION AKOYA S6214T am 30. April bei Aldi
a2: Techsmith veröffentlicht neue Camtasia-Versionen
a3: Was macht ein Video erfolgreich?
a4: Screens von Android als Video aufnehmen


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Video/Foto/Multimedia, Windows 8.1 abgelegt und mit Camtasia, Screen Recording, Windows 8.1 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Windows 8.1 Update: Camtasia-Probleme bei Screen-Größen

  1. Pingback: Windows 8.1 Update: Camtasia-Probleme bei Screen-Größen - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.