Neues vom Smart-TV: Entwickerportal und Verkaufszahlen

Smart-TVs sind ja der große Hoffnungsträger der TV-Geräte-Hersteller. Heute möchte ich in einem Sammelbeitrag gleich zwei Infosplitter aus diesem Bereich zu einem Blog-Beitrag zusammenführen. LG hat Zahlen für Smart-TV-Käufe genannt – und es ist ein gemeinsames Entwicklerportal gestartet.


Anzeige

LG Smart-TV-Verkäufe durchbrechen 1 Millionenmarke

Der Hersteller LG vermeldete vor einigen Tagen in einer Pressemitteilung die freudige Nachricht, dass LG Smart+TVs mit webOS-Plattform international auf außerordentliche Nachfrage stoßen. LG hat seit der Markteinführung der Smart-Produktreihe (vor ca. 3 Monaten) bis März 2014 bereits mehr als eine Million Geräte verkauft. Die webOS-Plattform bietet, laut LG,  Kunden eine einfachere und intuitivere Benutzeroberfläche als irgendein anderes Smart TV-System auf dem Markt. Auch deshalb geht LG davon aus, schon in der ersten Jahreshälfte 2015 die Zehn-Millionen-Marke verkaufter Smart+ TVs zu durchbrechen.

LGs Smart+ TVs  haben die offizielle Freigabe der internationalen Organisationen für Produkttests und –zertifizierungen Underwriters Laboratories und Intertek erhalten. Beide Institutionen haben, ebenso wie die meisten Medien der Branche, LGs äußerst komfortable Benutzerschnittstelle als signifikanten Evolutionsschritt in der Entwicklung des Smart TV anerkannt.

Smart-TV-Allianz startet gemeinsames Entwicklerportal

Und heise.de berichtet hier über den Start eines gemeinsamen Entwicklerportals der Smart-TV-Allianz. Hintergrund ist, dass das Entwickeln von Apps für Smart-TVs bisher recht aufwändig war. Die Entwickler musste die Apps für jeden Hersteller anpassen, einreichen und prüfen lassen. Das soll sich ändern, Entwickler können die Smart-TV-Apps jetzt in die TV-App-Stores von LG, TP Vision (Phillips), Toshiba und Panasonic bringen. Führt möglicherweise zur Belebung des App-Angebots. Obwohl Smart-TV nicht ganz unumstritten ist, wie folgende Blog-Beiträge zeigen.

 

Ähnliche Artikel:
a1: Mal wieder spionierende Smart-TVs
a2: Statement von LG zu Informationsweitergabe durch LG Smart TV
a3: AllSeen-Alliance will das Internet der Dinge pushen
a4: Nachträge zum Thema Sicherheit

b1: Hands on: Streamcasting mit DLNA, Miracast, Airplay & Co.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter TV abgelegt und mit SmartTV verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Neues vom Smart-TV: Entwickerportal und Verkaufszahlen


  1. Anzeige
  2. Pingback: Neues vom Smart-TV: Entwickerportal und Verkaufszahlen - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.